Dezentrales Gemeindesportfest im September

Sportlich aus der Krise: Vereine können Angebote einreichen

Blankenfelde-Mahlow. Das Gemeindesportfest wird in diesem Jahr mit einem besonderen Konzept stattfinden. Um Vereinen unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Angebote einem breiten Publikum vorzustellen, bietet die Gemeinde in diesem Jahr das Gemeindesportfest@Home an.

Im Rahmen dieser Aktion können alle Interessierten zwischen dem 5. und 25. September verschiedene sportliche Angebote in der Gemeinde zu unterschiedlichen Zeiten und an individuellen Standorten wahrnehmen. Die Angebote werden im Vorfeld mit den Vereinen zusammengestellt und dann auf der Internetseite der Gemeinde in Form eines Laufzettels veröffentlicht. Der möglichst umfangreich ausgefüllte Laufzettel wird im Anschluss an den Aktionszeitraum bei der Gemeinde abgegeben. Aus allen Einsendungen zieht Bürgermeister Michael Schwuchow (SPD) mehrere Teilnehmer, die einen regionalen Gutschein gewinnen.

Erste Vereine haben Ihre Teilnahme bereits angekündigt. Der Judoverein Mahlow bietet in der Weidenhof-Halle einen Schnupperkurs zum Thema "Fallschule" an. Die Fähigkeit im Ernstfall intuitiv richtig zu fallen, beugt schweren Verletzungen vor und kann auch außerhalb der Judomatte nicht schaden. Der Blankenfelder Karnevalsverein will ebenfalls dabei sein. Trainingseinheiten im Schau- und Gardetanzbereich werden angeboten. Auch die Blankenfelder Bogenschützen bieten Schnupperstunden im Natursportpark an. Interessierte Vereine, Organisatoren und Ehrenamtler können noch bis zum 1. August eines oder mehrere Angebote einsenden.  red/sg


Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 03379 / 333-160 oder per E-Mail an hauptamt@blankenfelde-mahlow.de.