Sound City 2017

12. Festival der Musik- und Kunstschulen in der Luckenwalder Innenstadt

Luckenwalde.

Das Festival der Musik- und Kunstschulen im Land Brandenburg findet vom 21. bis 23. Juli 2017 zum zwölften Mal statt. Die Stadt Luckenwalde ist Gastgeber des größten Jugendkulturfestivals des Landes. Rund 200 Veranstaltungen an drei Tagen auf acht Bühnen und sechs Kunstinseln und 30 Stunden Festivalprogramm erwarten die Besucher. Bunt, kreativ und qualitätvoll – das sind die Attribute des Festivals der Musik- und Kunstschulen, das alle zwei Jahre stattfindet – rund 1.800 junge Musiker, Künstler, Tänzer und Akteure aus ganz Brandenburg – in Szene gesetzt beim größten Jugendkulturfestival des Landes. Das 12. Festival der Musik- und Kunstschulen findet vom 21.-23. Juli 2017 in Luckenwalde statt. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke präsentieren Musiker, Tänzer und Künstler aus allen Landesteilen in einem dreitägigen Open Air-Spektakel einem breiten Publikum ein spannendes und vielfältiges Bühnenprogramm. Das junge, kreative Festival verspricht wieder ein mitreißendes Bühnengeschehen und zahlreiche Höhepunkte. Luckenwalder Innenstadt wird zur Bühne und Plattform für über 200 Veranstaltungen an drei Tagen.

Mit der Eröffnungsfeier am Freitag auf der Hauptbühne am Markt beginnt ab 19 Uhr ein umfangreiches Musik- und Kunstprogramm. Mit dabei sind das Landesjugendjazzorchester (LaJJazzO) und Solisten der Young Voices Brandenburg. Weitere Highlights bilden die Rockoper 2.0 der Kreismusikschule Teltow-Fläming und die Große Lichtshow am Markt in Zusammenarbeit mit der Beuth-Hochschule Berlin. Den Abschluss bildet der Auftritt der 60-köpfigen Tanzformation aus Schwedt gemeinsam mit Vivante Barnim, die „Hip Hop trifft Jazzdance“ präsentieren. Ebenfalls am Marktplatz baut die Kunstschule Creatives Zentrum Haus am Anger Falkensee in Referenz an die Hutstadt Luckenwalde einen Riesenhut auf. Nach der Eröffnung startet das Programm auf allen Open-Air-Bühnen mit großen Bühnen- und Tanzshows, klassischen bis rockigen Formationen sowie Aktionen und Ausstellungen der Kunstschulen rund um den Marktplatz und den Nuthe-Park.

Auch Landesensembles wie das Landesjugendblasorchester (LJBO) Brandenburg und das LandesJugendAkkordeonOrchester Brandenburg dürfen dabei selbstverständlich nicht fehlen. Am Samstag werden ab 10 Uhr den ganzen Tag über Veranstaltungen bei freiem Eintritt zu erleben sein. Im Großen Kinderprogramm mit Nina und Conni von Zappelduster (RBB) stehen den Profis vom Musiktheater Pampelmuse 150 Luckenwalder Kita-Kinder und Schüler als Akteure auf der Bühne zur Seite. In einem bunten und abwechslungsreichen Programm werden verschiedene Tänze, Musicals, Märchen, Kinderlieder und Popsongs aufgeführt. Auch Musical- und Musiktheaterproduktionen sind in diesem Jahr wieder Programmbestandteil von SOUND CITY. Mit dabei sind Auszüge aus den Musical-Klassikern wie „Sister Act“, „König der Löwen“ oder „Tanz der Vampire“. Ein Theaterstück mit Gesang führt in die sorbische Kultur ein. Im Theater präsentieren Theater- und Tanzgruppen eine Collage aus Musik – Theater – Tanz mit dem Titel „Prinzip Hoffnung“. Das Landesjugendjazzorchester Junior lädt mit „Hänsel & Gretel“ zu einem Mitmachkonzert speziell für Kinder ein. Litauische Folklore, afrikanische Tänze und sorbische Klänge bilden ein schönes Kolorit neben jazzigen Grooves mit Bigbands, Popchören und vielen jungen Bands. Auf der Bühne Alte Post heizen junge Brandenburger Bands, die auch beim diesjährigen Wettbewerb von „Jugend musiziert“ teilgenommen haben, ein und versprechen groovende Beats, Funk und Rock bis spät in die Nacht. Als eines der großen Highlights am Samstag findet um 21.30 Uhr die große Show „Sports meet Music“ auf der Hauptbühne Am Markt statt. Der international bekannte Choreograph Marc Bogaerts hat gemeinsam mit Luckenwalder Sportvereinen und Tänzerinnen der Jugendkunstschule Neuruppin ein Programm der Superlative erarbeitet.

Folklore-Gruppen die zu einer Reise rund um die Welt einladen und Klassik-Ensembles sind ebenso zu erleben wie Percussion-Künstler, Saiten- und Tasten-Virtuosen oder Blasmusik mit viel Schmiss.
An sechs Kunstinseln rund um Hauptmarkt und Nuthepark laden Brandenburger Kunstschulen zu Mitmachaktionen rund um das Thema „Hut“ ein. Die Besucher können Hüte selbst anfertigen, beim Verzieren des Riesenhutes am Marktplatz mitwirken, Selfies mit bunten Hüten machen, Mobiles bauen und Drahtmassagestäbe für den Kopf basteln. Neben Mitmachaktionen wie im Stempel-Workshop gibt es auch die Möglichkeit, einer Märchenlesung zum Thema „Des Kaisers neue Kleider“ beizuwohnen. Vorher werden eigens dafür gemeinsam Kostüme angefertigt. Außerdem können sich die Besucher unter der Anleitung von Künstlern und Kunstschulpädagogen in die Kunst des Drucks auf der großen Druckerpresse einführen lassen. Vier Ausstellungen, die in der Kreisverwaltung, in der Alten Feuerwache, im Heimatmuseum und in der Johanniskirche gezeigt werden, geben ebenso Einblick in das kreative Schaffen von Brandenburgs Kunstschulen. Das Festivalprogramm wendet sich an die ganze Familie. Auch die allseits beliebten Sonderveranstaltungen dürfen dabei nicht fehlen: beim Torwandschießen und in der Schauwerkstatt, die Yamaha und Just Music präsentieren, kommen nicht nur Musikfans auf ihre Kosten. Am Sonntag gibt es wieder einen Musikalischen Gottesdienst für Jung und Alt. Bereits zum zwölften Mal veranstalten die Musik- und Kunstschulen im Land ihr großes Open-Air-Festival und bieten ein Riesen-Aufgebot dank unserer Partner und Förderer des Festivals führen beliebte Moderatoren des RBB durch das Programm.

Nur mit Hilfe der Sponsoren und Förderer gelingt es, den Musik- und Kunstschultagen eine solch attraktive Plattform zu bieten. Alle zwei Jahre verwandelt sich eine Innenstadt im Land Brandenburg für drei Tage zum Schmelztiegel der Kultur. An die 30.000 Besucher strömen ins Zentrum der Stadt und verwandeln Plätze, Straßen und Kirchen zu einem Festival-Ort der Jugend. Das Festival der Musik- und Kunstschulen ist Highlight im Brandenburger Kulturkalender und die größte Plattform für junge Musik und Kunst aus Brandenburg. Auf acht Bühnen präsentieren Teilnehmende in den Sparten Musik, Tanz, Theater, Kunst ihr Schaffen und geben Einblick in die pulsierende Musik- und Kunstschullandschaft im Land. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Das Land ist in der Pflicht
Blankenfelde

Das Land ist in der Pflicht

Ob das Wetter schuld daran war, dass nur etwa 40 Leute am vergangenen Donnerstag den Weg in die Blankenfelde „Eiche“ gefunden hatten weiß man nicht. „Man könnte meinen, die Altanschließerproblematik...

16. Potsdamer Feuerwerksinfonie in Potsdam
Ludwigsfelde

16. Potsdamer Feuerwerksinfonie in Potsdam

Die Potsdamer Feuerwerksinfonie ist in diesem Jahr so international wie noch nie. Die vier Teams die am 4. und 5. August im Volkspark Potsdam, ihre fulminanten, extra für Potsdam konzipierten,...

Neue Schul- und Freizeitsportanlage in Wünsdorf übergeben
Wünsdorf

Neue Schul- und Freizeitsportanlage in Wünsdorf übergeben

Rund 350 Kinder der Grundschule „Erich Kästner“ in Wünsdorf konnten am Freitag, dem 14. Juli 2017, nach dem obligatorischen Durchschneiden des roten Bands Besitz von ihrer neuen Sportanlage nehmen....

IG BAU kritisiert Schieflage am Arbeitsmarkt im Kreis Teltow-Fläming
Luckenwalde

IG BAU kritisiert Schieflage am Arbeitsmarkt im Kreis Teltow-Fläming

Immer mehr unsichere Jobs: Rund 20.900 Menschen im Kreis Teltow-Fläming arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen. Damit ist der Anteil der so genannten...

Jahrelanges Ärgernis
Sernow

Jahrelanges Ärgernis

„Als Kind habe ich das alles schon einmal mitgemacht, Zerstörung, Ruinen, verbrannte Holzbalken, die wie eine Mahnung in den Himmel ragen. Und jetzt geht es mir ganz ähnlich“, sagt der 80-jährige...

Götz

Bessere Ausstattung für Lehre und Weiterbildung im Handwerk

SWCV 62H3: Hinter diesem Kürzel steckt Technik der neuesten Generation pur. Einzug gehalten hat diese im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz – in Gestalt einer Kompakt Sole/ Wasser-Wärmepumpe im Wert...

Neue Tagespflegeeinrichtung eröffnet
Jüterbog

Neue Tagespflegeeinrichtung eröffnet

Am 19.06.2017 eröffnete das Johannische Sozialwerk e.V. seine neue Tagespflegeeinrichtung in Jüterbog. Zwei Tage zuvor, am 17.06.2017, fand der „Tag der offenen Tür“ statt, an dem sich etwa 100...

Beobachtung von Jungtieren
Blankensee

Beobachtung von Jungtieren

 In den Sommerferien lohnt es sich ganz besonders, das Wildgehege Glauer Tal bei einem gemütlichen Spaziergang zu erkunden, denn im Juni und Juli kommen die kleinen Dam- und Rotwildkälber auf die...

Vernetzte Ferienangebote
Bad Belzig

Vernetzte Ferienangebote

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien haben die Betreiber des Baumkronenpfades in Beelitz-Heilstätten und der SteinTherme in Bad Belzig eine regionale Kooperation ins Leben gerufen, die bei Abgabe...

Ludwigsfelde

Schulschwänzer

Kinder sind unser höchstes Gut. Familien müssen gefördert werden. Mehr Kita-Plätze für junge Paare. Blablabla! Eltern kennen die Realität. Gerade jetzt zu Beginn der Sommerferien wird ihnen wieder...

Diedersdorfer Dorffest
Diedersdorf

Diedersdorfer Dorffest

In Diedersdorf ging es wieder einmal rund, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn es wurde eifrig getanzt auf dem Dorffest am 8. Juli. Wie in jedem Jahr, das Dorffest stand an. Wie wichtig die...

Helmut Barthel besucht Kindertagesstätte "Kleeblatt"
Ludwigsfelde

Helmut Barthel besucht Kindertagesstätte "Kleeblatt"

Eine Sommertour der besonderen Art macht der SPD-Landtagsabgeordnete Helmut Barthel in diesem Jahr: Er besucht vom 17. Juli an Kindertagesstätten in der Region, um direkt vor Ort Anregungen und...

Luckau

Neubau für Feuerwehr in Luckau

Innenminister Karl-Heinz Schröter hat der Stadt Luckau einen Förderbescheid über rund 381.000 Euro übergeben. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Investitionsprogramm KIP und dienen zweckgebunden...

Jüterbog

Vandalismus Busbahnhof

Am vergangenen Wochenende kam es erneut zu Vandalismus-Schäden in Jüterbog. Betroffen ist der Busbahnhof Bleichhag, wo 3 Scheiben zerstört wurden. Der Schaden erfolgte in der Zeit von Samstag, 18 Uhr...

Fahrt der KFZ- Innung  Jüterbog/Luckenwalde
Jüterbog

Fahrt der KFZ- Innung Jüterbog/Luckenwalde

Bereits seit einigen Jahren begeben sich Mitglieder der KFZ-Innung Jüterbog/Luckenwalde gemeinsam mit ihren Lebenspartnern auf einen Wochenendausflug.  Auch in diesem Jahr verreisten Anfang Juli...

Bürgermeisterin eröffnet Sommerleseclub 2017
Zossen

Bürgermeisterin eröffnet Sommerleseclub 2017

Der Sommerleseclub 2017 wurde in der vergangenen Woche in der Zossener Stadtbibliothek von Bürgermeisterin Michaela Schreiber offiziell eröffnet. Noch bevor sie das obligatorische Band durch schnitt,...

Potsdam

Ausgeschlafen? Jetzt aber los!

Die Agentur für Arbeit Potsdam, die Industrie- und Handelskammer Potsdam und die Handwerkskammer Potsdam führen als Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung einen Aktionstag zum Besetzen freier...

Potsdam

Online-Shops für Notvorräte: Preise bis zu zwölfmal höher

Vor knapp einem Jahr hat der Bundesinnenminister vorgestellt, wie man im Katastrophenfall gut gerüstet ist. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt, Lebensmittel und...

Ludwigsfelde

Kontrollen des Ordnungsamtes

Kurzzeitparken bis 3 Stunden ist auf den Parkplätzen der Ludwig Arkaden unter der Autobahn A10 in Ludwigsfelde bereits seit der Eröffnung der ersten Geschäfte möglich. Eine entsprechende ...

Helmut Barthel besucht Künstler in Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Helmut Barthel besucht Künstler in Ludwigsfelde

Der Landtagsabgeordnete Helmut Barthel hat Renata Tiller und Karl Richter in Ludwigsfelde einen Besuch abgestattet und ihre aktuellen Werke bewundert. Die beiden Künstler haben eine neue Technik...

Feierliche Grundsteinlegung für Kita-Anbau in Schöneiche
Zossen

Feierliche Grundsteinlegung für Kita-Anbau in Schöneiche

Gemeinsam mit Kindern der Kita Schöneiche hat Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber am Freitag, dem 21. Juli 2017, den symbolischen Grundstein für den 120 Quadratmeter großen Anbau der derzeit in...

Andenken der Vergangenheit
Luckenwalde

Andenken der Vergangenheit

Mitglieder des Heimatvereins Jüterboger Land e. V. werden am Montag, 24. Juli, gegen 16.45 Uhr,  einige 800 bis 900 Jahre alte Holzbohlen in das Kreishaus nach Luckenwalde bringen. Diese waren bei der...

Die Beeren sind los
Klaistow

Die Beeren sind los

Mitte Juli erfolgte auf dem Spargel- und Erlebnishof Buschmann & Winkelmann in  Klaistow der offizielle Startschuss in die Brandenburger Heidelbeersaison. Agrarminister Jörg Vogelsänger eröffnete...

Alte Tickets helfen sparen
Beelitz Heilstätten

Alte Tickets helfen sparen

Bis zum Ende der Sommerferien (03.09.2017) erhalten Besucher des Filmparks Babelsberg und des Baumkronenpfades in Beelitz-Heilstätten, bei Abgabe ihrer verbrauchten Eintrittskarten, an der Kasse der...

Potsdam

Bewerbungs-Endspurt

Die Bewerbungsfrist für den „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017“ endet in einer Woche: Noch bis zum 31. Juli 2017 können alle engagierten Ausbildungsbetriebe ihre Bewerbung an das...