Das Thema Wolf in der Debatte

Von Schweden lernen heißt „Wolf- und Weidetierzukunft“ gestalten

Potsdam. Die Mitgliedsverbände des Forums Natur begrüßen es außerordentlich, dass sich der Agrarausschuss des brandenburgischen Landtages in seiner heutigen Anhörung mit den Fragen eines „aktiven Wolfsmanagements“ beschäftigt. Der dabei durch zwei hochrangige Mitarbeiter der schwedischen Naturschutzverwaltung zu erwartende Einblick in ein seit vielen Jahrzehnten etabliertes Wolfsmanagement, ist ein wichtiger Beitrag für die Debatte in Brandenburg. Der Vorsitzende des Forums Na-tur, Gernot Schmidt, macht mit Blick auf die bereits jetzt vorliegenden schriftlichen Stellungnahmen der Anzuhörenden deutlich, dass die Positionen der brandenburgischen Landnutzer bezüglich der bereits heute bestehenden rechtlichen Möglichkeiten eines „aktiven Wolfsmanagements“ in Schwe-den offenbar vollumfänglich umgesetzt sind und von der Europäischen Kommission ausdrücklich gebilligt werden. „Während wir kleinkarierte und in ihrer Emotionalität oftmals nicht zu übertreffende Debatten führen, machen uns die skandinavischen Länder vor, wie ein aktives Wolfsmanagement im rechtlichen Rahmen der für uns alle gültigen FFH-Richtlinie der EU funktioniert“, stellt Schmidt mit Blick auf die Anhörungsunterlagen klar.

Die rechtlichen Auseinandersetzungen in Schweden, so insbesondere das im Dezember 2016 letztin-stanzlich gefällte Urteil des obersten schwedischen Verwaltungsgerichtes, hätten hinreichend ge-zeigt, dass eine sogenannte „Schutzjagd auf Wölfe“ vollumfänglich mit der EU Gesetzgebung verein-bar sei. Diese Schutzjagden sind in Schweden und Finnland ein wesentliches Werkzeug beim Herdenschutz, das dann zum Einsatz kommt, wenn andere Maßnahmen versagen oder der mit ihnen verbundene Aufwand unverhältnismäßig hoch ist. Dieser Ansatz müsse nun auch die Grundlage in Brandenburg sein, bei der theoretisierende Debatten endlich beendet gehören. „Ein aktives Management auf der rechtlichen Ebene der deutschen Jagdgesetzgebung, muss die Grundlage des weiteren Han-delns sein“, so Schmidt. Dabei gelte es ebenso wie in Schweden eine wildökologische Raumplanung umzusetzen, bei der man beispielsweise in größeren Waldgebieten viel entspannter mit dem Wolf sein könnte, als in Regionen mit Weidetierhaltung.

Gleichzeitig plädieren die Verbände im Forum Natur dafür, den schwedischen Vorschlag aufzunehmen und zukünftig von Begriffen wie „Wölfen in der Nähe von Menschen“, statt von sogenannten „Problemwölfen“ zu sprechen. Statt sich hinter verniedlichenden Fachbegriffen zu verstecken, müsse es zukünftig darum gehen, dass wir auch in der deutschen Debatte auf den Boden der Tatsachen zurückkommen. Das sich die Wölfe in Brandenburg wieder einem günstigen Erhaltungszustand der Population nähern, wird von den Verbänden im Forum Natur ausdrücklich begrüßt. Wenn dieser Zu-stand weiterhin bestehen soll, so müssten jetzt die rechtlichen und administrativen Voraussetzungen für ein aktives und vorurteilsfreies Management dieser Art geschaffen werden. „Hierzu erhoffe ich mir neue Impulse und eine vorurteilsfreie Debatte dieser in der Landespolitik“, so Schmidt abschließend. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

26. Dabendorfer Herbstlauf
Dabendorf

26. Dabendorfer Herbstlauf

Es passte fast alles beim diesjährigen Dabendorfer Herbstlauf: Das schöne Wetter, die vielen Teilnehmer und vor allem die schnellen Zeiten. Fleißige Helfer hatten den Wald gefegt und die Strecke...

Abwrackprämie für Asbest – Altbauten im Landkreis Teltow-Fläming sanieren
Ludwigsfelde

Abwrackprämie für Asbest – Altbauten im Landkreis Teltow-Fläming sanieren

Es steckt in Böden, Dächern, Wänden und ist im Landkreis Teltow-Fläming auch nach Jahrzehnten noch eine Gefahr: Asbest. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) will das Material möglichst rasch aus dem...

Altweibersommer zum Herbstbeginn
Berlin

Altweibersommer zum Herbstbeginn

Passend zum kalendarischen Herbstanfang am 22. September 2017 und dem ersten fallenden Laub, beginnt der Altweibersommer in Deutschland. Und er hat sich vorgenommen, uns in den kommenden Tagen mit...

„Fläming-Hauptstadt 2018“
Beelitz

„Fläming-Hauptstadt 2018“

In Anlehnung an das Konzept der EU-Kulturhauptstadt schreibt der Tourismusverband Fläming e.V. zum zweiten Mal die Vergabe des Hauptstadttitels aus. Für das Jahr 2017 hatte sich Zossen als Hauptstadt...

Hightech „made in Luckenwalde”
Luckenwalde

Hightech „made in Luckenwalde”

Wer kennt das nicht: Eine falsche Bewegung in der Hüfte kann den ganzen Tag über Schmerzen verursachen. Wird ein Verschleiß des Gelenks festgestellt, muss im schlimmsten Fall das Gelenk durch ein...

Kuhlowitz

Deutscher Naturpark-Tag 2017

In der Kurstadt Bad Belzig im Naturpark Hoher Fläming, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert, wurde heute der Deutsche Naturparktag 2017 eröffnet, die Jahrestagung des Verbandes Deutscher...

Zukunftsvisionen
Blankenfelde

Zukunftsvisionen

Fantasierten Dichter vor 150 Jahren noch von Flugzeugen, U-Booten oder sogar Computern, hat die Realität die Kreativität all dieser Menschen längst überholt. Die 3-D-Drucktechnik, das Lieblingsthema...

Richtfest am Schulerweiterungsbau
Blankenfelde-Mahlow

Richtfest am Schulerweiterungsbau

Der Schulerweiterungsbau am Kopernikus-Gymnasium nimmt weiter Form an. Bereits vier Monate nach dem ersten Spatenstich konnte das Richtfest gefeiert werden. Zu diesem Anlass kamen Bürgermeister...

Der Verein „Mahlower City e. V.“ lädt ein
Mahlow

Der Verein „Mahlower City e. V.“ lädt ein

Am Montag, dem 2. Oktober 2017 findet wieder der traditionelle Laternen- und Fackelumzug in Mahlow statt. Die Veranstaltung wird vom Förderverein Mahlower City e. V. organisiert. Die Kinder und...

„O´zapft is!“
Niemegk

„O´zapft is!“

Wer behaupten sollte, dass Trachtenpracht,  Frisches vom Fass und zünftige Gaudi ein Privileg Süddeutschlands sei, der hat ganz sicher niemals das Oktoberfest in Niemegk erlebt! Denn was als mehr oder...

Luckenwalde

Mit mobiler Diagnostik aufs Land

Wissenschaftler der Forschungsinitiative Gesundheitswissenschaften der Universität Potsdam, die gemeinsam am Forschungsschwerpunkt „Prävention des Metabolischen Syndroms und dessen Folgeerkrankungen“...

Potsdam

Gesucht: Aktive für den FAHRGAST-Dialog im VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im VBB FAHRGAST-Dialog für die Weiterentwicklung des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg engagieren...

Luckenwalde

Schließtag im Jugendamt

Am Freitag, dem 22. September 2017, bleibt das Jugendamt für den Besucherverkehr geschlossen.Der Kinder- und Jugendnotruf des Landkreises Teltow-Fläming ist auch an diesem Tag kostenlos unter der...

Abschluss Badesaison 2017
Luckenwalde

Abschluss Badesaison 2017

Im Landkreis Teltow-Fläming wurden wie in den Vorjahren 15 Badegewässer mit insgesamt 19 amtlich ausgewiesenen Badestellen überprüft:      Gewässer und Badestellen:1.    Glieniksee    Camp Dobbrikow2....

Kreiserntefest 2018
Zossen

Kreiserntefest 2018

„Freche Früchtchen“ – unter diesem Motto wird das 16. Kreiserntefest des Landkreises Teltow-Fläming im kommenden Jahr im Zossener Ortsteil Schöneiche stattfinden. Darauf einigten sich die Schöneicher...

Danny Eichelbaum mit Traumergebnis als CDU-Kreischef wiedergewählt
Trebbin

Danny Eichelbaum mit Traumergebnis als CDU-Kreischef wiedergewählt

Nach 12 Jahren Amtszeit wurde der 43jährige Jüterboger Danny Eichelbaum am Samstag mit 100 Prozent für weitere 2 Jahre als CDU-Kreischef wiedergewählt. Die CDU-Mitglieder hatten sich zu ihrem...

6. regionaler Sport- und Berufsinformationstag
Ludwigsfelde

6. regionaler Sport- und Berufsinformationstag

In einer Zeit des wachsenden Fachkräftemangels wird auch in diesem Jahr der regionale Sport- und Berufsinformationstag am Freitag, den 22. September 2017 im Waldstadion Ludwigsfelde Angebote für...

Aktionstag für Körper und Seele
Woltersdorf

Aktionstag für Körper und Seele

Am 16. September präsentierte sich die Luckenwalder Beschäftigungs- und Aufbaugesellschaft mbH (Luba) nicht nur erfolgreich auf der sehr gut besuchten Ausbildungsmesse 2017 im Biotechnologiepark in...

Luckenwalde

Elternabend am Montag

Vielleicht ist es Ihnen auch schon einmal so ergangen? Das Kind hört nicht, ist frech und nichts scheint zu helfen, außer es anzubrüllen? Ist dies wirklich die einzige Maßnahme? Wie können Eltern sich...

Fröhden

Spielplätze werden saniert

Der Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD) teilt mit, dass auch der Jüterboger Ortsteil Fröhden in den Genuss einer finanziellen Unterstützung durch das von der Landesregierung aufgelegte...

Regionalmarkt mit Programm
Glau

Regionalmarkt mit Programm

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum Wildgehege...

Jüterbog

Schulung zum Thema Demenz

Am 4. Oktober  beginnt in Jüterbog eine kostenfreie Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz, die Wissenswertes und Praktisches zum Thema Demenz vermittelt. Die Fragen der Betroffenen...

Bundestagswahl 2017
Ludwigsfelde

Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Der BlickPunkt Ludwigsfelde erscheint in den Wahlkreisen 61 und 62. Als Wahlhilfe stellt der BlickPunkt den Kandidaten in den kommenden Wochen Fragen...