Verbandsligatraum geplatzt

Marcel Fitzner vom Tennisclub Jüterbog

U18-Spieler vom TCJB.Foto: privat

Jüterbog. Denkbar knapp haben die Jüterboger Junioren den Aufstieg in die Verbandsliga verpasst. Nach dem Unentschieden gegen Herzberg und den Siegen gegen Lindenau und Finsterwalde brauchten die Flämingstädter nur noch ein Remis gegen den Lausitzer Tennisclub Cottbus e.V. Am Ende hieß es 2:4. Die Voraussetzungen waren schon nicht gut. Aus unterschiedlichen Gründen fehlten Leistungsträger wie Max Thiele, Jonas Hauffe und Maximilien Fritz. Ein Sieg war deshalb unrealistisch. Mit Tom Schiepe , Phillip Libera und Lukas Friedrich standen die ersten 3 der Setzliste auf dem Platz. Friedrich agierte unglücklich und verlor klar. Schiepe und Libera taten sich sichtlich schwer.  Wieder einmal zeigten beide aber ihre mentale Stärke und gewannen im Match-Tiebreak ihre Einzel. Einen besonderen Krimi bot Libera, der mit 11:9 seinen Match-Tiebreak gewann. Ein Punkt aus den abschließenden Doppeln reichte  für den Aufstieg in die Verbandsliga.  Wieder fanden die leicht favorisierten Jüterboger  schwer ins Match. Sie verloren den 1. Satz. Im 2. Satz zeigten sie eine deutliche Leistungssteigerung und gewannen souverän den 2. Satz. Spannender konnte das Finale kaum sein.

Ein Match-Tiebreak entschied über den erstmaligen Aufstieg in die Verbandsliga. In diesem spielten die Cottbusser einfach cleverer. Viele leichte Fehler der Flämingstädter waren ein weiterer Grund für die Niederlage. Die Jüterboger verloren gegen Cottbus und damit die Tabellenführung. Am Ende belegen sie Platz 3 der Tabelle. Auch wenn es nicht zum großen Wurf gereicht hat, haben sich die Leistungen aller Spieler weiter verbessert. Aus ihnen ist eine echte Mannschaft geworden, die sich mit jedem Gegner in der Bezirksoberliga messen kann. Es war deshalb eine gute Saison und macht Lust auf das nächste Jahr, auch wenn die Nr.1 Tom Schiepe aus Altersgründen nicht mehr dabei sein kann.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Gäste aus Südkorea im Kreishaus
Luckenwalde

Gäste aus Südkorea im Kreishaus

Über Politik und Verwaltung informierten sich Gäste aus Südkorea in der vergangenen Woche im Kreishaus in Luckenwalde. Die 13-köpfige Delegation, bestehend aus Personen verschiedenster Altersgruppen...

Ludwigsfelder Sonntagsmusik
Ludwigsfelde

Ludwigsfelder Sonntagsmusik

Am Sonntag, dem 28. Januar, um 17 Uhr, wird der Potsdamer Organist, Pianist und Chorleiter Tobias Scheetz mit einem Klavierkonzert im Evangelischen Gemeindezentrum St. Michael zu Gast sein. Auf dem...

Tempo 30-Anträge
Zossen

Tempo 30-Anträge

In der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten hat Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber auch über den Stand der Bearbeitung von Tempo 30-Anträgen informiert. Betroffen sind vor allem die Ortsteile...

Einheitliche Leitsysteme ausgebaut
Zossen

Einheitliche Leitsysteme ausgebaut

Die Stadt Zossen hat im vergangenen Jahr ihre modernen, einheitlich gestalteten Leitsysteme im Stadtgebiet weiter ausgebaut. Diese bestehen unter anderem aus inzwischen 34 blauen Informationsanlagen...

Steuereinnahmen 2017 der Stadt auf Vorjahresniveau
Zossen

Steuereinnahmen 2017 der Stadt auf Vorjahresniveau

Rund 35.900 Euro hat die Stadt Zossen im vergangenen Jahr an Hundesteuer eingenommen. Das sind 400 Euro mehr als ein Jahr zuvor. Mit 20 Euro je angemeldeten Hund gehört die Stadt Zossen nach wie vor...

Tag der offenen Tür an der Otfried-Preußler-Schule
Großbeeren

Tag der offenen Tür an der Otfried-Preußler-Schule

Pünktlich um 17 Uhr öffneten sich am vergangenen Freitag die Türen der Otfried-Preußler Schule in Großbeeren, um den vielen schon wartenden Besuchern einen Einblick in unsere vielen Projekte,...

Tiere suchen ein neues Zuhause
Königs Wusterhausen

Tiere suchen ein neues Zuhause

Tommy: Der kleine, stramme, 06/2017 geborene Mischlingsrüde Tommy kam im November 2017 zu uns ins Tierheim. Er tut so, als ob er mal ein ganz großer gefährlicher Hund werden möchte, aber wehe dem es...

Kammerkonzert in der "Alten Feuerwache"
Eichwalde

Kammerkonzert in der "Alten Feuerwache"

Am Sonnabend, dem 3. Februar 2018, findet um 19 Uhr im Eichwalder Kulturzentrum "Alte Feuerwache", Bahnhofstr. 79, ein Kammerkonzert statt. Zu Gast ist das Philharmonische Streichquartett Magdeburg....