Sechs Fragen an die Bundestagskandidaten

Vertreter aus dem Brandenburger Wahlkreis 61 zu Themen, die das Land bewegen

Kurz vor der Bundestagswahl 2017 hat der Blickpunkt den Kandidaten der aussichtsreichsten Parteien im Brandenburger Wahlkreis 61 jeweils sechs Fragen gestellt, die die Wähler aktuell bewegen. Zu jedem Thema konnten sich die Politiker frei äußern.

Auf unsere Fragen geantwortet haben Manja Schüle (SPD), Annalena Baerbock (Bündnis 90 / Die Grünen), Norbert Müller (Die Linke), Linda Teuteberg (FDP) und René Springer (AfD). Mit der Kandidatin der CDU konnten wir trotz mehrfacher Anfragen kein Interview führen.

Es lohnt sich, den Kandidaten auch mehrmals zuzuhören.

Die Interviews führten Sabine Gottschalk (Redaktion) und Uwe Große-Wortmann (Kamera)


Annalena Baerbock (Bündnis 90 / Die Grünen)

Bündnis 90 / Die Grünen, MdB seit 2013 und klimapolitische Sprecherin ihrer Fraktion

Manja Schüle (SPD)

Diplompolitologin, Büroleiterin im Brandenburger Bildungsministerium, erste Kandidatur für den Bundestag

Norbert Müller (Die Linke)

Bildungspolitiker, MdB seit 2014, ein Jahr lang Vorsitzender der Kinderkommission des Bundestags

Linda Teuteberg (FDP)

Rechtsanwältin, Mitarbeiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung

René Springer (AfD)

Ehemaliger Marinesoldat, seit 2014 Referent von Alexander Gauland