Ausschreibung Förderpreis Willkommenskultur an Schulen und Kitas

Stiftung vergibt 5.000 Euro an Fördervereine aus dem Land Brandenburg - Bewerbungsfrist 10. Januar 2016

Potsdam.

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam" schreibt erstmals gemeinsam mit dem lsfb (Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V.) einen Förderpreis zum Thema „Willkommenskultur an Schulen und Kitas" aus. Dafür stellt die Stiftung insgesamt 5.000 € bereit. Bewerben können sich Kita- und Schulfördervereine aus dem Land Brandenburg. Prämiert werden die überzeugendsten Projektideen und Initiativen, die einen Beitrag dazu leisten, die Integration von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu unterstützen.  
Erfolgreiches Lernen setzt voraus, dass Kinder sich in der Schule wohlfühlen und bestmöglich von Eltern und Pädagog/-innen unterstützt werden. Wichtig ist daher eine Atmosphäre, die von Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung bestimmt ist. Darüber hinaus braucht es attraktive niedrigschwellige Angebote und Partizipationsmöglichkeiten, die sich insbesondere an Kinder und Jugendliche aus schwierigen sozialen Umfeldern richten. Dazu gehören beispielsweise junge Menschen aus Flüchtlingsfamilien bzw. mit Migrationsgeschichte, aber auch Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren eigenen Eltern aufwachsen, sondern in Heimen oder Pflegefamilien leben.  
In der Wahl der Projektform sind die Bewerber frei. Stiftung und lsfb freuen sich über kreative, unkonventionelle aber auch ganz einfache Ideen. Auch bereits laufende oder abgeschlossene Projekte, die gut gelungen sind, können eingereicht werden. Wichtig ist der integrative Charakter des Projektes, d.h. die gute Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen bzw. deren Bezugspersonen. Ein Kunst-, Musik- oder Sportprojekt ist dabei genauso möglich wie eine ganze Folge von Aktionen.  
Aus der Projektskizze sollte der Handlungsbedarf deutlich werden, das heißt, jeder sollte genau beschreiben, wie er mit seinem Projekt ein wichtiges Problem lösen möchte oder bereits gelöst hat. Wenn das Projekt schon begonnen hat, können erste Ergebnisse beschrieben werden. Auch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ist erwünscht.  
Bis zum 10. Januar 2015
können sich Kita- und Schulfördervereine mit einer kurzen Projektskizze bewerben. Ziel ist es, mit dem Förderpreis besonders gelungene Projekte auszuzeichnen, die die Willkommenskultur einer Schule oder Kita verbessern. Darüber hinaus möchten Stiftung und lsfb alle bei der Weiterverbreitung Ihrer Ideen unterstützen.  
Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam" und der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) nominieren dann aus allen Einsendungen mehrere Projekte. Es stehen insgesamt 5.000 Euro als Förderpreissumme zur Verfügung, die auf die prämierten Projekte aufgeteilt werden.   Bewerbungsmails bis zum 10. Januar 2016 (Kurze Vorstellung von Projekt oder Idee), für Rückfragen steht Herrn Schreiter unter 0331/28146-82 oder per E-Mail: rene.schreiter@stiftungwaisenhaus.de zur Verfügung.
Weitere Informationen
www.stiftungwaisenhaus.de www.lsfb.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum
Schwedt

25. Jahre Schwedter Frauenzentrum

 Auf stolze 25 Jahre kann der Schwedter Frauenverein e.V. - dieser zählt 42 Mitglieder - mittlerweile zurückblicken, mit seiner Begegnungsstätte an der Lindenalle 8 gelegen. Am vergangenen Mittwoch...

Emobilität live im Herzen Prenzlaus
Prenzlau

Emobilität live im Herzen Prenzlaus

Emissionsfrei und trotzdem mit dem eigenen PKW in den Urlaub reisen ist keine Zukunftsmusik mehr: Am kommenden Wochenende, vom 23.-25. Juni 2017, machen rund dreißig E-Mobilitätsbegeisterte vor,...

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs
Eberswalde

Die Bauplastik und ihre Deutung als Thema des nächsten Stadtrundgangs

 Das Museum Eberswalde und die Tourist-Information laden am kommenden Sonntag, dem 25. Juni 2017, um 14 Uhr Architekturinteressierte zu einem Rundgang durch das neue Rathaus in Eberswalde ein. Das...

Forschen, Feiern, Fantasie
Eberswalde

Forschen, Feiern, Fantasie

Zweites Sommerfest im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio Nach einer gelungenen Premiere in 2016 lädt das Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio auch dieses Jahr zum großen Sommerfest ein. Unter dem...

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:
Templin/Potsdam

Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis 2017:

Am Dienstagabend hat das Medienboard zum 19. Mal den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen. Mit insgesamt 432.500 Euro wurden im City Kino Wedding/Berlin das vielfältige Engagement und...

Achtung Tanzalarm!
Schwedt

Achtung Tanzalarm!

Schon seit 2004 zeigen alle Bereiche der Tanzabteilung der Schwedter Musik- und ­Kunstschule "Johann Abraham Peter Schulz" einmal jährlich bei einer großen Gala an den Uckermärkischen Bühnen (UBS) ihr...

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt
Essen

Neue Benchmark für den Altkleidermarkt

Die Mitgliederversammlung des Dachverbandes FairWertung hat den „Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen“ verabschiedet. Er tritt ab so-fort an die Stelle der bisherigen inhaltlichen...

Unterwegs für  Kinder in Not
Bergholz-Rehbrücke/Prenzlau

Unterwegs für Kinder in Not

Steffen Reschke hat ein Herz für Menschen in Not. Seit 1986 engagiert er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Nuthetal in Bergholz-Rehbrücke und ist dort mittlerweile stellvertretender Ortswehrführer....

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche
Lychen

Buntes Programm zum Johannesfest an der Lychener Kirche

Am Johannestag, dem 24. Juni, lädt die Lychener Kirchengemeinde wieder zum Johannesfest in ihre St. Johanneskirche und auf den Kirchplatz ein. Ab 17 Uhr sind Kinder zu Spielen und Basteleien...

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert
Berlin

Bundesfinale 2017 von Jugend debattiert

 Soll für Minderjährige der Besuch von Laser-Tag-Arenen verboten werden? Soll die Optionspflicht für Mehrfachstaatsangehörige wieder eingeführt werden? Vor rund 700 Zuschauern stellten sich acht...

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling
Uckermark

Das war's. Der 8. Uckermärkische Orgelfrühling

Am Pfingstmontag fand der 8. Uckermärkische Orgelfrühling in der Templiner Maria-Magdalenen-Kirche mit einem Konzert für zwei Orgeln seinen gefeierten Abschluss. Landrat Dietmar Schulze bedankte sich...