Melodys Baby, B, F, L 2014

Melody ist Friseurin und träumt davon, eines Tages einen eigenen Salon zu haben. Zurzeit fehlen ihr dazu jedoch nicht nur die Mittel, sondern auch ein Dach über dem Kopf. Um einen Laden mieten zu können, lässt sich die junge Belgierin auf ein ungewöhnliches Geschäft ein: Sie will das Kind der wohlhabenden englischen Geschäftsfrau Emily austragen, die selbst keine Kinder mehr bekommen kann.

Eigentlich hat Melody nicht viel für Kinder übrig, doch mit fortschreitender Schwangerschaft rückt auch ihre eigene Geschichte wieder in den Vordergrund. Sie wurde als Kind von ihrer Mutter im Stich gelassen. Emily hingegen erinnert sich an ihre wegen einer Krebserkrankung abgebrochene Schwangerschaft und ihre Sehnsucht nach einem eigenen Kind wird immer größer.

Regisseur Bernard Bellefroid ist ein packendes Kabinettstück zu einem schwierigen Thema gelungen. Lucie Debay und Rachael Blake wurden beim Montreal World Film Festival als beste Hauptdarstellerinnen ausgezeichnet.  sg

Filmtipps