Goße Müllaktion am Krummensee

Mit Kind und Kegel gegen den Unrat

Krummensee. Es war ein Schlimmer Anblick, wenn man bis vergangenen Samstag an den Ufern des Krummensee spazieren ging. An allen Bade- und Angelstellen türmte sich Müll. Maria Böhme, Vorstand der Abfallstreife e.V., holte sich Uwe Kretschmar, den Vorsitzenden der KWer Angelfreunde ins sprichwörtliche Boot, um das Müllproblem zu beseitigen. Hitradio SKW, das Ordnungsamt der Stadt Mittenwalde, die Sportfischer Krummensee und die Facebookgruppe „Du kommst aus Königs Wusterhausen wenn…“, waren sofort dabei und verkündeten den festgesetzten Termin. So kam es am 13. September. zu einer großen Müllaktion, bei der rund 50 Teilnehmer erschienen. Darunter ganze Familien mit Kind und Kegel.

„Das kenne ich doch aus der Kita“, sagte die kleine Sophie, als die Mama ihr die Funktion des Müllgreifers erklären wollte. Dann zogen alle mit Handschuhen, Müllsäcken und -greifern bewaffnet los. Eigentlich ist es unglaublich, was man so alles im Wald „verlieren“ kann. Vom Stahlgestell, das 50 kg wiegt, über ein 200 Liter Fass, bis hin zu Pfandflaschen, die doch eigentlich bares Geld bringen, war alles dabei. Rund drei m3 Müll und Schrott kamen so zusammen, was ca. 600 kg auf die Waage brachte.

Die zehnjährige Lore aus Zeesen brachte es auf den Punkt: „Ich bin so wütend, richtig wütend. Warum machen die Menschen so was? So viel Dreck hier hinschmeißen und die Bäume und Tiere werden krank. Die Leute die das machen, haben keinen Verstand!“

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer dass jeder der wollte am Ende bei den KWer Angelfreunden noch eine leckere Grillwurst als kleines Dankeschön und Stärkung bekam. Einen Appell möchten alle Beteiligten aber noch loswerden. „Wie haben keinen Platz für neuen Müll gemacht! Wir haben den Müll verantwortungsloser Menschen aus der Natur geholt. Um mit Lores Worten zu sprechen: Schaltet endlich euren Verstand ein, danke!“ red/jr

Kommentare

  1. User
    Mitleser Königs Wusterhausen, Mo, 14.09.2020 21:13

    Eine tolle Aktion. Danke an alle, die den Müll von verantwortungslosen Menschen entsorgt haben.