Hin und weg, D 2014

Ausgerechnet Belgien! Das Land von Pommes und Pralinen klingt nicht wirklich anziehend in den Ohren der Freunde von Hannes (Florian David Fitz) und Kiki (Julia Koschitz), die in diesem Jahr bestimmen, wo die alljährliche gemeinsame Radtour hingehen soll. Die Gruppe startet voller Abenteuerlust, denn auch wenn das Land vielleicht nicht der Hit ist, wollen sie die gemeinsame Zeit genießen. Erst unterwegs kommt heraus, dass Hannes an einer unheilbaren Nervenkrankheit leidet. Belgien wird sein letztes Reiseziel sein. Die Nachricht schockiert die Freunde, und sie wissen zunächst nicht, wie sie reagieren sollen. Dann beginnt plötzlich eine wilde, auf ganz bestimmte Weise einzigartige Tour. Hannes zeigt seinen engsten Freunden den wahren Wert des Lebens. Auf dem Weg machen sie nacheinander all das, was Hannes in seinem Leben noch vor hat, denn alle wissen, dass nach dieser Reise nichts mehr so sein wird wie früher. Es wird ein Fest fürs Leben, wie sie es vorher nicht gekannt haben ...  sg

Filmtipps