BORIS ALJINOVIC: WILL DER HERR GRAF

BORIS ALJINOVIC: WILL DER HERR GRAF

Boris Aljinovic. Foto: Boris Aljinovic

übersicht

  • Musik/Konzert
  • Datum: Di, 13.03.2018
  • Ort: Kleist Forum, Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder)
  • Uhrzeit: 19.30 Uhr
  • Preis: 22 €/ 20 € (Info-Tel.: 0335 40100)
Ein Abend für einen erbosten Barbier und Saxophonquartett
Mit Boris Aljinovic und dem Saxophonquartett clair-obscur

»Und gerade heute, wo ich heiraten will, macht sich mein Herr an meine Verlobte heran!« Figaro ist empört: Wenn er damals gewusst hätte, wozu Graf Almaviva fähig ist, hätte er sich sicher nicht so ins Zeug gelegt, um die schöne Rosina und den damals noch unter dem Namen Lindoro auftretenden Grafen zusammenzuführen. Das Saxofonquartett clair-obscur lässt gemeinsam mit dem Schauspieler Boris Aljinovic als erbostem »Barbiere di qualitŕ« zu Rossinis unsterblicher Musik jene turbulenten Stunden in Sevilla Revue passieren, in denen es hieß: »Bravo Figaro, bravo bravissimo!«

»Will der Herr Graf«: Wie man’s nimmt: ein rasanter Führer durch eine der berühmtesten Opern aller Zeiten, nämlich des »Barbier von Sevilla« von Gioacchino Rossini, oder einfach nur ein witziger, turbulenter, schneller Theaterabend mit Musik wie Champagner!


Musik: Gioacchino Rossini und andere
Musikalische Arraangements: Christoph Enzel
Text: Tilmann Böttcher
Dramaturgie: Florian Vogel
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen und Kleist Forum Frankfurt (Oder)