"Straßenbahnen sind mein Hobby."

Unter tram2000.blogspot.com kommen Straßenbahnfans und ÖPNV-Begeisterte voll auf ihre Kosten. Der Blog richtet sich an alle, die sich für die Straßenbahn in Potsdam und darüber hinaus interessieren. Blogger Robert Leichsenring hat uns einige Fragen beantwortet.

Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter?


Mein Blog tram2000.blogspot.com ist ein Ableger der Hauptseite tram2000.de, auf der ich über die Geschichte der Potsdamer Straßenbahn schreibe. Die Seite ist eher für Hintergrundinformationen zum Betrieb selbst ausgestattet, während der Blog aktuelle Geschehnisse rund um die Potsdamer Tram, aber auch relevante Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Ich schreibe hier neben den alltäglichen politischen oder betriebsbedingten Vorkommnissen auch über Straßenbahnbetriebe, die ich besucht habe.

Straßenbahnen sind mein Hobby seit frühester Jugend und ich kann das Internet sehr gut nutzen, um mit anderen Traminteressierten in Kontakt zu kommen bzw. mich auszutauschen.

Wie würden Sie ihren Blog (bzw. dessen Inhalt) in drei Worten beschreiben?


Neuigkeiten von Potsdams Straßenbahnen

Wen möchten Sie mit ihrem Blog erreichen?


Der Blog richtet sich vor allem an Straßenbahn- und ÖPNV-Begeisterte, die sich auch für die politischen Fragen rund um den ÖPNV interessieren.

Wie wichtig sind Ihnen Klickzahlen?


Ich verfolge natürlich, welche Beiträge beliebt sind und freue mich, wenn viele Leser Interesse an den Artikeln haben. Da die Gemeinde der Straßenbahnfans allerdings recht klein ist, mache ich mir da keine Illussionen. Im Durchschnitt lesen 50 Leute den Blog pro Tag und ich poste ja auch nicht täglich.

Wie gestaltet sich das Feedback auf den Blog?


Feedback erfolgt an mehreren Stellen. Kommentare im Blog selbst sind eher eine Ausnahme, außer es gibt "heiße Eisen", wie die Variobahnen. Da kommen dann schon ein paar Debatten zustande. Der Blog ist aber nur Teil des kleinen Netzwerkes von tram2000.de. Hier ghören ja auch noch ein Facebookprofil, ein Panoramio-Profil und die Seite selbst dazu. Da ich die Blog-Beiträge auch auf Facebook einstelle (zusätzlich zu meinen täglichen Aktivitäten dort), wird meist dort kommentiert.

Auch poste ich Beiträge mit überregionalem Bezug auf Straßenbahn-Foren, so dass auch dort Feedback kommt. Besonders interessant ist die Verbindung zu Rumänien: Potsdam hat ja dorthin seine alten Straßenbahnen verkauft. In der Stadt Ploiesti, wo unsere Tatra-Bahnen jetzt verkehren, wird der Blog auch verfolgt und kommentiert.

Das Gleiche gilt für Ungarn. Auch Szeged hat Potsdamer Straßenbahnwagen und damit auch ein Interesse an der hiesiegen Entwicklung. Mein Russland-Bezug sorgt dafür, dass auch von dort viele Leser kommen.

Welche regionalen Blogs besuchen Sie selbst gern?


Ich selbst bin eigentlich kein regelmäßiger Blog-Leser, sondern verfolge eher regionale Seiten auf Facebook und die Angebote der regionalen Medien im Internet.

Welche Vorteile sehen Sie in Online-Medien wie Blogs, Foren und sozialen Netzwerken?


Der Vorteil wird in der Feedback-Beschreibung oben sehr deutlich. Obwohl der Blog (oder das ganze Netzwerk) nur regionalen Charakter haben, sind aus allen Teilen Deutschlands und sogar aus dem Ausland Leute daran interessiert. Ich wüsste kaum, was unsere Wagen in Kasachstan, Rumänien oder Unganr machen, wenn wir uns nicht austauschen könnten.

Viele Leute teilen großzügig ihre Informationen und die Welt wird kleiner. Vielelicht ein Beispiel dazu. In Russland haben Straßenbahnfans ein inzwischen riesiges Portal aufgebaut, in dem alle möglichen Informationen und Bilder zu allen Straßenbahn- und Obus-Betrieben der Welt gesammelt werden. Viele Menschen aus der ganzen Welt teilen dort ihre Bilder und können sie kommentieren. So ist man immer auf dem Laufenden, egal wo man ist. Eine tolle Sache.

Wichtiger als für dieses Hobby ist das Internet aber natürlich für die freie Verfügbarkeit von Informationen. Die aktuelle Krise rund um die Krim macht das wieder deutlich. Allerdings zeigt sie auch, dass es nicht einfach ist, sich in dem Wust aus Information und Fehlinformation zurecht zu finden. 

Weitere Blogs

Original aus Frankfurt

Original aus Frankfurt

Schon seit geraumer Zeit bloggt die gebürtige Frankfurterin Ann-Christin Korsing unter http://stadtlandffluss.de über ihre Stadt. Mit dem Umzug nach Berlin hat sie ihre Heimatstadt besonders schätzen gelernt.  1. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Das Spiel...

Frau Doktor und ihre Hobbys

Frau Doktor und ihre Hobbys

In ihrem Blog Frau Doktor, Tom & Jamie unter http://fraudoktor.wordpress.com/category/glucksmomente/ erzählt Frau Doktor-Bergemann aus Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) von ihrem Kater Tom, berichtet über ganz persönliche Glücksmomente und teilt mit den Usern ihre wunderschönen Fotos. Wir haben mit...

Fotos, Fotos, Fotos...

Fotos, Fotos, Fotos...

In dem Blog der Strausberger Fotografin Julia Otto erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit einer freischaffenden Fotografin. Unter www.julia-otto.net finden Sie neben zahlreichen Bildern auch Reiseberichte und Infos zu aktuellen Projekten von Julia Otto. Für unsere Rubrik...

Regionale Produkte und Handwerkliches

Regionale Produkte und Handwerkliches

Brausezimt - ein Blog für regionale Produkte und Handwerkliches informiert über Unternehmen aus der Region Berlin-Brandenburg, ihre Produkte und die Menschen dahinter. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Regionales interessiert uns einfach, es das ist was uns...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Mit seinem Blog www.pincus-sport.de möchte Läufer, Radsportler und Triathlet Matthias Kaden andere Menschen für den Sport begeistern. Er berichtet über das harte Training für Wettkämpfe und interessante Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt. Für Sportfans und alle, die es noch werden wollen...1....

Potsdam entdecken

Potsdam entdecken

In dem Blog potsdamentdecken.de können Sie die Landeshauptstadt Potsdam auf ganz besondere Art und Weise erkunden. Für Potsdam-Kenner und jene, die es werden wollen, haben Bolko Bouché (Text) und Stefan Specht (Foto) in ihrem neuen Blog verschiedene Touren entwickelt. Auf potsdamentdecken.de erfahre...

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

Gerhard Ebert kommt aus dem südöstlich von Berlin liegenden Zeuthen und erkunder mit großem Interesse und ungestillter Neugier die Natur und postet neues und wissenswertes über die Tiere im Garten auf seinem Blog. In unserem Interview verrät der Renter mehr über sich und seine Leidenschaft. Woher...

"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

Cornelia Thömmes, Architektin und Stadtplanerin aus Werder an der Havel, zeigt in ihrem Blog "die Linden der anderen". Sie informiert ihre Leser über den Straßenumbau der Eisenbahnstraße und setzt sich damit für mehr Transparenz ein. In einem Interview hat die Bloggerin uns mehr über sich und über...

"Uncaged" - aus Storkow

"Uncaged" - aus Storkow

Die in Storkow lebende 18-jährige Gesine Pape ist erst vor kurzem unter die Blogger gegangen. In ihrem Photoblog "Uncaged" präsentiert sie ihren Alltag, interessante Mode und ihre künstlerische  Ader. In unserem Interview verät sie uns mehr über ihre Leidenschaft und ihre kreative Arbeit.Was hat es...

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

Sabrina und Lars kommen aus dem beschaulichen Prenzlau in der Uckermark und sind stets auf der Suche nach außergewöhnlichen Motiven, die sie mit der Kamera einfangen und in ihrem eigenen Blog posten. Auch sonst sind die beiden künslerisch sehr aktiv. In unserem Interview verraten die beiden "Sonntag...