Männermix und Heimatgeschichten: Literarische Touren durch den Spreewald

Lübben lädt zu besonderen Kahnfahrten ein

Lübben.  Bei einer gemütlichen Kahnfahrt Vorlesern lauschen und die Spreewaldlandschaft genießen: Gäste werden nicht nur in die urwüchsige Natur des Spreewaldes entführt, sondern auch in die unterhaltsamen Geschichten der Autoren, die mit auf dem Kahn sitzen und lesen auf der etwa zweistündigen Abendkahnfahrt aus ihren Lieblingstexten. Der Autorentreff Lübben organisiert seit einigen Jahren jeweils im Frühling und im Herbst im Wendischen Bauernhof im Lübbener Ortsteil Steinkirchen eine literarisch-musikalische Veranstaltung unter dem Motto "Mit allen Sinnen genießen". Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder ebenfalls dort zu ihren Arbeitsberatungen, bei denen sie ihre zwischenzeitlich entstandenen Werke vorstellen und über neue Ideen diskutieren.

"Wir freuen uns, in diesem Jahr den Lübbener Autorentreff begrüßen zu dürfen, der sich mittlerweile zu einer wichtigen Größe im Kulturleben der Stadt Lübben entwickelt hat", sagt Marit Dietrich, Geschäftsführerin des Lübbener Stadtmarketings. Am 10. Juli werden Gäste zum "Männermix" mit Harald Linstädt, Ralph Ronneberger und Horst Schulze begrüßt. Drei schreibende Männer unterschiedlichen Alters sinnieren, inspiriert von ihren Lebenserfahrungen über Probleme der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und lassen dabei ihre Zuhörer in eine Welt voller Erinnerungen und Visionen eintauchen.

Am 7. August heißt es "Wie's früher war und heut noch ist". Gisela Christl, Brigitte König und Ilona Noack, alle gestandene Spreewälderinnen, beschäftigen sich, unter anderem auch in Mundart, mit dem Thema "Heimat" und den immerwährenden Fragen der zwischenmenschlichen Beziehungen über die Zeiten hinweg. Die Touren starten jeweils um 17 Uhr vom Hafen 1 auf der Schlossinsel.   red/sg


Infos und Tickets zum Preis von 22, ermäßigt 15 Euro gibt es beim
Spreewald-Service Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm 15
15907 Lübben
Tel.: 03546 / 3090
E-Mail: spreewald-service@tks-luebben.de.

Weitere Infos auch auf www.luebben.de