Nicht nur Bier und Käse

Nicht nur Bier und Käse

Neu auf der IGW: Das Uckermärkische Bier aus Boitzenburg. v.l.: Philipp Schünemann und David Schimmelpfennig von der Brauerei, Hanka Mittelstädt - Vorsitzende von pro agro und Geschäftsführerin von Ucker-Ei GmbH in Zollchow sowie Silvio Moritz, der Geschäftsführer der ICU GmbH. Foto: Jürgen Hrushka

Die Uckermark bei der Internationalen Grünen Woche

Berlin/Uckermark. In der Brandenburghalle der Internationalen Grünen Woche vom 19. bis 28. Januar stellen sich täglich andere regionale Produzenten am Uckermark-Stand vor. Der Stand wurde organisiert von der ICU - Investor Center Uckermark GmbH, die damit auch kleinen Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich bei der Leistungsschau der Brandenburger Erzeuger zu zeigen.

Gleich am Eröffnungstag stellte sich dort der Wegguner Honighof aus der Gemeinde Nordwestuckermark OT Weggun vor. Der Berufsimkerbetrieb stellt sortenreine Honige sowie viele ganz besondere Leckereien mit dem süßen Gold her. www.feinschmeckerhonig.de/

Der Straußenhof Berkenlatten aus dem Amt Gerswalde OT Berkenlatten und UM Fleisch & Wild GmbH aus Angermünde präsentierten sich mit ihren hochwertigen Fleischwaren am Wochenende den Besuchern. www.straussenhof-berkenlatten.de/ und www.umfleischundwild.de/

Am Montag war Brandenburg-Tag in der Halle 21a. An diesem Tag bekam die Ausstellung besonders viel Besuch und auf der Bühne fand ein umfangreiches Präsentations- und Kulturprogramm statt. Der Marstall aus dem Boitzenburger Land OT Boitzenburg hatte hier besondere Aufmerksamkeit und so konnte sich die Braumanufaktur mit Phillipp Schünemann und David Schimmelpfennig an dem Tag ins rechte Licht setzen. www.boitzenburger-bier.de/

Heute war dann die Bioland Rosenschule aus Mescherin OT Radekow von Akiko Hashimoto und Andrea Genschorek im Rampenlicht am Stand der ICU. Sie konnten wieder leckere Torten und japanisch-uckermärkische Spezialitäten anbieten. www.rosenschule-uckermark.de/ und www.dasrosencafe-uckermark.de/

Donnerstag und Freitag wird es dann ganz besonders süß: Die Chocolaterie Hammelspring aus dem Templiner Ortsteil Hammelspring stellt ihre Produkte vor. Die gläserne Manufaktur am Produktionsstandort ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppen. Besichtigung und Workshops lassen die Gäste der Manufaktur in die Magie der Schokolade eintauchen. Bei der Grünen Woche kann man über die Vielfalt der Sorten und die kreativen Ideen der Schokofiguren staunen. www.chocolaterie-hammelspring.de/

Und am Samstag, den 27. Januar geht es dann nur um die Uckermark. Am Uckermark-Tag sind gleich zwei Vertreter des Landkreises am ICU-Stand zu finden: Die Brennerei am Dreiecksee aus Oberuckersee und Ucker-Ei GmbH aus Nordwestuckermark. Das NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle aus Angermünde wird am Stand neben der Bühne über Aktionen und Ausstellungen berichten. Die Bauernkäserei Wolters GmbH aus Uckerland OT Bandelow und die Firma Hemme Milch aus Angermünde sind nicht nur am Uckermark-Tag auf der Messe zu finden, sondern die ganze Zeit über mit einem eigenen Stand. www.brennerei-am-dreiecksee.de/ , www.uckerei.de/ , www.blumberger-muehle.de/ , www.uckerkaas.de/ und www.hemme-milch.de/

Am Abschlusstag, Sonntag, dem 28. Januar wird noch das Gut Gollin aus dem Templiner Ortsteil Gollin in der Brandenburghalle seine Angebote präsentieren. Sie werben für das Urlaubsparadies in der Schorfheide mit Baumhaushotel und Hofladen sowie nahegelegenem See nicht nur für weitgereiste Sommerurlauber an sondern auch für gestresste Großstädter, die in der waldigen Ruhe die Seele baumeln lassen wollen. Der neueste Hit ist der sogenannte "Regiomat", der täglich von 8 bis 19 Uhr Rindersalami, Wildsalami, Eier, Rinder- und Wildschinken, Wildfleischleberwurst, Wildfond, Wurstkonserven, Wildpfefferbeißer, Pfefferbeißer, Schmalz, Marmelade gegen Bargeld auswirft. Er ist seit dem 27. Dezember in Betrieb und funktioniert wie ein gekühlter Snackautomat. Damit können sich Urlauber und Besucher aus der Region auch außerhalb der Öffnungszeiten des Hofladens mit regionalen Waren versorgen.  www.gut-gollin.de/

aha

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Karthausclub öffnete seine Tür
Schwedt

Karthausclub öffnete seine Tür

Am vergangenen Freitag waren interessierte Eltern und natürlich auch alle anderen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwedt eingeladen, um sich ein Bild über die Freizeitangebote und Jugendarbeit im...

Vortragsreihe Natur und Umweltschutz - nur Gemeinsam
Angermünde

Vortragsreihe Natur und Umweltschutz - nur Gemeinsam

Im Rahmen der Vortragsreihe: "Natur und Umweltschutz? - nur gemeinsam!" werfen die Veranstalter in der Blumberger Mühle einen Blick über den Tellerrand. Sie schauen nach Äthiopien, einer Projektregion...

Nadelöhr Kannenburger Schleuse bleibt gesperrt
Templin

Nadelöhr Kannenburger Schleuse bleibt gesperrt

Großes Interesse hatte am 13. Februar die öffentliche Beratung im Sitzungssaal der Stadtverwaltung Templin ausgelöst. Dort wurden die neuesten Entwicklungen zur Schließung der Kannenburger Schleuse...

Bilanz verkündet und Ausblick gehalten
Schwedt

Bilanz verkündet und Ausblick gehalten

Am vernangenen Dienstag haben Vorstand und Aufsichtsrat auf einer Pressekonferenz Zahlen und Fakten zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 präsentiert. Die prognostizierten Einnahmen wurden leicht...