Weihnachtsmarkt im Schloss Belvedere

Weihnachtsmarkt im Schloss Belvedere

Weihnachtliches Belvedere (c) SPSG, Förderverein Pfingstberg, Foto: Michael Weiß

übersicht

Gemütliche Adventsstimmung auf dem Pfingstberg Wenn das Schloss Belvedere vom 1. bis 3. Dezember 2017 seine Türen öffnet, werden große und kleine Gäste ins Staunen kommen: Rund ums weihnachtlich geschmückte Bassin im Innenhof des Schlosses werden Händler aus der Region hochwertiges Kunsthandwerk und besondere Leckereien in gemütlicher Atmosphäre anbieten. Außerdem werden der Chor Cantamus singen, Musiker der Städtischen Musikschule Johann Sebastian Bach musizieren und die Arkaden festlich beleuchtet. Ein Engel wird seine himmlischen Präsente verteilen, in mit Schafsfellen und Decken hergerichteten Sitzecken lassen sich Glühwein und duftende Leckereien genießen, und von Zeit zu Zeit wird sogar der Weihnachtsmann hereinschneien. Das Maurische Kabinett verwandelt sich in eine Märchenstube weit über den Dächern Potsdams und in den Gemäuern im Erdgeschoss findet die traditionelle Adventsstube statt, in der Groß und Klein gemeinsam mit Mitgliedern des Förderverein Pfingstberg basteln können. Einen Weihnachtsmarkt wie diesen – in einem Schloss und traumhaft schön im UNESCO-Welterbe gelegen - wird es in diesem Jahr in Potsdam kein zweites Mal geben. Besucher erwartet ein ausgesuchtes Angebot: Sie können unter anderem nach Baumschmuck und Adventskränzen, individuellem Spielzeug, handgemachten Accessoires und Schmuck für Kinder und Erwachsene, CDs und Literatur, hochwertigen Spirituosen und regionalen Köstlichkeiten stöbern. Auftaktveranstaltung am 1. Dezember: 17-22 Uhr: Eröffnung des Weihnachtsmarktes im Schloss Belvedere mit einer Weihnachtsparty für Jung und Alt, regionalem Kunsthandwerk, Cocktails von Goldstaub Barcatering, Leckereien und Musik; von 18 bis 19 Uhr und von 20 bis 21 Uhr werden Märchen für Erwachsene im Maurischen Kabinett erzählt. Musikalisch unterhalten Ms Singer on Vocals und Niklas on Sax mit „Let’s Swing Into Christmas“ - amerikanischen Weihnachts-Swing-Klassikern und Electro-Swing: In schillerndem Retro-Look der 1920er- bis 1940er-Jahre wird „Ms Singer“ mit Ihrer Sopranstimme die diesjährige Weihnachtssaison auf dem Pfingstberg eröffnen. Begleitet wird die energiegeladene deutsch-amerikanische Entertainerin, die sich mit ihrem ehemaligen Big Band Orchester im Berliner Raum bereits einen Namen machen konnte, von „Niklas on Sax“. Der gebürtige Schwede aka Niklas Mascher improvisiert bereits seit Mitte der 1980er-Jahre zum DJ Set und zählt weltweit zu den besten DJ-Saxophonisten. Freuen Sie sich auf einen schwungvollen musikalischen Cocktail aus Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Bing Crosby und Ertha Kitt Repertoire sowie modernen Swing-Titeln von Caro Emerald, den Puppini Sisters und Babara Schöneberger. Weitere Infos unter: www.ms-singers-swingers.de & www.niklasonsax.com Rahmenprogramm für jeweils den 2. und 3. Dezember: Öffnungszeiten Markt: 11 – 19 Uhr 12-13 Uhr: Bläserensemble der Städtischen Musikschule „J. S. Bach“ auf dem Pegasusplateau 14-15 Uhr: Chor Cantamus lädt zum Mitsingen ein, Wasserbühne Belvedere 15-16 Uhr: Märchenerzählung für Kinder im Maurischen Kabinett mit dem Berlin-Brandenburgischen Märchenkreis e.V. 16-17 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt ins Belvedere! Kinder können ein Foto mit ihm machen und Gedichte aufsagen. Auch ein Engel geht in dieser Zeit durch das Schloss und verteilt Süßigkeiten an Kinder 17-18 Uhr: Märchenerzählung im Maurischen Kabinett mit dem Berlin-Brandenburgischen Märchenkreis e.V. 14-18 Uhr: Bastelstube im Sockelgeschoss des Belvedere 18-18.30 Uhr: Turmbläser läuten den Weihnachtsmarkt aus Eintrittspreise: 4,50 Euro/ermäßigt 3,50 Euro Anreise: Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln: H Puschkinallee oder am Schragen mit der Tram 92/96 H Am Pfingstberg mit dem Bus 638 H Höhenstraße mit dem Bus 603 Bei der Anreise mit dem Auto parken Besucher bitte auf dem Parkplatz an der Biosphäre Potsdam oder am Schloss Cecilienhof