Stiller Sommer, D 2013

Nach einer erfolgreich von ihr geleiteten Auktion büßt die Kunsthistorikerin Kristine (Dagmar Manzel) plötzlich ihre Stimme ein. Sie braucht dringend eine Auszeit und fährt in ihr Ferienhaus nach Südfrankreich. Dort ist zu ihrer Überraschung auch Tochter Anna (Marie Rosa Tietjen), die nach einer vermasselten Prüfung mit dem Franzosen Franck ebenfalls die Abgeschiedenheit sucht. Der Lover fühlt sich allerdings sofort von der geheimnisvollen Stille der Mutter angezogen. Im Dorf ist man erfreut, Kristine nach langer Zeit plötzlich wieder zu sehen. Ihre Sprachlosigkeit scheint niemanden  zu stören. Als Kristine jedoch eine heimliche Affäre mit Franck beginnt, gerät die sommerliche Leichtigkeit innerhalb der kleinen Dorfgemeinschaft ins Wanken. Kristines Mann ist inzwischen auch im Ferienhaus angekommen. Über den Fehltritt seiner Frau versucht er, so gut wie möglich hinweg zu sehen. Doch im Dorf lässt sich nichts verheimlichen.  sg


Filmtipps