Handel an Kasse und Computer

IHK Ostbrandenburg schreibt Innenstadtwettbewerb CityOffensive neu aus

Frankfurt (Oder)/Uckermark.

Am 1. Januar 2016 startet die Bewerbungsfrist für die diesjährige
CityOffensive Ostbrandenburg. Im inzwischen siebten Jahr wird der Wettbewerb erstmals
in zwei Kategorien ausgeschrieben: Kampagnen und Events. Es gibt jeweils
einen ersten Platz (12.500 Euro) und einen zweiten Platz (7.500 Euro).
Ausdrücklich erwünscht - so die IHK - sind Ideen, die stationären und virtuellen Handel
miteinander verknüpfen und ergänzen. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet: „Lebensgefühl Innenstadt – Tradition modern (er-)leben“.

Der Einsendeschluss ist der 16. Februar 2016.

Beim Wettbewerb geht es um das beste Konzept zur
Attraktivitätssteigerung eines Ortszentrums in Ostbrandenburg. Dafür müssen
möglichst viele verschiedene Akteure zusammenwirken. Neben Händlern sind
auch die Verwaltungen, Immobilienbesitzer, Sport- und Kulturvereine sowie
Schulen und Kitas gefragt.

Übrigens noch ein Veranstaltungshinweis: Gewerbetreibende, Vertreter lokaler Standort- und
Werbegemeinschaften sowie aus den kommunalen Verwaltungen können sich auf
die CityOffensive Ostbrandenburg 2016 in einem kostenfreien IHK-Workshop
vorbereiten. Praxisbeispiele früherer Gewinner und Möglichkeiten für den
Handel im Internet werden während des Workshops am 19. Januar vorgestellt.

Die CityOffensive wird unterstützt durch den Handelsverband
Berlin-Brandenburg, die Sparkassen Oder-Spree, Barnim und Uckermark sowie
durch EDEKA und den Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft
zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Landesweite Proteste in Polen
Szczecin/Berlin

Landesweite Proteste in Polen

Am Samstagnachmittag sind in fast allen Städten unseres Nachbarlandes Polen die Menschen auf die Straße gegangen, um ein Zeichen an die Regierenden zu setzen, gegen die von der nationalpopulistischen...

Bogensport
Schwedt

Bogensport

Am Samstag, den 11. März 2017 erlebt die Stadt Schwedt ihren ersten sportlichen Jahreshöhepunkt. Deutschlands beste Bogenschützen mit den "Bögen ohne Visier" geben sich in der Sporthalle "Neue Zeit"...

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung
Schwedt/Szczecin

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung

Das Klinikunternehmen Asklepios und die Pommersche Medizinische Universität in Szczecin (Stettin) haben bereits Ende 2013 ein gemeinsames Programm zur Absolvierung des Medizinstudiums für deutsche...

Riesen-Windräder machen Angst
Templin

Riesen-Windräder machen Angst

Eine Petition einreichen wollen die Bürger der Orte Petznick, Herzfelde und Mittenwalde. Ein Windeignungsgebiet zwischen diesen drei kleinen Dörfern nahe Templin ist der Stein des Anstoßes. Schon seit...

Der Advokat aus Polen
Schwedt/Szczecin

Der Advokat aus Polen

Der Landkreis Uckermark, insbesondere die Region zwischen Tantow (Amtsbereich Gartz/Oder) und der Nationalparkstadt Schwedt/Oder verzeichnet seit Jahren einen rasanten Zuzug - vor allem junger...