Gemeinsam für und in einer grenzüberschreitenden Region

Gemeinsam für und in einer grenzüberschreitenden Region

UVG-Bus und Stettiner Straßenbahn im Zwillingslook. Foto: vt

Stettiner Straßenbahn und Uckermark-Bus werben großflächig für die Uckermark und den Standort Stettin

Stettin/Uckermark. Mit der offiziellen Taufe eines Busses der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft (UVG) und einer Straßenbahn der Straßenbahngesellschaft Stettin, die beide mit großflächigen Werbungen für die Uckermark und die Stadt Stettin versehen sind, wurde der Startschuss für eine gemeinsame touristische und wirtschaftliche Vermarktung der beiden Regionen gesetzt.

Der Uckermark-Landrat Dietmar Schulze und Patrycjusz Ceran, Referent für Internationale Zusammenarbeit der Stadt Stettin, nahmen gemeinsam am 27. Januar in Stettin die Taufe der beiden Fahrzeuge vor, die jeweils mit der gleichen Werbung bedruckt sind.

Für die Uckermark wird großflächig mit dem UCKERMARK-Logo und mit Fotos von bekannten uckermärkischen Akteuren, wie das Oder-Center Schwedt, die NaturThermeTemplin, das Dominikanerkloster Prenzlau und QRegio geworben. Die Hafen-Metropole Stettin nutzt maritime Motive, mit Großseglern vor der Hafenterrasse und präsentiert die neue Philharmonie.

Mit diesen beiden Fahrzeugen wird erstmals in der Geschichte der Grenzregion an der Odermündung eine gemeinschaftliche Werbung auf zwei Verkehrsmitteln beiderseits der Oder umgesetzt. "Damit werben die Stadt Stettin und die Uckermark gemeinsam aktiv für unseren Landstrich, wirken gemeinsam als Region und laden die Menschen der Region und ihre Besucher ein, die Angebote und Potenziale als Ganzes zu nutzen", erklärte Schulze.

Diese Werbung sei Ausdruck des gegenseitigen Verständnisses von Nachbarschaft, "Weil wir die Verwaltungsgrenzen und staatlichen Grenzen zwar kennen und um sie wissen, ihnen aber nur eine angemessene und keine übermäßige Bedeutung beimessen - kurzum: wir fühlen uns als Teil einer Gesamtregion", fügte Dietmar Schulze hinzu.

Die Anstrengungen der ICU GmbH, gemeinsame Marketing-Strategien mit dem Großraum Stettin zu entwickeln, reichen bis in das Jahr 2010 zurück, als eine gemeinsame Radioreportagereihe mit Polskie Radio Szczecin und Radio szczecin.fm initiiert wurde. Damals waren 17 Reportagen á zehn Minuten über die Uckermark produziert und ein halbes Jahr lang in Stettin gesendet worden.

Hinzu kommen die von der ICU GmbH herausgegebenen Broschüren Uckermark Guide und Uckermark Investorguide, die auch in polnischer Sprache über die Uckermark informieren. Im Jahr 2011 wurde gemeinsam mit dem Oder-Center, der ICU GmbH und der UVG mbH eine Plakataktion zum Einkaufen in der Uckermark gestartet. Und bis zum Jahr 2014 fuhr bereits schon einmal eine Straßenbahn durch Stettin, die für die Uckermark warb. Eine Einwohnerumfrage durch die Universität Stettin hatte damals ergeben, dass 30 Prozent der Befragten das UCKERMARK-Logo kannten und davon 24 Prozent von der Stettiner Straßenbahn. red
Kontakt:
Silvio Moritz
Geschäftsführer, Regionalmarken-Manager Uckermark

ICU Investor Center Uckermark GmbH
Regionalmarken-Management Uckermark
Berliner Straße 52e
16303 Schwedt/Oder

Tel.: +49 (0) 33 32 / 53 89 70
Fax: +49 (0) 33 32 / 53 89 71
moritz@ic-uckermark.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum
Schwedt

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum

 Auf stolze 25 Jahre kann der Schwedter Frauenverein e.V. - dieser zählt 42 Mitglieder - mittlerweile zurückblicken, mit seiner Begegnungsstätte an der Lindenalle 8 gelegen. Am vergangenen Mittwoch...

Emobilität live im Herzen Prenzlaus
Prenzlau

Emobilität live im Herzen Prenzlaus

Emissionsfrei und trotzdem mit dem eigenen PKW in den Urlaub reisen ist keine Zukunftsmusik mehr: Am kommenden Wochenende, vom 23.-25. Juni 2017, machen rund dreißig E-Mobilitätsbegeisterte vor,...

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs
Eberswalde

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs

 Das Museum Eberswalde und die Tourist-Information laden am kommenden Sonntag, dem 25. Juni 2017, um 14 Uhr Architekturinteressierte zu einem Rundgang durch das neue Rathaus in Eberswalde ein. Das...

Forschen, Feiern, Fantasie
Eberswalde

Forschen, Feiern, Fantasie

Zweites Sommerfest im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio Nach einer gelungenen Premiere in 2016 lädt das Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio auch dieses Jahr zum großen Sommerfest ein. Unter dem...

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:
Templin/Potsdam

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:

Am Dienstagabend hat das Medienboard zum 19. Mal den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen. Mit insgesamt 432.500 Euro wurden im City Kino Wedding/Berlin das vielfältige Engagement und...

Achtung Tanzalarm!
Schwedt

Achtung Tanzalarm!

Schon seit 2004 zeigen alle Bereiche der Tanzabteilung der Schwedter Musik- und ­Kunstschule "Johann Abraham Peter Schulz" einmal jährlich bei einer großen Gala an den Uckermärkischen Bühnen (UBS) ihr...

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt
Essen

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt

Die Mitgliederversammlung des Dachverbandes FairWertung hat den „Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen“ verabschiedet. Er tritt ab so-fort an die Stelle der bisherigen inhaltlichen...

Unterwegs für  Kinder in Not
Bergholz-Rehbrücke/Prenzlau

Unterwegs für Kinder in Not

Steffen Reschke hat ein Herz für Menschen in Not. Seit 1986 engagiert er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Nuthetal in Bergholz-Rehbrücke und ist dort mittlerweile stellvertretender Ortswehrführer....

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche
Lychen

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche

Am Johannestag, dem 24. Juni, lädt die Lychener Kirchengemeinde wieder zum Johannesfest in ihre St. Johanneskirche und auf den Kirchplatz ein. Ab 17 Uhr sind Kinder zu Spielen und Basteleien...

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert
Berlin

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert

 Soll für Minderjährige der Besuch von Laser-Tag-Arenen verboten werden? Soll die Optionspflicht für Mehrfachstaatsangehörige wieder eingeführt werden? Vor rund 700 Zuschauern stellten sich acht...

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling
Uckermark

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling

Am Pfingstmontag fand der 8. Uckermärkische Orgelfrühling in der Templiner Maria-Magdalenen-Kirche mit einem Konzert für zwei Orgeln seinen gefeierten Abschluss. Landrat Dietmar Schulze bedankte sich...