Hanami: Völkerfest bei voller Blüte

Hanami: Völkerfest bei voller Blüte

Das „16. Japanische Kirschblütenfest – Hanami 2017“ findet am Sonntag, dem 30. April, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. Foto: Mohn

Japanisches Kirschblütenfest mit Cosplay-Village

Das neue Cosplay-Village und ein Fotowettbewerb der Stadt Teltow locken die Kostümfans im Stil von Manga, japanischen Comic-Helden und Anime unter die blühenden Kirschbäume. Foto: Mohn

Teltow. Der letzte Sonntag im April gehört wieder ganz und gar der Japanischen Kirschblüte. Dank der kühlen Temperaturen der letzten Tage hat die hier gepflanzte späte Sorte der Japanischen Zierkirsche, Prunus serrulata, offenbar auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Entlang des Berliner Mauerwegs bei Teltow und der südlichen Stadtgrenze von Berlin-Lichterfelde stehen die über 1.000 Japanischen Kirschbäume treffsicher in voller Blüte.

Die Organisationsgemeinschaft aus Stadt Teltow und Umweltinitiative Teltower Platte feiert das „16. Japanische Kirschblütenfest – Hanami 2017“ am Sonntag, dem 30. April 2017, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Die als „TV-Asahi-Kirschblütenallee“ beschilderte, rund 1,5 km lange Strecke erwartet auch in diesem Jahr wieder über 8.000 Besucherinnen und Besucher. Eingerahmt vom Marktplatz Teltow-Sigridshorst am Japan-Eck und dem Marktplatz Teltow-Seehof, unweit von Lichterfelder Alle und Ostpreußendamm, wird es in diesem Jahr besonders bunt. Das neue Cosplay-Village und ein Fotowettbewerb der Stadt Teltow locken die Kostümfans im Stil von Manga, japanischen Comic-Helden und Anime unter die blühenden Kirschbäume.
An beiden Marktplätzen und an insgesamt über 80 Ständen werden in diesem Jahr besonders viele japanische Köstlichkeiten vom klassischen Sushi über die Bento-Box bis zu Oktopusbällchen angeboten.
Auch japanische Spirituosen und allerlei Accessoires wie Fächer und Teezubehör oder Portraits im Manga-Stil gehören zu der Eigenart der traditionellen Veranstaltung.

So ist einerseits die Verbundenheit zwischen Japan und Deutschland das bewährte Motto, andererseits aber auch die Pflege der nachbarschaftlichen Beziehungen. Die Besucherinnen und Besucher finden auf dem Fest zahlreiche Informationen und Produkte aus der Region. Stolz sind die Organisatoren auf die wiederholte Teilnahme der japanischen Botschaft, sie bietet an ihrem Stand den eigenen Namen als japanische Kalligraphie an. Ab 14 Uhr wird auf beiden Bühnen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Familienbühne in Sigridshorst zeigt Ausschnitte aus aktuellen Programmen mit Sportlern, Tänzern und Akteuren aller Altersklassen von Ballett bis Breakdance. Auf der Japanbühne in Seehof lässt z.B. der Chor der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin Frühlingslieder erklingen und japanische Schwertkämpfer zeigen ihr Können. In Seehof findet um 14 Uhr die offizielle Eröffnung mit Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt sowie der Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf Cerstin Richter-Kotowski und Ehrengästen aus Japan statt.

Das Japanische Kirschblütenfest versteht sich seit nun über 16 Jahren als eine großartige Begegnung für das Gemeinschaftsleben unserer Region. Auf dem ehemaligen, einst zwei Staaten trennenden Grenzstreifen verbindet es nun Nachbarn, Klein und Groß, Teltow und Tokio, Deutschland und Japan – es ist längst ein zur guten Tradition gewordenes Völker-Fest! Hier präsentieren Nachbarschaftsinitiativen, lokale und regionale Vereine, Gruppen und Anbieter ihre kulturellen, informativen und kulinarischen Leckerbissen. Außerdem ist das Fest eine große Geste des Dankes an das japanische Volk, das - aufgerufen vom japanischen Sender TV Asahi – zum Fall der Berliner Mauer unzählige Spenden mobilisiert hat, damit rund 10.000 japanische Kirschbäume in Berlin und Brandenburg wachsen.

Über 1.000 sind es bei Teltow und Lichterfelde! Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen zum Verweilen, Picknicken und Bummeln! Eintritt frei! Hanami bedeutet Blütenschau – Natur- und Japanfreunde, Radler, Spaziergänger und Neugierige aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen! Bequem zu Fuß oder per Rad sind die Marktplätze Seehof und Sigridshorst z.B. vom S-Bhf. Lichterfelde Süd (S25) in nur 10 bis 15 Gehminuten zu erreichen. Parkplätze sind nur sehr begrenzt verfügbar. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Nächste Digitale Bürgersprechstunde am 18. Mai
Ludwigsfelde

Nächste Digitale Bürgersprechstunde am 18. Mai

Als interaktives Angebot lädt die Stadt Ludwigsfelde am 18. Mai zur Digitalen Bürgersprechstunde bei Facebook ein. Bürgermeister Andreas Igel und ein Ansprechpartner des Fachbereichs für Bauen und...

Information zur Wiederinbetriebnahme der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Rangsdorf
Rangsdorf

Information zur Wiederinbetriebnahme der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Rangsdorf

Die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Straßenbeleuchtung in Rangsdorf wurden auch im letzten Monat weiter fortgesetzt. Es konnte ein Teil der Puschkinstraße nördlich der Stralsunder Allee nach...

Ludwigsfelde

Live in Lu präsentiert eine neue Motto-Party

Dank der Unterstützung des Vereins Musik Leben e.V. durch die Stadt Ludwigsfelde ist es möglich, die Veranstaltungsreihe „Live in Lu“ weiter zu professionalisieren bzw. neue Ideen und Konzepte zu ...

Ludwigsfelde

Wahlhelfer gesucht

Anlässlich der am 24. September 2017 stattfindenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag rufe ich alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ludwigsfelde und ihrer Ortsteile Ahrensdorf, Genshagen, Gröben, Groß...

Neueröffnung in Trebbin
Trebbin

Neueröffnung in Trebbin

Vor 15 Jahren wurde der Heimatverein Trebbin e.V. gegründet und so lange gibt es auch die Heimatstube, die eine umfangreiche Sammlung historischer Dokumente, Mobiliar, Hauswirtschaftsgegenstände und...

Jüterbog

Tipp für alle Schützen

Hiermit werden alle Vereine in und um Jüterbog eingeladen, ihr Können mit dem Luftgewehr auf dem Zehn-Meter--Stand zu zeigen.Je Verein kann eine Mannschaft mit drei Schützen teilnehmen....

Klare Forderung zum Thema Wolf
Lennewitz

Klare Forderung zum Thema Wolf

Der Bauernbund Brandenburg hat die Landesregierung erneut aufgefordert, den örtlichen Jägern im Rahmen einer Wolfsverordnung zu erlauben, Wölfe zu schießen, die sich menschlichen Siedlungen oder...

Neue Kita-Plätze für Brandenburg
Luckenwalde

Neue Kita-Plätze für Brandenburg

Am 27. April  beschloss der Deutsche Bundestag das Gesetz zum weiteren Ausbau der Kindertagsbetreuung in Deutschland. Der Bund wird damit weitere 1,1 Milliarden Euro investieren. 100.000 weitere...

Borkheide

Großer Bahnhof um eine Zugtaufe

Am 29. April ist im wahrsten Sinne des Wortes großer Bahnhof in Borkheide.Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums von Borkheide wird um 11 Uhr durch den Bürgermeister, Andreas Kreibich, ein Zug mit dem...

Luckenwalde

Sportliche Saisoneröffnung

Mit einem „Tag der offenen Tore“ starten Gewerbetreibende entlang der Flaeming-Skate am Sonnabend, dem 6. Mai, in die Saison. Die vom Förderverein Flaeming-Skate organisierte Aktion hält für die Gäste...

Auf der Walz
Zossen

Auf der Walz

Gleich vier Gesellen auf der Walz sprachen in der vergangenen Woche im Zossener Rathaus vor, um traditionell der Stadt ihre Handwerkergrüße zu überbringen und um einen kleinen finanziellen Obolus zu...

Planung für neue Feuerwache liegt auf dem Tisch
Wünsdorf

Planung für neue Feuerwache liegt auf dem Tisch

Die Projektplanung liegt auf dem Tisch und ist dem Fachausschuss Bau, Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung (BBW) sowie den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Wünsdorfer Feuerwehr kürzlich auf...

Luckenwalde

Neue Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Jobcenters Teltow-Fläming werden ab dem 2. Mai angepasst und gelten damit für das Jobcenter, die Agentur für Arbeit und die Jugendberufsagentur einheitlich. Die neuen...

Offene Höfe am 7. Mai
Trebbin

Offene Höfe am 7. Mai

Wer den fröhlichen Markttag mit den vereinten Offenen Höfen der Nuthe-Nieplitz-Region Anfang April in Frohnsdorf bei Treuenbrietzen erlebte, kann sich am Sonntag, 7. Mai, von 11 – 17 Uhr, auf ein...

Interessante Familienführung
Glau

Interessante Familienführung

Zum Auftakt des Wandertages der biologischen Vielfalt lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. am Sonntag, den 30. April, 11 Uhr, zu einer Familienwanderung ins Wildgehege...

Potsdam

Vorsicht vor vermeintlichen Fahrzeug-Schnäppchen im Internet

Derzeit melden sich vermehrt  Verbraucher, die über Gebrauchtwagen-Anzeigen auf Online-Marktplätzen an Abzocker geraten. Das Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrums (VIZ) der...

Tenöre 4You in Baruth
Baruth

Tenöre 4You in Baruth

In der Baruther St. Sebastian Kirche gibt es ein Konzert der Extraklasse mit den fantastischen Stimmen der „Tenöre4You“. Die Tenöre4You präsentieren in ihrem Konzert am 2. Juni in Baruth die perfekte...

Mahlow

Kuchenbackwettbewerb

Aus Anlass der Eröffnung der Festwiese am 6. Mai um 15 bis 18 Uhr in Mahlow veranstaltet der Ortsbeirat einen großen Kuchenbackwettbewerb. Eine Jury aus Fachleuten und Prominenz wird unter den...

Fichte Baruth siegt deutlich gegen KW
Baruth / Mark

Fichte Baruth siegt deutlich gegen KW

Am 23. Spieltag der Kreisliga-Saison empfing der SV Fichte Baruth die Reserve von Eintracht Königs Wusterhausen und es sollte eine einseitige Partie werden. Von Beginn wurden die Gastgeber ihrer ...

Familienführung ins Wildgehege Glauer Tal
Blankensee

Familienführung ins Wildgehege Glauer Tal

Zum Auftakt des Wandertages der biologischen Vielfalt lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. am Sonntag, dem 30. April, 11 Uhr zu einer Familienwanderung ins Wildgehege Glauer...

Luckenwalde

60.000 Euro für Vereine

Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), übergab am 20. April gemeinsam mit Kornelia Wehlan, Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming, Förderzusagen im...

Ein wichtiger Tag
Teltow Fläming

Ein wichtiger Tag

ie Jugendweihe ein fester Bestandteil auf dem Weg zum Erwachsen werden. Im Landkreis Teltow-Fläming vertrauen Eltern und ihre Heranwachsenden seit vielen Jahren auf den AWO Kreisverband Teltow-Fläming...

Anradeln auf dem Luther-Tetzel-Weg
Jüterbog

Anradeln auf dem Luther-Tetzel-Weg

Der Fläming steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. So ist der Start in die Fahrradsaison am 29. April gleichzeitig Auftakt zum Veranstaltungsreigen rund um die Reformation. Die...

Metaller und Elektro-Fachkräfte für Stahnsdorf gesucht
Stahnsdorf

Metaller und Elektro-Fachkräfte für Stahnsdorf gesucht

Das im Techno Park ansässige Weltmarktunternehmen Endress+Hauser AG feierte am 21. April den symbolischen ersten Spatenstich für seine neue Produktionsstätte an der Quermathe. Aus diesem Anlass waren...

Einstreifige Verkehrsführung sorgt für Stau
Dahme-Spreewald

Einstreifige Verkehrsführung sorgt für Stau

Vorrausssichtlich noch bis Ende Juli werden für die Verkehrsteilnehmer auf dem südöstlichen Teil des Berliner Rings über circa fünf Kilometer Verkehrsbehinderungen im Zuge der geplanten Baumaßnahme...

14. Glashüttelauf durch das Baruther Urstromtal
Baruth / Mark

14. Glashüttelauf durch das Baruther Urstromtal

Auf den Glashütter Volkslauf (Energie-Cup Teltow-Fläming) mit seiner Streckenführung vom Museumsdorf Baruther Glashütte durch die Nachbardörfer Radeland, Klein-Ziescht und Klasdor begaben sich 182...

18. Baumriesen-Aktion
Potsdam

18. Baumriesen-Aktion

Das große öffentliche Interesse an den bisherigen „Spitzenbaum-Aktionen“ nimmt der Landesverband Brandenburg e.V. der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Kooperation mit dem Landesbetrieb Forst...

Luckenwalde

Einladung zur Maifeier

Am Montag, dem 1. Mai, feiert die SPD von Luckenwalde ab 10 Uhr wieder den „Tag der Arbeit“ in der Gaststätte Waldidyll im Elsthal (Elsthal 6) mit ihren Mitgliedern und vielen Freunden. In der...