Hanami: Völkerfest bei voller Blüte

Hanami: Völkerfest bei voller Blüte

Das „16. Japanische Kirschblütenfest – Hanami 2017“ findet am Sonntag, dem 30. April, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. Foto: Mohn

Japanisches Kirschblütenfest mit Cosplay-Village

Das neue Cosplay-Village und ein Fotowettbewerb der Stadt Teltow locken die Kostümfans im Stil von Manga, japanischen Comic-Helden und Anime unter die blühenden Kirschbäume. Foto: Mohn

Teltow. Der letzte Sonntag im April gehört wieder ganz und gar der Japanischen Kirschblüte. Dank der kühlen Temperaturen der letzten Tage hat die hier gepflanzte späte Sorte der Japanischen Zierkirsche, Prunus serrulata, offenbar auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Entlang des Berliner Mauerwegs bei Teltow und der südlichen Stadtgrenze von Berlin-Lichterfelde stehen die über 1.000 Japanischen Kirschbäume treffsicher in voller Blüte.

Die Organisationsgemeinschaft aus Stadt Teltow und Umweltinitiative Teltower Platte feiert das „16. Japanische Kirschblütenfest – Hanami 2017“ am Sonntag, dem 30. April 2017, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Die als „TV-Asahi-Kirschblütenallee“ beschilderte, rund 1,5 km lange Strecke erwartet auch in diesem Jahr wieder über 8.000 Besucherinnen und Besucher. Eingerahmt vom Marktplatz Teltow-Sigridshorst am Japan-Eck und dem Marktplatz Teltow-Seehof, unweit von Lichterfelder Alle und Ostpreußendamm, wird es in diesem Jahr besonders bunt. Das neue Cosplay-Village und ein Fotowettbewerb der Stadt Teltow locken die Kostümfans im Stil von Manga, japanischen Comic-Helden und Anime unter die blühenden Kirschbäume.
An beiden Marktplätzen und an insgesamt über 80 Ständen werden in diesem Jahr besonders viele japanische Köstlichkeiten vom klassischen Sushi über die Bento-Box bis zu Oktopusbällchen angeboten.
Auch japanische Spirituosen und allerlei Accessoires wie Fächer und Teezubehör oder Portraits im Manga-Stil gehören zu der Eigenart der traditionellen Veranstaltung.

So ist einerseits die Verbundenheit zwischen Japan und Deutschland das bewährte Motto, andererseits aber auch die Pflege der nachbarschaftlichen Beziehungen. Die Besucherinnen und Besucher finden auf dem Fest zahlreiche Informationen und Produkte aus der Region. Stolz sind die Organisatoren auf die wiederholte Teilnahme der japanischen Botschaft, sie bietet an ihrem Stand den eigenen Namen als japanische Kalligraphie an. Ab 14 Uhr wird auf beiden Bühnen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Familienbühne in Sigridshorst zeigt Ausschnitte aus aktuellen Programmen mit Sportlern, Tänzern und Akteuren aller Altersklassen von Ballett bis Breakdance. Auf der Japanbühne in Seehof lässt z.B. der Chor der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin Frühlingslieder erklingen und japanische Schwertkämpfer zeigen ihr Können. In Seehof findet um 14 Uhr die offizielle Eröffnung mit Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt sowie der Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf Cerstin Richter-Kotowski und Ehrengästen aus Japan statt.

Das Japanische Kirschblütenfest versteht sich seit nun über 16 Jahren als eine großartige Begegnung für das Gemeinschaftsleben unserer Region. Auf dem ehemaligen, einst zwei Staaten trennenden Grenzstreifen verbindet es nun Nachbarn, Klein und Groß, Teltow und Tokio, Deutschland und Japan – es ist längst ein zur guten Tradition gewordenes Völker-Fest! Hier präsentieren Nachbarschaftsinitiativen, lokale und regionale Vereine, Gruppen und Anbieter ihre kulturellen, informativen und kulinarischen Leckerbissen. Außerdem ist das Fest eine große Geste des Dankes an das japanische Volk, das - aufgerufen vom japanischen Sender TV Asahi – zum Fall der Berliner Mauer unzählige Spenden mobilisiert hat, damit rund 10.000 japanische Kirschbäume in Berlin und Brandenburg wachsen.

Über 1.000 sind es bei Teltow und Lichterfelde! Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen zum Verweilen, Picknicken und Bummeln! Eintritt frei! Hanami bedeutet Blütenschau – Natur- und Japanfreunde, Radler, Spaziergänger und Neugierige aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen! Bequem zu Fuß oder per Rad sind die Marktplätze Seehof und Sigridshorst z.B. vom S-Bhf. Lichterfelde Süd (S25) in nur 10 bis 15 Gehminuten zu erreichen. Parkplätze sind nur sehr begrenzt verfügbar. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Ludwigsfelde

Schulschwänzer

Kinder sind unser höchstes Gut. Familien müssen gefördert werden. Mehr Kita-Plätze für junge Paare. Blablabla! Eltern kennen die Realität. Gerade jetzt zu Beginn der Sommerferien wird ihnen wieder...

Diedersdorfer Dorffest
Diedersdorf

Diedersdorfer Dorffest

In Diedersdorf ging es wieder einmal rund, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn es wurde eifrig getanzt auf dem Dorffest am 8. Juli. Wie in jedem Jahr, das Dorffest stand an. Wie wichtig die...

Helmut Barthel besucht Kindertagesstätte "Kleeblatt"
Ludwigsfelde

Helmut Barthel besucht Kindertagesstätte "Kleeblatt"

Eine Sommertour der besonderen Art macht der SPD-Landtagsabgeordnete Helmut Barthel in diesem Jahr: Er besucht vom 17. Juli an Kindertagesstätten in der Region, um direkt vor Ort Anregungen und...

Luckau

Neubau für Feuerwehr in Luckau

Innenminister Karl-Heinz Schröter hat der Stadt Luckau einen Förderbescheid über rund 381.000 Euro übergeben. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Investitionsprogramm KIP und dienen zweckgebunden...

Jüterbog

Vandalismus Busbahnhof

Am vergangenen Wochenende kam es erneut zu Vandalismus-Schäden in Jüterbog. Betroffen ist der Busbahnhof Bleichhag, wo 3 Scheiben zerstört wurden. Der Schaden erfolgte in der Zeit von Samstag, 18 Uhr...

Fahrt der KFZ- Innung  Jüterbog/Luckenwalde
Jüterbog

Fahrt der KFZ- Innung Jüterbog/Luckenwalde

Bereits seit einigen Jahren begeben sich Mitglieder der KFZ-Innung Jüterbog/Luckenwalde gemeinsam mit ihren Lebenspartnern auf einen Wochenendausflug.  Auch in diesem Jahr verreisten Anfang Juli...

Bürgermeisterin eröffnet Sommerleseclub 2017
Zossen

Bürgermeisterin eröffnet Sommerleseclub 2017

Der Sommerleseclub 2017 wurde in der vergangenen Woche in der Zossener Stadtbibliothek von Bürgermeisterin Michaela Schreiber offiziell eröffnet. Noch bevor sie das obligatorische Band durch schnitt,...

Potsdam

Ausgeschlafen? Jetzt aber los!

Die Agentur für Arbeit Potsdam, die Industrie- und Handelskammer Potsdam und die Handwerkskammer Potsdam führen als Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung einen Aktionstag zum Besetzen freier...

Potsdam

Online-Shops für Notvorräte: Preise bis zu zwölfmal höher

Vor knapp einem Jahr hat der Bundesinnenminister vorgestellt, wie man im Katastrophenfall gut gerüstet ist. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt, Lebensmittel und...

Ludwigsfelde

Kontrollen des Ordnungsamtes

Kurzzeitparken bis 3 Stunden ist auf den Parkplätzen der Ludwig Arkaden unter der Autobahn A10 in Ludwigsfelde bereits seit der Eröffnung der ersten Geschäfte möglich. Eine entsprechende ...

Helmut Barthel besucht Künstler in Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Helmut Barthel besucht Künstler in Ludwigsfelde

Der Landtagsabgeordnete Helmut Barthel hat Renata Tiller und Karl Richter in Ludwigsfelde einen Besuch abgestattet und ihre aktuellen Werke bewundert. Die beiden Künstler haben eine neue Technik...

Feierliche Grundsteinlegung für Kita-Anbau in Schöneiche
Zossen

Feierliche Grundsteinlegung für Kita-Anbau in Schöneiche

Gemeinsam mit Kindern der Kita Schöneiche hat Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber am Freitag, dem 21. Juli 2017, den symbolischen Grundstein für den 120 Quadratmeter großen Anbau der derzeit in...

Andenken der Vergangenheit
Luckenwalde

Andenken der Vergangenheit

Mitglieder des Heimatvereins Jüterboger Land e. V. werden am Montag, 24. Juli, gegen 16.45 Uhr,  einige 800 bis 900 Jahre alte Holzbohlen in das Kreishaus nach Luckenwalde bringen. Diese waren bei der...

Die Beeren sind los
Klaistow

Die Beeren sind los

Mitte Juli erfolgte auf dem Spargel- und Erlebnishof Buschmann & Winkelmann in  Klaistow der offizielle Startschuss in die Brandenburger Heidelbeersaison. Agrarminister Jörg Vogelsänger eröffnete...

Alte Tickets helfen sparen
Beelitz Heilstätten

Alte Tickets helfen sparen

Bis zum Ende der Sommerferien (03.09.2017) erhalten Besucher des Filmparks Babelsberg und des Baumkronenpfades in Beelitz-Heilstätten, bei Abgabe ihrer verbrauchten Eintrittskarten, an der Kasse der...

Potsdam

Bewerbungs-Endspurt

Die Bewerbungsfrist für den „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017“ endet in einer Woche: Noch bis zum 31. Juli 2017 können alle engagierten Ausbildungsbetriebe ihre Bewerbung an das...