Hüter der Erinnerung / The Giver, USA 2013

Jonas (Brenton Thwaites) lebt in einer scheinbar idealen Welt, in der es weder Kriege, noch Armut oder Gewalt gibt. Aus der gleichgeschalteten Lebenswelt sind aber auch Liebe, Freude und Farben verbannt. Alles ist grau und eintönig. Das gesamte Leben wird vom Rat der Ältesten bestimmt. Leihmütter tragen die Kinder aus und übergeben sie ihren Eltern nur solange, bis sie eine passende Aufgabe in der Gemeinschaft übernehmen können. Jonas wird von der Vorsitzenden des Ältestenrats (Meryl Streep) zum "Hüter der Erinnerung" ernannt. Von seinem Amtsvorgänger (Jeff Bridges) bekommt er das Wissen, das er für alle Bewohner dieser heilen Welt bewahren soll. Jonas lernt, dass es früher Unvollkommenheit, Aggressionen, aber auch Liebe und Solidarität durchaus gab. Bald erkennt er, dass die neue heile Welt nur auf Lügen und Verbrechen basiert und beschließt, auszubrechen und die Menschen zu retten, die er liebt. Dazu müsste er allerdings als Erster die Gemeinschaft unversehrt verlassen ...  sg





Filmtipps