Ernteprinzessin, Tabak- und Schwanenkönigin und viel Uckermark in Berlin

Uckermark-Tag bei der Internationalen Grünen Woche am 21. Januar

(v.re.) Silvio Moritz, Geschäftsführer der Investor Center Uckermark GmbH (ICU), präsentiert zusammen mit Sabine Grassow von der WITO Barnim und Thomas Blätterlein, dem Geschäftsführer der Grumsiner Brennerei die hochprozentigen Produkte der Grumsiner Brennerei GmbH aus Angermünde. Foto: Jürgen Hrushka/BlickPunkt

Berlin. Die Uckermark ist einer der größten Landkreise Deutschlands und seit Jahren Aussteller in der Brandenburg-Halle. Landrat Dietmar Schulze mit der uckermärkischen Erntekönigin Jana Zornik an der Seite, Schwanenkönigin Susanne Schütte, Tabakkönigin Jennifer Rauch und die Brandenburger Erntekönigin Anne Schubert sowie der Vorsitzende des Bauernverbands Manfred Mesecke und Hanka Mittelstädt von den Junglandwirten der Uckermark begrüßen ab 10 Uhr die Gäste der Brandenburg-Halle.

Die Uckermärker sind stolz auf ihre Agrar-Tradition. Bauern bewirtschaften hier 180.000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Davon sind rund 150.000 Hektar Ackerland und 30.000 Hektar Grünland. Die Uckermark gilt in weiten Teilen als einer der bevorzugten ackerbaulichen Standorte im Land Brandenburg. Insbesondere der Norden weist sehr gute Ackerböden auf. Wichtige Kulturen sind Getreide, Ölsaaten und Zuckerrüben. Gern wird die Uckermark auch die "Kornkammer Brandenburgs" genannt. Aber auch der Anbau nachwachsender Rohstoffe spielt eine zunehmende Rolle.

Die Uckermark hat eine eigene Regionalmarke. Einige der Markenpartner bieten ihre Produkte in der Brandenburg-Halle an. Das Regionalmarken-Management der Investor Center Uckermark GmbH nutzt die Messe, um uckermärkische Produkte und Dienstleistungen sowie die gesamte Region noch bekannter zu machen.

Am Bühnenprogramm des Landkreises beteiligen sich Unternehmen, Vereine und Künstler. Am Stand des Landkreises präsentieren während des gesamten Messezeitraums Aussteller die Vielfalt der Uckermark. Die Tanzgruppen Phönix aus Schwedt/Oder und De-Pol-Dance aus Prenzlau sorgen ebenso für Unterhaltung wie der Stadtchor Angermünde und der Frauenchor aus Günterberg. Auch die Uckermärkische Musik- und Kunstschule "Friedrich Wilhelm von Redern" ist dabei.

Mit seinem Uckermark-Gemeinschaftsstand hat das Investor Center Uckermark tageweise verschiedenen Ausstellern eine Plattform geboten. Dabei sind in diesem Jahr das "Landhaus Arnimshain" zusammen mit dem Tourismusverein Boitzenburger Land, das Gut Gollin und die Mosterei Klimmek aus Angermünde. Hochprozentiges lassen die Obstweinschänke Welsow und die Grumsiner Brennerei verkosten. Uckermark Fleisch und Wild aus Angermünde, die Chocolaterie Hammelspring, der Straußenhof Berkenlatten sowie die Bioland Rosenschule Radekow sind ebenfalls vertreten.

Mit eigenen Ständen werben traditionell die Bauernkäserei Wolters aus Bandelow (Stand 108), das Gut Kerkow (Stand 109) und die Milchmänner und -mädchen von Hemme-Milch (Stand 151) aus Schmargendorf. Letztere sind erstmals Aussteller in der Brandenburg-Halle 21A. Geputzt werden die inzwischen berühmten Uckermärker-Rinder von Delta aus Passow. Die gewichtigen Tiere sind der Blickfang gleich am Eingang in die Tierhalle 25. Die Grüne Woche bietet die Möglichkeit, Deutschlands jüngste Rinderrasse über den Rinderzuchtverband zu vermarkten. red


Mehr Informationen:

www.regionalmarke-uckermark.de

www.ic-uckermark.de

www.uckerkaas.de

www.hemme-milch.de

www.gut-kerkow.de


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Bogensport
Schwedt

Bogensport

Am Samstag, den 11. März 2017 erlebt die Stadt Schwedt ihren ersten sportlichen Jahreshöhepunkt. Deutschlands beste Bogenschützen mit den "Bögen ohne Visier" geben sich in der Sporthalle "Neue Zeit"...

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung
Schwedt/Szczecin

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung

Das Klinikunternehmen Asklepios und die Pommersche Medizinische Universität in Szczecin (Stettin) haben bereits Ende 2013 ein gemeinsames Programm zur Absolvierung des Medizinstudiums für deutsche...

Riesen-Windräder machen Angst
Templin

Riesen-Windräder machen Angst

Eine Petition einreichen wollen die Bürger der Orte Petznick, Herzfelde und Mittenwalde. Ein Windeignungsgebiet zwischen diesen drei kleinen Dörfern nahe Templin ist der Stein des Anstoßes. Schon seit...

Der Advokat aus Polen
Schwedt/Szczecin

Der Advokat aus Polen

Der Landkreis Uckermark, insbesondere die Region zwischen Tantow (Amtsbereich Gartz/Oder) und der Nationalparkstadt Schwedt/Oder verzeichnet seit Jahren einen rasanten Zuzug - vor allem junger...

Abi-Chat
Eberswalde

Abi-Chat

"Alle Menschen sind Ärzte, nachdem sie geheilt worden sind", sagt ein irisches Sprichwort augenzwinkernd. Dem widersprechen Studien- und Bundesärzteordnung natürlich energisch: Wer in Deutschland als...

GLG auf Erfolgskurs, aber...
Angermünde

GLG auf Erfolgskurs, aber...

Die schweren Jahre der Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG) GmbH scheinen vorüber. Auch für das zurückliegende Jahr 2016 kann der Klinikbetreiber einen stattlichen Gewinn in Höhe von 4,8...

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm
Prenzlau

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm

Schluss mit der langen Weile, dachte sich sicherlich der Prenzlauer Carneval Club e.V. in diesem Jahr und nahm mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt im Zug mit auf. Der PCC...

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig
Templin

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig

Der Ausbildungstag an der Oberschule Templin ist ein Erfolgskonzept. Obwohl er bisher immer an einem Samstag – in diesem Jahr der 18. Februar – stattfand, ist er außerordentlich beliebt bei den...