Die schönste Zeit im Jahr ist mein - Luther im Mönchenkloster

Filmgespräche zu Nachhaltigkeit und Reformation mit dem spannenden ARD/ARTE-Film „Der Luther-Code“ - Teil 1: Sprung in die Freiheit und Künstlern des Theaters am Rand, Zollbrücke

Jüterbog. Der Bonner Klimagipfel 2017 hat die Menschen auf die Probleme des Klimawandels und überhaupt für die Zukunft unserer Erde noch einmal sensibilisiert. Die Parallelen mit der Reformation des Mittelalters für das Umdenken der Menschen sind nicht zu übersehen. Der Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz will deshalb Orientierung bieten und lädt gemeinsam mit „FilmErnst“ Jugendliche ab Klassenstufe 7 am Donnerstag, dem 14. Dezember, 10 Uhr, ins Mönchenkloster Jüterbog ein. Wir wenden uns damit aber nicht nur an Jugendliche, sondern auch an jeden Bürger der Stadt, den dieses Thema interessiert und der mitdiskutieren möchte.

Passend zum Film „Der Luther-Code“ geben Gesang und Texte von Martin Luther bis Volker Braun „Die schönste Zeit im Jahr ist mein“ unter Leitung von Tobias Morgenstern vom Theater am Rand/Zollbrücke mit der Solistin Winni Böwe einen recht ungewöhnlichen Auftakt. Wer erleben will, wie Martin Luther als Textdichter und Komponist für seine Sache stritt, wird es vielleicht nach dieser Aufführung wissen. Nicht nur die Bibelübersetzung, auch gemeinsames volksliedhaftes Singen verhalf der deutschen Sprache zum Durchbruch. Dieser ungewöhnliche Einstieg soll auch ein Zeitgefühl für die 500 Jahre bis heute vermitteln. Immer waren es auch die Künste, die die Menschen zum Umdenken bewegten.

Durch Globalisierung und digitale Revolution hat der Mensch heute vielleicht größere Freiheiten, Einfluss auf das Klima und den Fortbestand der Erde zu nehmen. Der Sprung in die Freiheit, der mit einst die Reformation begann, ist in der Filmserie „Der Luther-Code“ von Alexandra Hardorf und Wilfried Haucke zum gestalterischen Prinzip entwickelt worden. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunftsideen verschmelzen zu einem Diskurs: Wie wollen wir heute und in der Zukunft leben? Zwingen uns die heutigen Verhältnisse - wie vor 500 Jahren - die Welt immer wieder neu zu erfinden? Wem und wofür können Religionen dienen und warum ist im Leben vieler Menschen Spiritualität ein großer Kraftquell?
Viele dieser Fragen werden im Film aufgeworfen und können von den Filmemachern mit den Jugendlichen diskutiert werden. Noch bis zum 1. Dezember können sich Schulklassen anmelden: 
Kulturquartier Mönchenkloster
Mönchenkirchplatz 4, 14913 Jüterbog
Tel.: 03372 463142
Fax: 03372 463451
Mail: moenchenkloster@jueterbog.de
www.jueterbog.de
Ansprechpartner: Marlen Seidel

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Potsdam

Antragstellung gestartet

Die widrigen Witterungsverhältnisse in diesem Jahr haben in mehreren Regionen des Landes zu hohen Ernteausfällen in landwirtschaftliche und gartenbaulichen Kulturen geführt. Betroffene Unternehmen...

Weihnachten zum Lebensretter werden
Luckenwalde

Weihnachten zum Lebensretter werden

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen - Unfall, Operation, Krankheit. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten.Eine Blutspende...

Luckenwalde

Straßensperrung zum Luckenwalder Weihnachtsmarkt

Vom 14. bis zum 17. Dezember 2017 findet in der Luckenwalder Innenstadt der traditionelle Märchenweihnachtsmarkt statt. Alle Informationen zum Programm findet man unter www.city-luckenwalde.de.Für die...

Familienpass-Gewinnspiel
Luckenwalde

Familienpass-Gewinnspiel

Schöne Überraschung vor Weihnachten: Die Gewinner des großen Familienpass-Gewinnspiels wurden heute in Potsdam von Familienministerin Diana Golze und Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB...

150 Jahre Militärgeschichte
Jüterbog

150 Jahre Militärgeschichte

Zuerst die gute Nachricht. Die 35. Barbara-Meldung liegt vor. Die schlechte besteht darin, dass der 4. Band der Reihe „Jammerbock“ bis zum Weihnachtsfest nicht fertig sein wird. Der Stoff ist derart...

Die zukünftige gesellschaftliche Entwicklung der Volksrepublik China
Ludwigsfelde

Die zukünftige gesellschaftliche Entwicklung der Volksrepublik China

Welche Gesellschaftsordnung in der Volksrepublik China anzutreffen ist, wird selbst unter Experten heiß diskutiert. Der Deutsch-Chinesische Freundschaftsverein e.V. Ludwigsfelde wird dieses Thema...

Schulen im Landkreis müssen MINT-Fächer stärken
Großbeeren

Schulen im Landkreis müssen MINT-Fächer stärken

In vielen Berufen wird es zunehmend schwieriger Fachkräfte zu finden. Bereits jetzt gibt es einen Verdrängungswettbewerb um die besten Talente. Nach Aussage des Institutes der Deutschen Wirtschaft aus...

Forst-Gewerkschaft rät zu Baum mit Öko-Siegel
Ludwigsfelde

Forst-Gewerkschaft rät zu Baum mit Öko-Siegel

O Tannenbaum: Im Landkreis Teltow-Fläming werden zu den Festtagen etwa 54.000 Weihnachtsbäume in den Wohnzimmern stehen. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) errechnet. Die Forst-Gewerkschaft...

Fregatten-Besatzung besucht den Landkreis Teltow-Fläming
Ludwigsfelde

Fregatten-Besatzung besucht den Landkreis Teltow-Fläming

Die Besatzung der Fregatte Brandenburg hat in den vergangenen beiden Tagen auf Einladung des Brandenburger Landtags und des Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum den Kreis Teltow-Fläming besucht. Eine...

Wie steht es tatsächlich um den Biber?
Potsdam

Wie steht es tatsächlich um den Biber?

Am 29. November stellte Umweltminister Jörg Vogelsänger vor dem Umweltausschuss des Landtages seinen Bericht zur Umsetzung des zwei Jahre alten Sieben-Punkte-Planes und der Biberverordnung vor. Darin...

Potsdam

Zukunft der Gesundheitsversorgung

Mit der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Versorgung Demenzkranker im ländlichen Raum befassten sich kürzlich Expertinnen und Experten des Landes, der Kommunen, der Selbstverwaltung sowie von...

Nikolaus-Überraschung
Luckenwalde

Nikolaus-Überraschung

Am 6. Dezember hat der Stadtmarketing Luckenwalde e.V. der Luckenwalder Tafel einen vorweihnachtlichen Besuch abgestattet. Im Gepäck hatte man die letzten 80 Exemplare des Luckenwalder...

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember
Paaren-Glien

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember

Für Liebhaber der Braukunst konnten mit der Eröffnung der historischen Braumanufaktur von 1834 und den Braufesten viele Gäste und Interessenten für den Erlebnispark gewonnen werden. Wir danken unseren...

Bundestagswahl 2017
Ludwigsfelde

Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Der BlickPunkt Ludwigsfelde erscheint in den Wahlkreisen 61 und 62. Als Wahlhilfe stellt der BlickPunkt den Kandidaten in den kommenden Wochen Fragen...