"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

"Die Linden der anderen" - aus Werder (Havel)

Cornelia Thömmes, Architektin und Stadtplanerin aus Werder an der Havel, zeigt in ihrem Blog "die Linden der anderen". Sie informiert ihre Leser über den Straßenumbau der Eisenbahnstraße und setzt sich damit für mehr Transparenz ein. In einem Interview hat die Bloggerin uns mehr über sich und über das Thema verraten.

Was hat es denn mit dem Namen des Blogs auf sich?


Ich bin Architektin und Stadtplanerin und wohne in Werder an der Havel. Ich bin sehr interessiert an meiner unmittelbaren Umgebung, den Straßen, dem Stadtraum, dem Umfeld. Als ich zufällig im April 2012 erfuhr, daß nun im II. BA der Straßenerneuerung (L 90) alle großen alten Linden gefällt werden sollten, obwohl es sich um eine Allee handelt, wollte ich es nicht glauben. Ich machten ich auf den Weg "durch die Behörden", um zu erfahren, wer für die Bäume die Verantwortung trägt. Ich hörte dann vom Bürgermeister persönlich auf meine Anfrage, daß es sich nicht um unsere Linden handelt, sondern um die Linden des Landes Brandenburg.

Das hat mich irritiert. Als ich über einen Blog nachdachte, fiel mir der Filmtitel "das Leben der Anderen" ein, ja, so kam es.

Wie kam es zur Idee des eigenen Blogs?

Ich habe schon seit 2006 versucht, über die geplante Erneuerung dieser Landesstraße etwas zu erfahren, aber es war einfach unmöglich. Selbst die einfachsten Auskünfte wurden verweigert oder man sagte schlicht die Unwahrheit.

Ich habe im Juli 2012 begriffen, daß wir Anwohner und Bürgerinnen und Bürger dieses Ortes keine Chance haben, etwas zu erfahren, rechtzeitig und fair informiert zu werden.

Ich hatte auch keine Chance, meine Erfahrungen jemandem präzise mitzuteilen. Ich wollte erst ein Tagebuch für mich schreiben (so eine Art Bautagebuch, wie ich es bei Baustellen gewöhnt bin), aber ich wollte so gern Zeichnungen und Fotos einbringen.

Dann schrieb ich einen Fachartikel zum Thema Straßen und Allee. Der war aber sehr kritisch… den wollte ich veröffentlichen. Und ein Freund half mir, den blog schnell einzurichten. Er ist ohne Baukasten entstanden, ganz pur.

Wie würden Sie Ihren Blog (bzw. dessen Inhalt) in drei Worten beschreiben?

Ich dokumentiere präzise, was ich zum Thema Straßenumbau Eisenbahnstraße erlebe, informiere über alles, was Behörden schreiben, ich übe mich ich in Transparenz.

Wovon lassen Sie sich für Ihre Blog-Einträge inspirieren?


In der Literatur, vor allem das Tagebuch des Flottenbeamten Samuel Pepys aus dem Jahr 1660 (da stimmen die Werktage überein), Tagespolitik, was ich an Literatur lese und mein kleiner Hund.

Wie gestaltet sich das Feedback auf den Blog?


Ich wollte aufhören, als die Bäume im November 2013 gefällt wurden.
Aber mein enger Bekanntenkreis, auch die BI Werder 21 lesen den blog gern und fühlen sich nur so informiert. Ich habe doch nicht aufgehört, weil die Linden der anderen ja in der Straße der anderen waren, und ich dort wohne. Es war meine Heimat.

Worin sehen Sie die größten Vorteile von Blogs?

Keine Zensur, mit gängigen technischen Möglichkeiten kann man große Wirkung erzielen, (also Fotos einstellen, Briefe u. a. scannen und komplett zeigen, Zeichnungen machen…), man kann sehr schnell reagieren.
Es ist ein völlig ungewohntes ästhetisches "Produkt".

Wie wichtig sind Ihnen Klickzahlen?

Gar nicht wichtig, denn ich bekomme persönliches Feedback.
Ich kenne sie gar nicht.

Welche regionalen Blogs besuchen Sie selbst gern?

Ich bin berufstätig, treibe Sport, spiele ein Instrument, koche, lese, habe einen großen Garten und komme leider kaum dazu, regelmäßig andere Blogs zu lesen.
Aber ich schaue mich im Netz um - es geht aber meistens um aktuelle Themen, die mich beschäftigen oder beunruhigen…

Sie bloggen auch und möchten sich und Ihren Blog auf blickpunkt-brandenburg.de präsentieren? Egal ob Gartenwelt, Kochrezepte oder einfach persönliche Gedankengänge – wir sind gespannt, was die Brandenburger interessiert und bewegt! Unter onlineredaktion@blickpunkt-brandenburg.de können Sie mit uns in Kontakt treten.

Susanne Walter

Weitere Blogs

Original aus Frankfurt

Original aus Frankfurt

Schon seit geraumer Zeit bloggt die gebürtige Frankfurterin Ann-Christin Korsing unter http://stadtlandffluss.de über ihre Stadt. Mit dem Umzug nach Berlin hat sie ihre Heimatstadt besonders schätzen gelernt.  1. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Das Spiel...

Frau Doktor und ihre Hobbys

Frau Doktor und ihre Hobbys

In ihrem Blog Frau Doktor, Tom & Jamie unter http://fraudoktor.wordpress.com/category/glucksmomente/ erzählt Frau Doktor-Bergemann aus Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) von ihrem Kater Tom, berichtet über ganz persönliche Glücksmomente und teilt mit den Usern ihre wunderschönen Fotos. Wir haben mit...

"Straßenbahnen sind mein Hobby."

"Straßenbahnen sind mein Hobby."

Unter tram2000.blogspot.com kommen Straßenbahnfans und ÖPNV-Begeisterte voll auf ihre Kosten. Der Blog richtet sich an alle, die sich für die Straßenbahn in Potsdam und darüber hinaus interessieren. Blogger Robert Leichsenring hat uns einige Fragen beantwortet.Wie kam es zur Idee des Blogs und...

Fotos, Fotos, Fotos...

Fotos, Fotos, Fotos...

In dem Blog der Strausberger Fotografin Julia Otto erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit einer freischaffenden Fotografin. Unter www.julia-otto.net finden Sie neben zahlreichen Bildern auch Reiseberichte und Infos zu aktuellen Projekten von Julia Otto. Für unsere Rubrik...

Regionale Produkte und Handwerkliches

Regionale Produkte und Handwerkliches

Brausezimt - ein Blog für regionale Produkte und Handwerkliches informiert über Unternehmen aus der Region Berlin-Brandenburg, ihre Produkte und die Menschen dahinter. Wie kam es zur Idee des Blogs und welche Intention verbirgt sich dahinter? Regionales interessiert uns einfach, es das ist was uns...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Unterhalten, informieren, inspirieren...

Mit seinem Blog www.pincus-sport.de möchte Läufer, Radsportler und Triathlet Matthias Kaden andere Menschen für den Sport begeistern. Er berichtet über das harte Training für Wettkämpfe und interessante Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt. Für Sportfans und alle, die es noch werden wollen...1....

Potsdam entdecken

Potsdam entdecken

In dem Blog potsdamentdecken.de können Sie die Landeshauptstadt Potsdam auf ganz besondere Art und Weise erkunden. Für Potsdam-Kenner und jene, die es werden wollen, haben Bolko Bouché (Text) und Stefan Specht (Foto) in ihrem neuen Blog verschiedene Touren entwickelt. Auf potsdamentdecken.de erfahre...

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

"Tiere im Garten und im Gartenteich" - aus Zeuthen

Gerhard Ebert kommt aus dem südöstlich von Berlin liegenden Zeuthen und erkunder mit großem Interesse und ungestillter Neugier die Natur und postet neues und wissenswertes über die Tiere im Garten auf seinem Blog. In unserem Interview verrät der Renter mehr über sich und seine Leidenschaft. Woher...

"Uncaged" - aus Storkow

"Uncaged" - aus Storkow

Die in Storkow lebende 18-jährige Gesine Pape ist erst vor kurzem unter die Blogger gegangen. In ihrem Photoblog "Uncaged" präsentiert sie ihren Alltag, interessante Mode und ihre künstlerische  Ader. In unserem Interview verät sie uns mehr über ihre Leidenschaft und ihre kreative Arbeit.Was hat es...

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

"SonntagsWerkLS" aus Prenzlau

Sabrina und Lars kommen aus dem beschaulichen Prenzlau in der Uckermark und sind stets auf der Suche nach außergewöhnlichen Motiven, die sie mit der Kamera einfangen und in ihrem eigenen Blog posten. Auch sonst sind die beiden künslerisch sehr aktiv. In unserem Interview verraten die beiden "Sonntag...