Potsdam entdecken

Potsdam entdecken

Foto: nk

In dem Blog potsdamentdecken.de können Sie die Landeshauptstadt Potsdam auf ganz besondere Art und Weise erkunden. Für Potsdam-Kenner und jene, die es werden wollen, haben Bolko Bouché (Text) und Stefan Specht (Foto) in ihrem neuen Blog verschiedene Touren entwickelt. Auf potsdamentdecken.de erfahren Sie die spannenden Geschichten hinter Potsdamer Fassaden.

Wie kam es zur Idee des Blogs "potsdamenentdecken.de" und welche Intention verbirgt sich dahinter?

Bolko Bouché: Schon seit langer beschäftige ich mich mit Potsdamer Themen. Im Jahr 2006 entwickelte ich daraufhin gemeinsam mit dem Verein Kulturstadt Potsdam das Potsdam-Wiki. Im Unterschied zu dem großen Wikipedia enthält das Potsdam-Wiki auch "kleine" Informationen, die aber eine sehr große Bedeutung für Potsdam haben. Im Potsdam-Wiki werden auch die kleinen Geschichten erzählt. Man schreibt alles auf, was einen selbst interessiert. Für den potsdamentdecken-Blog mussten die bisher gesammelten Informationen noch einmal ganz neu aufbereitet werden. Für die Spaziergänge wurde noch einmal recherchiert.

Stefan Specht: Drei Städte standen bei der Suche nach einem Studienplatz auf meiner Wunschliste. Potsdam ist es schließlich geworden. Wie jeder, der in die Stadt kommt, finde ich Potsdam wunderschön. Fotografisch habe ich das damals noch gar nicht betrachtet. Die ersten Fotos für die Spaziergänge gestalteten sich sehr schwierig. Normalerweise habe ich Menschen vor der Linse, wie man ein Haus gut aussehen lässt, musste auch ich erst lernen.

Wie würden Sie ihren Blog (bzw. dessen Inhalt) in vier Worten beschreiben?

Macht Lust auf Potsdam!

Wie entsteht ein Spaziergang durch Potsdam?

Bolko Bouché: Einen Spaziergang zu entwickeln bedeutet intensive Arbeit. Allein für die Recherche sind das manchmal 40 Stunden. Wenn andere sich abends vor den Fernseher setzen, fange ich an im Internet nach Quellen zu suchen. Ich verbringe auch sehr viel Zeit in der Bibliothek und lese in Büchern über Potsdam. Wenn das Textgerüst steht, beginnt die Arbeit von Stefan. Er geht los und fotografiert die Dinge am Wegesrand. Manchmal fallen uns dann Ungereimtheiten auf, die noch beseitigt werden müssen. Und es entstehen auch neue Ideen, die dann zusammengeführt werden.

Wen möchten Sie mit ihrem Blog erreichen?

Bolko Bouché: Menschen, die sich intensiv mit Potsdam und der Geschichte auseinandersetzen möchten. Ich denke, für einen Tagestouristen ist es vermutlich zu gründlich.

Wie wichtig sind Ihnen Klickzahlen?

Stefan Specht: Natürlich haben wir die Klickzahlen im Blick. Wir möchten schließlich wissen, ob sich die Menschen für das, was wir tun, interessieren. Und es sind mehr als erwartet. Als wir den Blog vor einigen Wochen bekannt gemacht haben, stiegen die Klickzahlen natürlich rapide an.

Was ist das schönste / schwierigste Fotomotiv in Potsdam?

Stefan Specht: Das schönste Motiv ist das Hans-Otto-Theater. Das rote Dach bei blauem Himmel und Sonne sieht einfach unglaublich aus. Am schwierigsten sind Weberhäuser zu fotografieren.

Können Sie noch ganz entspannt in Potsdam unterwegs sein ohne gleich den nächsten Spaziergang für Ihren Blog im Kopf zu haben?

Stefan Specht: Nein, das ist sehr schwierig. Unsere nächsten Ideen sind zum Beispiel ein Herbstspaziergang und ein behindertengerechter Spaziergang. Einer unserer Leser brachte uns auf diese Idee.

Bolko Bouché: Ganz aktuell arbeitet unser Praktikant Max gerade an Spaziergängen über die drei Universitätsstandorte Neues Palais, Golm und Griebnitzsee. Damit möchte wir den neuen Potsdamer Studenten einen Anreiz geben bei der Suche nach dem richtigen Seminarraum auch mal nach links und rechts zu sehen. 


Sie bloggen auch und möchten sich und Ihren Blog auf blickpunkt-brandenburg.de präsentieren? Egal ob Gartenwelt, Kochrezepte oder einfach persönliche Gedankengänge - wir sind gespannt, was die Brandenburger interessiert und bewegt! Unter onlineredaktion@blickpunkt-brandenburg.de können Sie mit uns in Kontakt treten.

Weitere Blogs

Original aus Frankfurt

Original aus Frankfurt

Schon seit geraumer Zeit bloggt die gebürtige Frankfurterin Ann-Christin Korsing unter http://stadtlandffluss.de über ihre Stadt. Mit dem Umzug nach Berlin hat sie ihre Heimatstadt besonders schätzen gelernt.  1. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Das Spiel...

Frau Doktor und ihre Hobbys

Frau Doktor und ihre Hobbys

In ihrem Blog Frau Doktor, Tom & Jamie unter http://fraudoktor.wordpress.com/category/glucksmomente/ erzählt Frau Doktor-Bergemann aus Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) von ihrem Kater Tom, berichtet über ganz persönliche Glücksmomente und teilt mit den Usern ihre wunderschönen Fotos. Wir haben mit...

"Straßenbahnen sind mein Hobby."

"Straßenbahnen sind mein Hobby."

Unter tram2000.blogspot.com kommen Straßenbahnfans und ÖPNV-Begeisterte voll auf ihre Kosten. Der Blog richtet sich an alle, die sich für die Straßenbahn in Potsdam und darüber hinaus interessieren. Blogger Robert Leichsenring hat uns einige Fragen beantwortet.Wie kam es zur Idee des Blogs und...

Fotos, Fotos, Fotos...

Fotos, Fotos, Fotos...

In dem Blog der Strausberger Fotografin Julia Otto erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit einer freischaffenden Fotografin. Unter www.julia-otto.net finden Sie neben zahlreichen Bildern auch Reiseberichte und Infos zu aktuellen Projekten von Julia Otto. Für unsere Rubrik...

Regionale Produkte und Handwerkliches

Regionale Produkte und Handwerkliches

Brausezimt - ein Blog für regionale Produkte und Handwerkliches informiert über Unternehmen aus der Region Berlin-Brandenburg, ihre Produkte und die Menschen dahinter. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Regionales interessiert uns einfach, es das ist was uns...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Mit seinem Blog www.pincus-sport.de möchte Läufer, Radsportler und Triathlet Matthias Kaden andere Menschen für den Sport begeistern. Er berichtet über das harte Training für Wettkämpfe und interessante Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt. Für Sportfans und alle, die es noch werden wollen...1....

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

Gerhard Ebert kommt aus dem südöstlich von Berlin liegenden Zeuthen und erkunder mit großem Interesse und ungestillter Neugier die Natur und postet neues und wissenswertes über die Tiere im Garten auf seinem Blog. In unserem Interview verrät der Renter mehr über sich und seine Leidenschaft. Woher...

"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

Cornelia Thömmes, Architektin und Stadtplanerin aus Werder an der Havel, zeigt in ihrem Blog "die Linden der anderen". Sie informiert ihre Leser über den Straßenumbau der Eisenbahnstraße und setzt sich damit für mehr Transparenz ein. In einem Interview hat die Bloggerin uns mehr über sich und über...

"Uncaged" - aus Storkow

"Uncaged" - aus Storkow

Die in Storkow lebende 18-jährige Gesine Pape ist erst vor kurzem unter die Blogger gegangen. In ihrem Photoblog "Uncaged" präsentiert sie ihren Alltag, interessante Mode und ihre künstlerische  Ader. In unserem Interview verät sie uns mehr über ihre Leidenschaft und ihre kreative Arbeit.Was hat es...

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

Sabrina und Lars kommen aus dem beschaulichen Prenzlau in der Uckermark und sind stets auf der Suche nach außergewöhnlichen Motiven, die sie mit der Kamera einfangen und in ihrem eigenen Blog posten. Auch sonst sind die beiden künslerisch sehr aktiv. In unserem Interview verraten die beiden "Sonntag...