Schwedt in alten und neuen Ansichten

Vorträge im Schwedter Stadtmuseum

Vierradener Straße, Fotografie 1972 (Fotograf: Herbert Werner Brumm)

Blick auf das Bollwerk, Diapositiv 1960 (Copyright: Gudrun Künne)

Schwedt.

Der Schwedter Gerhard Tuchan hat eine Vielzahl an historischen Fotografien aus der Schwedter Stadt- und Baugeschichte zusammengetragen, die die Jahre vor 1945 und zur DDR-Zeit dokumentieren. Spannend ist nun, dass er selbst die historischen Orte aufgesucht hat, um das Motiv erneut zu fotografieren. Diese Gegenüberstellung alt gegen neu hat Gerhard Tuchan in verschiedenen Bildervorträgen zusammengestellt.
Am Sonntag, dem 10. Januar 2016, um 14:30 Uhr startet Gerhard Tuchan im Schwedter Stadtmuseum mit „Schwedt in alten und neuen Ansichten. Teil 1, vor 1945“.
Am darauffolgenden Sonntag, dem 17. Januar 2016, ebenfalls um 14:30 Uhr, wird er den zweiten Teil „nach 1945“ seiner geschichtlichen Bilderschau präsentiert. Alle Interessierten sind herzlich in das Stadtmuseum eingeladen. Einlass ab 14 Uhr, Eintritt jeweils 2,50 €.

red

 

Kommentare

  1. User
    Steve Schwedt, Mo, 04.01.2016 20:37

    Über 200 Bilder von Schwedt aus DDR und älter von mir zusammengetragen Schaut rein :) m.facebook.com/maik.nader/albums/1014504548569656/

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Bogensport
Schwedt

Bogensport

Am Samstag, den 11. März 2017 erlebt die Stadt Schwedt ihren ersten sportlichen Jahreshöhepunkt. Deutschlands beste Bogenschützen mit den "Bögen ohne Visier" geben sich in der Sporthalle "Neue Zeit"...

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung
Schwedt/Szczecin

Grenzüberschreitende Medizinerausbildung

Das Klinikunternehmen Asklepios und die Pommersche Medizinische Universität in Szczecin (Stettin) haben bereits Ende 2013 ein gemeinsames Programm zur Absolvierung des Medizinstudiums für deutsche...

Riesen-Windräder machen Angst
Templin

Riesen-Windräder machen Angst

Eine Petition einreichen wollen die Bürger der Orte Petznick, Herzfelde und Mittenwalde. Ein Windeignungsgebiet zwischen diesen drei kleinen Dörfern nahe Templin ist der Stein des Anstoßes. Schon seit...

Der Advokat aus Polen
Schwedt/Szczecin

Der Advokat aus Polen

Der Landkreis Uckermark, insbesondere die Region zwischen Tantow (Amtsbereich Gartz/Oder) und der Nationalparkstadt Schwedt/Oder verzeichnet seit Jahren einen rasanten Zuzug - vor allem junger...

Abi-Chat
Eberswalde

Abi-Chat

"Alle Menschen sind Ärzte, nachdem sie geheilt worden sind", sagt ein irisches Sprichwort augenzwinkernd. Dem widersprechen Studien- und Bundesärzteordnung natürlich energisch: Wer in Deutschland als...

GLG auf Erfolgskurs, aber...
Angermünde

GLG auf Erfolgskurs, aber...

Die schweren Jahre der Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG) GmbH scheinen vorüber. Auch für das zurückliegende Jahr 2016 kann der Klinikbetreiber einen stattlichen Gewinn in Höhe von 4,8...

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm
Prenzlau

Närrischer Umzug mit großem Besucheransturm

Schluss mit der langen Weile, dachte sich sicherlich der Prenzlauer Carneval Club e.V. in diesem Jahr und nahm mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt im Zug mit auf. Der PCC...

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig
Templin

Ausbildungssuche ist den Schülern wichtig

Der Ausbildungstag an der Oberschule Templin ist ein Erfolgskonzept. Obwohl er bisher immer an einem Samstag – in diesem Jahr der 18. Februar – stattfand, ist er außerordentlich beliebt bei den...