Ausstellung „Comics“ von Ivo Kircheis

Ausstellung „Comics“ von Ivo Kircheis

Rocketblues Teaser. Comic: Ivo Kircheis

übersicht

  • Ausstellung
  • Datum: Fr, 20.01.2017 - Mo, 17.04.2017
  • Ort: Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt (Oder), Haus 1 und Haus 2 (Bischofsstraße 17, Collegienstraße 10), Frankfurt (Oder)
Ivo Kircheis ist freier Illustrator und Zeichner in den Bereichen Comic, Illustration und Wimmelbild. Er studierte Mikroelektroniktechnologie in Dresden und Grafikdesign in Hildesheim. Seit 2005 arbeitet er als Comiczeichner und Illustrator in Dresden, ist Mitglied der Illustratoren Organisation (IO), zeichnet für Verlage, Agenturen, Institutionen, Unternehmen und Privatkunden. Seine stilistische Bandbreite reicht von Underground bis realistisch mit einer Vorliebe für s/w-Zeichnungen mit Tusche und Feder.

Ivo Kircheis zeigt in den beiden Häusern der Stadt und Regionalbibliothek (Bischofsstraße 17, Collegienstraße 10) Originalzeichnungen, Entwürfe und Vorskizzen aus seinem breiten Schaffen, insbesondere aus den Publikationen Paralleluniversum und Rocketblues.


Erleben Sie ein intergalaktisches Abenteuer-SciFi-Rock'n'Roll-Road-Movie in Comicform, wobei mit Road hauptsächlich die Milchstraße gemeint ist gemeinsam mit dem Protagonisten Erdling Laszlo Lommatzsch, der bei einem Verkehrsunfall auf dem Autobahn-Doppelknoten Dresden-Pieschen sein Raum-Zeit-Kontinuum verlässt und einige Lichtjahre später (?) auf der "Libelle", dem Raumschiff von Mister Rocket, erwacht. Oder lernen Sie Kuh Ingeborg, den Mann mit der Bombe, Superpig, die Fliege und die Abenteuer des Familienvaters mit Anfang 40 kennen, der die Widrigkeiten des Alltags überlebt und in Paralleluniversen reist. Begleitend zur Comic-Ausstellung werden Buchausstellungen aus dem Bestand der Bibliothek zum selbigen Thema gereicht.

Comic ist der gängige Begriff für die Darstellung eines Vorgangs oder einer Geschichte in einer Folge von Bildern. In der Regel sind die Bilder gezeichnet und werden mit Text kombiniert; das Medium Comic vereint Aspekte von Literatur und bildender Kunst, wobei der Comic eine eigenständige Kunstform und ein entsprechendes Forschungsfeld ist. Comic-typische Merkmale und Techniken, die aber nicht zwangsläufig verwendet sein müssen, sind Sprechblasen und Denkblasen, Panels und Onomatopoesen.