Stunde der Wintervögel

Stunde der Wintervögel

Wintervogel Stieglitz. Foto: NABU / Frank Derer

Gartenvögel beobachten und melden vom 8. bis 10. Januar

Uckermark. Vom 8. bis 10. Januar findet zum sechsten Mal die bundesweite "Stunde der Wintervögel" statt. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ruft Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Gezählt werden soll ausschließlich im Siedlungsbereich, also nicht im Wald oder im freien Feld.

Bei der letzten Aktion im Januar 2015 beteiligten sich bundesweit mehr als 77.000 Naturfreunde an der "Stunde der Wintervögel".

Eine besondere Qualifikation außer Freude und Interesse an der Vogelwelt ist für die Teilnahme nicht nötig. Unter allen Teilnehmern verlost der NABU attraktive Preise. Ihre Beobachtungen können Sie melden unter www.stundederwintervoegel.de oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1157115 am 9. und 10. Januar 2016 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr oder mit dem reich bebilderten NABU-Vogelführer per Smartphone, kostenloser Download unter www.NABU.de/vogelfuehrer.de/ . Die Auswertung der Meldungen wird im Internet live zu verfolgen sein.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. Aber wo genau kommen Sie vor, wo sind sie häufig und wo selten geworden, wie wirkt sich der Klimawandel auf die Wintervögel aus? "Je genauer wir über solche Fragen Bescheid wissen, desto besser können wir uns für den Schutz der Vögel einsetzen," betont Rotraut Gille vom NABU Schwedt.

Der NABU-Regionalverband Schwedt lädt interessierte Vogelfreunde zur gemeinsamen Zählaktion in den NABU-Erlebnisgarten in der Passower Chaussee am Samstag, den 9. Januar in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ein. Telefonische Nachfragen sind unter den Nummern 03332 / 523391 oder 03332 / 253194 möglich. red

Ihre Beobachtungen können Sie melden am 9. und 10. Januar 2016 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr unter www.stundederwintervoegel.de

oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 1157115

oder mit dem reich bebilderten NABU-Vogelführer per Smartphone.
Kostenloser Download unter www.NABU.de/vogelfuehrer.de

 


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Uckermark

Träume in Weiß, Stylingtipps, Trauringe und ein tolles Bühnenprogramm
Prenzlau

Träume in Weiß, Stylingtipps, Trauringe und ein tolles Bühnenprogramm

Zu den Highlights der 21. Uckermärkischen Hochzeits- und Festmesse am Sonnabend, dem 21. Januar, gehören zweifelsohne jene Träume in Weiß oder Champagner, die von den Models auf der Bühne präsentiert...

Nun auch regionale Säfte von der Mosterei Klimmek
Schwedt

Nun auch regionale Säfte von der Mosterei Klimmek

Seit Juli 2016 gibt es im Schwedter real,- regionale Produkte aus der Uckermark. Nun konnte auch die Mosterei Klimmek aus Angermünde gelistet werden. Sie bietet eine Auswahl ihres großen Sortiments an...

30 Jahre im Dienste der Patienten
Schwedt

30 Jahre im Dienste der Patienten

Es gibt Momente im beruflichen Leben von Kerstin Schmidt, in denen es ihr schwer fällt, die notwendige professionelle Zurückhaltung zu bewahren. So in dem Fall einer jungen Frau, die auf der...

Keine Gefahr im Windpark
Passow

Keine Gefahr im Windpark

Am 3. Januar war es, als ein Rotorblatt im Windpark zwischen Passow und Zichow abgeknickt ist. Vorbeifahrende hatten den herunterhängenden Flügel entdeckt und die Rettungskräfte informiert. Drei Tage...