Im Team sind wir stark

Im Team sind wir stark

Daniel Herschel (li) von der Jugendfeuerwehr Lychen baute mit seinem Team eines der tollen Storchennester aus Streichhölzern.Foto: aha

Jugendfeuerwehren der Uckermark trainieren während der Delegiertenversammlung Teamgeist

Templin. Eine Delegiertenversammlung der besonderen Art fand am vergangenen Samstag im Feuerwehrgerätehaus der Templiner Wehr statt. Von 107 eingeladenen Delegierten der Uckermärkischen Jugendwehren waren immerhin 77 gekommen. Kinder und Jugendliche mit ihren Gruppenleitern saßen im großen Saal des Feuerwehrhauses gespannt auf ihren Stühlen.

Die Versammlung begann mit Grußworten. Anschließend trug Kareen Bechert, Kreisjugendfeuerwehrwart im KFV-UM die Highlights des vergangenen Jahres vor. Sie lobte den Aktionstag der Jugendfeuerwehren in Lychen im April 2015, woran sich viele Jugendwehren aus der Uckermark beteiligt hatten. Auch die traditionelle Nachtwanderung im September in Warthe fand Erwähnung – vielen war das schlechte Wetter am zweiten Tag der Veranstaltung noch in Erinnerung. Dennoch war es ein Großereignis der Uckermärkischen Jugendfeuerwehr, an dem immerhin 44 Mannschaften teilgenommen hatten.
Im Oktober fand - kurzfristig geplant und unterstützt von der Stadt Prenzlau, die den Sportplatz der Grabowschule dafür zur Verfügung stellte – eine Leistungsabnahme statt, bei der neben den Jugendflammen zum ersten Mal die Leistungsspange in der Uckermark abgenommen werden konnte, da Andreas Menzer 2015 die Berechtigung dafür erworben hatte.

Um die Versammlung für die Kinder nicht langweilig werden zu lassen, hatte sich Holger Schubert einige Spiele für zwischendurch einfallen lassen. Der Teamzusammenhalt wurde herausgefordert durch den gemeinsamen Bau von Streichholz-Storchennestern auf  PET-Flaschen oder der Aufgabe, auf möglichst kleiner Fläche eine gesamte Mannschaft von etwa 10 Personen aufzustellen. Dabei war viel Spaß und großes Hallo zu hören und zu sehen. aha

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Landesweite Proteste in Polen
Szczecin/Berlin

Landesweite Proteste in Polen

Am Samstagnachmittag sind in fast allen Städten unseres Nachbarlandes Polen die Menschen auf die Straße gegangen, um ein Zeichen an die Regierenden zu setzen, gegen die von der nationalpopulistischen...

Bogensport
Schwedt

Bogensport

Am Samstag, den 11. März 2017 erlebt die Stadt Schwedt ihren ersten sportlichen Jahreshöhepunkt. Deutschlands beste Bogenschützen mit den "Bögen ohne Visier" geben sich in der Sporthalle "Neue Zeit"...

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung
Schwedt/Szczecin

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung

Das Klinikunternehmen Asklepios und die Pommersche Medizinische Universität in Szczecin (Stettin) haben bereits Ende 2013 ein gemeinsames Programm zur Absolvierung des Medizinstudiums für deutsche...

Riesen-Windräder machen Angst
Templin

Riesen-Windräder machen Angst

Eine Petition einreichen wollen die Bürger der Orte Petznick, Herzfelde und Mittenwalde. Ein Windeignungsgebiet zwischen diesen drei kleinen Dörfern nahe Templin ist der Stein des Anstoßes. Schon seit...

Der Advokat aus Polen
Schwedt/Szczecin

Der Advokat aus Polen

Der Landkreis Uckermark, insbesondere die Region zwischen Tantow (Amtsbereich Gartz/Oder) und der Nationalparkstadt Schwedt/Oder verzeichnet seit Jahren einen rasanten Zuzug - vor allem junger...

Abi-Chat
Eberswalde

Abi-Chat

"Alle Menschen sind Ärzte, nachdem sie geheilt worden sind", sagt ein irisches Sprichwort augenzwinkernd. Dem widersprechen Studien- und Bundesärzteordnung natürlich energisch: Wer in Deutschland als...

GLG auf Erfolgskurs, aber...
Angermünde

GLG auf Erfolgskurs, aber...

Die schweren Jahre der Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG) GmbH scheinen vorüber. Auch für das zurückliegende Jahr 2016 kann der Klinikbetreiber einen stattlichen Gewinn in Höhe von 4,8...