Non-Stop, USA / F 2013

Bill Marks (Liam Neeson), ist ein langgedienter Air Marshal. Seinen Job und die Fliegerei möchte er am liebsten an den Nagel hängen. Doch dann erwartet den Routinier ein Transatlantikflug der anderen Art. Kaum an Bord, droht ein Unbekannter in einer SMS, alle 20 Minuten einen Passagier zu töten, wenn nicht 150 Millionen Dollar auf ein geheimes Konto eingezahlt werden.

Die Situation eskaliert, als im Flugzeug eine Bombe auftaucht und dann auch noch herauskommt, dass das ominöse Konto auf Marks Namen läuft. Der Air-Marshal steht nun selbst unter Verdacht. Es bleiben nur wenige Stunden, um das Leben der Passagiere zu retten.

Der Spanier Jaume Collet-Serra hat  nicht nur einen packenden Actionthriller mit Topbesetzung inszeniert, sondern damit auch seine eigene Flugangst bekämpfen wollen. Gedreht wurde fast ausschließlich an einer einzigen Location in einer echten Boeing 767, die für Non-Stop speziell ausgerüstet und mit zahlreichen zusätzlichen Kameras ausgerüstet wurde. Um realistisch zu wirken und das Flugzeug "in der Luft" ins Trudeln zu bringen, wurde die Maschine zudem auf eine vibrierende Wippe montiert.  sg


Filmtipps