Halbjahreszeugnis — Nachhilfeinstitut verschenkt Lernratgeber

Tag der offenen Tür und Beratungswoche im Studienkreis Schwedt

Der Nachhilfelehrer erklärt geduldig, bis alles restlos verstanden ist. Foto: studienkreis

Schwedt.

Halbjahreszeugnisse — ein fixer Termin im alljährlichen Schulkalender. Und wie jedes Jahr blicken diesem nicht alle Familien mit Vorfreude entgegen. Während bei manchen Schülern nur in einem einzelnen Fach eine Note nicht den Erwartungen entspricht, können es bei anderen gleich mehrere Fächer sein. Oder das Zeugnis ist sogar ein erstes Anzeichen für ein gefährdetes Schuljahr.  

Eine individuelle und persönliche Beratung erhalten interessierte Schüler und Eltern am Tag der offenen Tür, Samstag, 30. Januar von 10.00 bis 14.00 Uhr im Studienkreis Schwedt. Solange der Vorrat reicht, liegt dort außerdem der 48 Seiten starke Lernratgeber „Notenziele erreichen!“ kostenlos bereit. „Wo steht mein Kind? Wo liegen seine Stärken und Schwächen?“, „Wie kann ich mein Kind zu Hause unterstützen? Wieviel Hilfe ist sinnvoll?“, „Wie finde ich die passende Nachhilfe?“ Das sind einige der Fragen, auf die der Ratgeber, der in Kooperation mit der Zeitschrift „Magazin Schule“ entstanden ist, hilfreiche Antworten hat.  

Wer am Tag der offenen Tür keine Zeit findet, den lädt der Studienkreis zu seiner Beratungswoche vom 1. bis 5. Februar ein. „Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Eltern und Schülern, welche Art der Lernunterstützung für das jeweilige Kind optimal wäre“, so Studienkreis-Leiterin Verena Hagert. „So kann die Zeit bis zum Schuljahresende sinnvoll genutzt werden und es entsteht keine Panik kurz vor den Sommerferien.“ Außerdem können sich Eltern am Tag der offenen Tür und während der Beratungswoche darüber informieren, wie individuell und erfolgreich Nachhilfe in Kleingruppen gestaltet werden kann.

red

Kontakt:
Studienkreis Schwedt
Verena Hagert
Berliner Straße 19
16303 Schwedt
Telefon: 0 33 32/52 17 78
Beratung: Mo.-Fr. 14.00-17.00 Uhr
E-Mail: schwedt@studienkreis.de
Internet: www.studienkreis.de/schwedt.html

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Riesen-Windräder machen Angst
Templin

Riesen-Windräder machen Angst

Eine Petition einreichen wollen die Bürger der Orte Petznick, Herzfelde und Mittenwalde. Ein Windeignungsgebiet zwischen diesen drei kleinen Dörfern nahe Templin ist der Stein des Anstoßes. Schon seit...

Der Advokat aus Polen
Schwedt/Szczecin

Der Advokat aus Polen

Der Landkreis Uckermark, insbesondere die Region zwischen Tantow (Amtsbereich Gartz/Oder) und der Nationalparkstadt Schwedt/Oder verzeichnet seit Jahren einen rasanten Zuzug - vor allem junger...

Abi-Chat
Eberswalde

Abi-Chat

"Alle Menschen sind Ärzte, nachdem sie geheilt worden sind", sagt ein irisches Sprichwort augenzwinkernd. Dem widersprechen Studien- und Bundesärzteordnung natürlich energisch: Wer in Deutschland als...

GLG auf Erfolgskurs, aber...
Angermünde

GLG auf Erfolgskurs, aber...

Die schweren Jahre der Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG) GmbH scheinen vorüber. Auch für das zurückliegende Jahr 2016 kann der Klinikbetreiber einen stattlichen Gewinn in Höhe von 4,8...

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm
Prenzlau

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm

Schluss mit der langen Weile, dachte sich sicherlich der Prenzlauer Carneval Club e.V. in diesem Jahr und nahm mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt im Zug mit auf. Der PCC...

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig
Templin

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig

Der Ausbildungstag an der Oberschule Templin ist ein Erfolgskonzept. Obwohl er bisher immer an einem Samstag – in diesem Jahr der 18. Februar – stattfand, ist er außerordentlich beliebt bei den...

Polizeieinsatz am Gymnasium (Update)
Schwedt

Polizeieinsatz am Gymnasium (Update)

Am Schwedter Gauß-Gymnasium läuft seit dem Morgen (etwa seit Unterrichtsbeginn) ein Einsatz der Landespolizei. Rings um das Schulgebäude in den Bereichen August-Bebel-Straße und...