Handel an Kasse und Computer

IHK Ostbrandenburg schreibt Innenstadtwettbewerb CityOffensive neu aus

Frankfurt (Oder)/Uckermark.

Am 1. Januar 2016 startet die Bewerbungsfrist für die diesjährige
CityOffensive Ostbrandenburg. Im inzwischen siebten Jahr wird der Wettbewerb erstmals
in zwei Kategorien ausgeschrieben: Kampagnen und Events. Es gibt jeweils
einen ersten Platz (12.500 Euro) und einen zweiten Platz (7.500 Euro).
Ausdrücklich erwünscht - so die IHK - sind Ideen, die stationären und virtuellen Handel
miteinander verknüpfen und ergänzen. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet: „Lebensgefühl Innenstadt – Tradition modern (er-)leben“.

Der Einsendeschluss ist der 16. Februar 2016.

Beim Wettbewerb geht es um das beste Konzept zur
Attraktivitätssteigerung eines Ortszentrums in Ostbrandenburg. Dafür müssen
möglichst viele verschiedene Akteure zusammenwirken. Neben Händlern sind
auch die Verwaltungen, Immobilienbesitzer, Sport- und Kulturvereine sowie
Schulen und Kitas gefragt.

Übrigens noch ein Veranstaltungshinweis: Gewerbetreibende, Vertreter lokaler Standort- und
Werbegemeinschaften sowie aus den kommunalen Verwaltungen können sich auf
die CityOffensive Ostbrandenburg 2016 in einem kostenfreien IHK-Workshop
vorbereiten. Praxisbeispiele früherer Gewinner und Möglichkeiten für den
Handel im Internet werden während des Workshops am 19. Januar vorgestellt.

Die CityOffensive wird unterstützt durch den Handelsverband
Berlin-Brandenburg, die Sparkassen Oder-Spree, Barnim und Uckermark sowie
durch EDEKA und den Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft
zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Hoch "Gerd" bringt Hochsommer und lässt Waldbrandgefahr weiter ansteigen
Potsdam

Hoch "Gerd" bringt Hochsommer und lässt Waldbrandgefahr weiter ansteigen

Für diese Tage haben die Wetterdienste Hochsommer vorhergesagt. Sonnenschein, Wind und Temperaturen über 30 Grad lassen die Brandgefahr in den Wäldern deutlich ansteigen. Am Wochenende ist in einigen...

Waldbrandwarnsystem "Fire Watch" ist Exportschlager
Potsdam

Waldbrandwarnsystem "Fire Watch" ist Exportschlager

Eine Delegation aus Chile hat sich jetzt das Brandenburger Waldbrandwarnsystem "Fire Watch" von Fachleuten vor Ort im Praxiseinsatz erläutern lassen. Brandenburgs Landesbetrieb Forst verfügt über 15...

Bauer sucht Kultur
Gellmersdorf

Bauer sucht Kultur

Zu den beliebtesten TV-Sendungen des rbb zählt die Serie "Bauer sucht Kultur" mit Max Moor. Der Moderator ist regelmäßig mit seinem Oldtimer in Brandenburg unterwegs, um interessante Künstler an ihrem...

Artenvielfalt erhalten und nachhaltige Landwirtschaft fördern
Angermünde

Artenvielfalt erhalten und nachhaltige Landwirtschaft fördern

Die Bundesgeschäftsführung sowie die Landesgeschäftsführer des NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) tagten vom 23. bis 25. August in der Blumberger Mühle, einem der größten deutschlandweiten...

DRF Luftrettung lädt zum Tag der offenen Tür
Angermünde

DRF Luftrettung lädt zum Tag der offenen Tür

Ob Verkehrsunfall oder Herzinfarkt, der Angermünder Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung ist in wenigen Minuten vor Ort, wenn Menschen im Notfall schnelle medizinische Hilfe benötigen. Ein gutes...

Naturwunder wählen
Dallgow-Döberitz

Naturwunder wählen

Windzerzauste Steilufer, schroffe Felsenformationen, dunkle Moore, wilde Unterwasserwelten - welche Wildnis in Deutschland ist das beliebteste Naturwunder? Noch bis zum 18. September kann jeder seinen...

Mythos Europa – Bilder, Diskussionen, Filme & Vorträge
Eberswalde

Mythos Europa – Bilder, Diskussionen, Filme & Vorträge

Die Stadt Eberswalde präsentiert ab dem 9. September 2016 für acht Wochen das Projekt "Mythos Europa" mit Werken der renommierten Künstlerin ANTOINETTE sowie einem umfangreichen und vielfältigen...

Erster Prenzlauer Federweißer
Prenzlau

Erster Prenzlauer Federweißer

Gegen ein paar Sonnenstrahlen mehr hätten Christian Soyeaux, Anke Klünder-Boderke und Maja Buche nichts einzuwenden gehabt. "Wiederum ist es auch nicht gerade perfekt, wenn es beim Ernten brütend heiß...