Greiffenberg schaut in die Sterne

... und Galilei schaut mit!

Die Greiffenberger Sternwarte. Fotos: Ortsverein Greiffenberg

Greiffenberg. Der Ortsverein Stadt Greiffenberg lädt Alt und Jung zu einem kunterbunten Abend rund um Sonne, Mond und Sterne ein. In den Gemeinschaftsräumen der alten Schule in Greiffenberg werden am 12. Februar ab 18.30 Uhr hochkarätige und kuriose Gäste erwartet. So wird unter anderem der berühmte, italienischer Physiker, Mathematiker, Astronom und Philosoph Galileo Galilei (1564–1642) die Welt bewegen. Und die Besatzung des Raumschiffs „Party Odyssee“ lädt zu einer verrückten Reise zur Erde ein. Kurz und gut, die Besucher können, gemeinsam mit dem Greiffenberger Veranstaltern, dem Ortsvereien Greiffenberg, durch das Sonnensystem fliegen! Und ganz nebenbei noch ihr Allgemeinwissen testen, ein spannendes Rätsel lösen und kluge Sachen gewinnen, die Wissen schaffen. Zu Essen und Trinken gibt es feine galaktische Köstlichkeiten. Natürlich ist für alle interessierten auch ein Besuch der Sternwarte möglich.

red


 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Schlangen in Brandenburg
Potsdam / Uckermark

Schlangen in Brandenburg

Zurzeit sind hohe Temperaturen und Sonnenschein zu erwarten. Ideal, um Schlangen beim Sonnenbad zu beobachten. In Brandenburg gibt es drei verschiedene Schlangenarten und gerade im Sommer kommt es...

Finale im 25. Dorfwettbewerb
Sauen/Straupitz

Finale im 25. Dorfwettbewerb

Nicht nur der Fluss verbindet die Spreeniederung mit dem Oberspreewald. Mit Sauen und Straupitz stehen zwei Brandenburger Gemeinden als Finalisten im 25. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“!...

Europäischer-Islamophobie-Gipfel
Europa / Sarajewo

Europäischer-Islamophobie-Gipfel

Nur wenige Tage bevor die Slowakei die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt (deren Regierung hat angekündigt hat, muslimischen Flüchtlingen die Einreise zu verweigern), kommen auf dem ersten...

Wir sind eine Modellregion
Angermünde

Wir sind eine Modellregion

Seit Februar 2016 ist Dr. Ulrike Garbe Leiterin des UNESCO-Biosphären­reservates Schorfheide-­Chorin. Cornelia Jentzsch fragte nach einer ersten ­Bilanz ihrer bisherigen ­Arbeit.BlickPunkt: Was genau...

120 Jahre für die Gesundheit
Angermünde

120 Jahre für die Gesundheit

Zur Einweihung des Krankenhauses  Angermünde schrieb 1896 die Angermünder Zeitung: „Man muss unumwunden eingestehen, die Einrichtung, welche freilich viel Geld gekostet hat, ist großartig. Die...

Agenda-Diplom für Schwedter und Prenzlauer Grundschüler
Prenzlau/Schwedt

Agenda-Diplom für Schwedter und Prenzlauer Grundschüler

Imkern, Angeln, Reiten und Bogenschießen – die Sommerferien stecken voller Überraschungen. Seit sechs Jahren gibt es in Prenzlau so etwas wie die Neuauflage der Ferienspiele. „Allerdings viel...

Junger alter Buchenwald
Berlin/Altkünkendorf

Junger alter Buchenwald

Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde wird Brandenburgs Buchenwald im Grumsin würdigen. Er ist Teil der UNESCO-Weltnaturerbestätte „Alte Buchenwälder Deutschlands“, die am 25. Juni  ihren fünften...