Thema Grundstücksentwässerung

Leitfaden für den naturnahen Umgang mit Regenwasser

Potsdam. Mit dem Heft „Naturnaher Umgang mit Regenwasser – Leitfaden für Eigenheimbesitzer und Bauherren“ hat das Brandenburger Umweltministerium eine neue, aktualisierte Aufgabe des erstmals 2015 erschienenen, vielfach nachgefragten Ratgebers vorgelegt. Die Broschüre kann ab sofort als Download über die Internetseite des Ministeriums genutzt werden oder als Heft kostenfrei bestellt werden: bestellung@mluk.brandenburg.de

Regenwasser soll ortsnah versickert werden. Der 2019 vorgestellte „Klimareport Brandenburg - Fakten bis zur Gegenwart – Erwartungen für die Zukunft“, erarbeitet mit dem Deutschen Wetterdienst DWD, hat mit zahlreichen Fakten belegt, was viele Menschen im Alltag wahrnehmen. Auch Brandenburg muss sich immer mehr auf Klimaveränderungen einstellen – mit Folgen für die Bewirtschaftung des Oberflächenwassers.

Anhand von praktischen Tipps, anschaulichen Abbildungen und einfachen Anleitungen werden planerische Anregungen und konstruktive Hinweise zur Regenwasserversickerung gegeben.

Der Leitfaden beschreibt ein einfaches Testverfahren zur Regenwasserversickerung, stellt verschiedene Ausführungsvarianten von Versickerungsanlagen vor, gibt die erforderlichen Bemessungshinweise und zeigt vielfältige Gestaltungsvarianten auf. Die Versickerungsanlagen können sowohl von Fachfirmen als auch in Eigenregie umgesetzt werden. Die Broschüre wurde durch ein völlig neues Kapitel zum Schutz vor den Folgen von Starkniederschlägen ergänzt. red

Kommentare

  1. User
    egon grimm 14772 brandenburg an der havel, Mi, 05.02.2020 21:30

    da wir ein Grundstück mit Eigenheim in Brandenburg besitzen wäre es hilfreich zu wissen, wo wir das Regenwasser versickern lassen dürfen. Ich besitze zwar mehrere Regentonnen, reichen bei Dauer- oder Starkregen nicht aus. vielen Dank E. Grimm