Schorfheide - Groß Väter mit dem "HeideLiner"

Erster Touristenbus zwischen Schorfheide und Uckermark

Im Wald liegt das idyllische Feriendorf Groß Väter See. Es gehört gemeindlich zur Stadt Templin. Foto: www.feriendorf-groß-vaeter-see.de

Templin. Am Montag stand der Beschluss fest. Vorerst für zwei Jahre wollen der Landkreis Barnim und die  Niederbarnimer Eisenbahn zusammen mit der Gemeinde Schorfheide und den an der Strecke liegenden touristischen Unternehmen und dem Biospärenreservat eine neue touristische Buslinie anbieten.

Ab Karfreitag kann man mit dem Bus von Groß Schönebeck (Gemeinde Schorfheide, Landkreis Barnim) bis nach Groß Väter See zum Feriendorf (Stadt Templin, Landkreis Uckermark) fahren. Die neue Buslinie startet dort, wo die aus Berlin kommende „Heidekrautbahn“ der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) ihre Endstation hat: am Bahnhof Groß Schönebeck. Der Bus fährt von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.

Touristen können mit dem HeideLiner bis in das 15 Kilometer entfernte Feriendorf Groß Väter See bis Oktober weiterfahren. Touristische Zwischenstopps legt der Kleinbus am Wildpark und Kletterwald Schorfheide ein. Die Fahrzeiten des Busses sind mit denen der „Heidekrautbahn“ (Regionalbahn RB 27) abgestimmt, sodass am Bahnhof keine Wartezeiten entstehen.

Der Busfahrschein kann bereits mit dem Zugticket erworben werden. Wer bis zum Feriendorf Groß Väter, der Endstation des HeideLiners, fahren will, bezahlt für die Einzelfahrt nach Regeltarif 2,20 Euro. Bislang gibt es weder eine Busverbindung noch einen Radweg, der Groß Schönebeck mit der Uckermark verbindet. Der neue Touristenbus macht dies möglich. red

Betrieben wird die Linie durch den Landkreis Barnim, die Gemeinde Schorfheide, das Biospharenreservat Schorfheide-Chorin, die Niederbarnimer Eisenbahn, den Wildpark Schorfheide, den Kletterwald Schorfheide sowie das Feriendorf Groß Väter See.

HeideLiner
Ostern bis Oktober (Ab Karfreitag, 25. März 2016)
Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend
vom Bahnhof Groß Schönebeck bis zum Feriendorf Groß Väter See
Einzelfahrt: 2,20 Euro.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum
Schwedt

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum

 Auf stolze 25 Jahre kann der Schwedter Frauenverein e.V. - dieser zählt 42 Mitglieder - mittlerweile zurückblicken, mit seiner Begegnungsstätte an der Lindenalle 8 gelegen. Am vergangenen Mittwoch...

Emobilität live im Herzen Prenzlaus
Prenzlau

Emobilität live im Herzen Prenzlaus

Emissionsfrei und trotzdem mit dem eigenen PKW in den Urlaub reisen ist keine Zukunftsmusik mehr: Am kommenden Wochenende, vom 23.-25. Juni 2017, machen rund dreißig E-Mobilitätsbegeisterte vor,...

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs
Eberswalde

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs

 Das Museum Eberswalde und die Tourist-Information laden am kommenden Sonntag, dem 25. Juni 2017, um 14 Uhr Architekturinteressierte zu einem Rundgang durch das neue Rathaus in Eberswalde ein. Das...

Forschen, Feiern, Fantasie
Eberswalde

Forschen, Feiern, Fantasie

Zweites Sommerfest im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio Nach einer gelungenen Premiere in 2016 lädt das Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio auch dieses Jahr zum großen Sommerfest ein. Unter dem...

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:
Templin/Potsdam

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:

Am Dienstagabend hat das Medienboard zum 19. Mal den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen. Mit insgesamt 432.500 Euro wurden im City Kino Wedding/Berlin das vielfältige Engagement und...

Achtung Tanzalarm!
Schwedt

Achtung Tanzalarm!

Schon seit 2004 zeigen alle Bereiche der Tanzabteilung der Schwedter Musik- und ­Kunstschule "Johann Abraham Peter Schulz" einmal jährlich bei einer großen Gala an den Uckermärkischen Bühnen (UBS) ihr...

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt
Essen

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt

Die Mitgliederversammlung des Dachverbandes FairWertung hat den „Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen“ verabschiedet. Er tritt ab so-fort an die Stelle der bisherigen inhaltlichen...

Unterwegs für  Kinder in Not
Bergholz-Rehbrücke/Prenzlau

Unterwegs für Kinder in Not

Steffen Reschke hat ein Herz für Menschen in Not. Seit 1986 engagiert er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Nuthetal in Bergholz-Rehbrücke und ist dort mittlerweile stellvertretender Ortswehrführer....

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche
Lychen

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche

Am Johannestag, dem 24. Juni, lädt die Lychener Kirchengemeinde wieder zum Johannesfest in ihre St. Johanneskirche und auf den Kirchplatz ein. Ab 17 Uhr sind Kinder zu Spielen und Basteleien...

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert
Berlin

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert

 Soll für Minderjährige der Besuch von Laser-Tag-Arenen verboten werden? Soll die Optionspflicht für Mehrfachstaatsangehörige wieder eingeführt werden? Vor rund 700 Zuschauern stellten sich acht...

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling
Uckermark

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling

Am Pfingstmontag fand der 8. Uckermärkische Orgelfrühling in der Templiner Maria-Magdalenen-Kirche mit einem Konzert für zwei Orgeln seinen gefeierten Abschluss. Landrat Dietmar Schulze bedankte sich...