Tagesgruppe des Trebbiner Kinderheimes- und Jugendheim e.V. in Jüterbog eröffnet

Familienergänzende Angebote für Kinder von sechs bis 13 Jahren

Angelika Altwasser (pädagogische Leiterin), Inge Sauermann (Leiterin der Tagesgruppe), Marcus Mauersberger (Betreiber), Ina Schulze (stellv. Bürgermeisterin von Trebbin) und Peter Borowiak (Geschäftsführer des Trebbiner Kinder- und Jugendheim e.V. (v.l.). Foto: SGp

Jüterbog. Am 10. März wurde die Jüterboger Tagesgruppe, die zum Trebbiner Kinder- und Jugendheim e.V. gehört, feierlich eröffnet.
Nach nur 4 Monaten Vorbereitungszeit freuten sich Angelika Altwasser und Peter Borowiak auf die Gäste, die zu diesem freudigen Ereignis in die neuen schönen Räume in die Jüterboger Schillerstraße 44 kamen.
Peter Borowiak erklärt: „Die Tagesgruppe ist ein teilstationäres Angebot der Jugendhilfe an der Schnittstelle wischen familienergänzenden und familienersetzenden Hilfen.
Sie bietet einen, am individuellen Bedarf orientierten Betreuungsrahmen mit sozialpädagogischer Förderung und kindgerechten Entfaltungsmöglichkeiten. Eine positive Entwicklung des Kindes wird begünstigt und die Familie in ihrer Ganzheit gestärkt und unterstützt.
Das Angebot wendet sich insbesondere an Familien, die sich in einer belasteten Lebensphase befinden, in der die Kinder Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten, Lern- und Leistungsbeeinträchtigungen, konflikthafte Beziehungen mit den Eltern oder anderen Beziehungspersonen zeigen.
Die Kinder sind im Alter von sechs bis 13 Jahren, besuchen eine Grund- oder Förderschule und benötigen aus Sicht des Jugendamtes den überschaubaren Rahmen einer strukturierten, sozialpädagogischen Gruppe. Die Eltern sind zu einer Zusammenarbeit mit der Tagesgruppe bereit und stellen einen Antrag beim Jugendamt.

Ziel unserer Tagesgruppenarbeit es es, die Eltern zu sensibilisieren und sie dazu zu befähigen, die Bedürfnisse ihres Kindes (wieder) wahrzunehmen und angemessen darauf zu reagieren, um den Verbleib des Kindes in der Familie auch längerfristig zu sichern.
Ein weiteres Ziel ist die Förderung der personalen und sozialen Kompetenzen des Kindes, damit Herausforderungen in der Schule, im Zusammenleben mit der Familie und in der Beziehungsgestaltung zu andern Kindern und Bezugspersonen gelingen können. Wir möchten den Kindern neben dem positiven Selbstbild soziale Kompetenzen vermitteln, damit sie Probleme im täglichen Leben besser aushalten und bewältigen, Regeln und Normen anerkennen und einen leichteren Umgang mit Lehrern, Mitschülern, der Familie und anderen Bezugspersonen erleben können. Es stehen an fünf Wochentagen zehn Plätze in der Zeit von 11 bis 18 Uhr zur Verfügung. In den Schulferien werden die Kinder von 9 bis 16 Uhr betreut.
Die Kinder bestreiten die Wege nach der Schule zur Tagesgruppe selbständig oder werden geholt und gebracht.
Die räumliche Ausstattung ermöglicht ein methodenreiches Arbeiten. Sie bietet Platz für Gruppenarbeit, individuelles Arbeiten, Lernen, Spiel, Kreativität, Entspannung. Es ist ein umfangreiches Sortiment an (didaktischen) Spielen für drinnen und draußen vorhanden. Das Außengelände befindet sich derzeit in der Gestaltungsphase.“
 
Jeder Tagesgruppe stehen drei sozialpädagogische Mitarbeiter (Heilpädagogin, Erzieherin, Sozialpädagoge) sowie ein siebensitziger Pkw zur Verfügung. Die Kinder genießen eine Tagesstruktur, aber auch die Berücksichtigung ihrer eigenen Anliegen und Interessen, dazu erfolgen thematische und offene Angebote. Es gibt Projekte, die sich mit Hygiene, gesunder Ernährung, Musik, Lebensraumgestaltung und Bastelarbeit beschäftigen. Es werden Entspannungsübungen und Übungen zur Körperwahrnehmung, Regelspiele und Übungen/Spiele zur Konzentration, Ausdauer und Kooperation sowie Einzel- und Gruppengespräche durchgeführt und die schulische Förderung und Hausaufgabenzeit in den Focus gerückt. Angeboten werden auch gemeinsame Eltern/Kind/Veranstaltungen und die Anbindung der Kinder an die örtliche Vereinsarbeit gefördert. Die Versorgung mit Mittagessen und Vesper komplettiert das Rundum-Betreuung der Kinder. Peter Borowiak/SGp

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Notfalldosen retten Leben
Zossen

Notfalldosen retten Leben

Sogenannte Notfalldosen sind ab sofort auch im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Zossen erhältlich. Mit der Notfalldose wird im Ernstfall, in dem jede Sekunde zählt, die Arbeit der Rettungskräfte...

Vollsperrung Märkisch Wilmersdorfer Weg / Wietstocker Weg
Ludwigsfelde

Vollsperrung Märkisch Wilmersdorfer Weg / Wietstocker Weg

Mit der Fortsetzung der Baumaßnahme im Märkisch-Wilmersdorfer Weg wird nunmehr der Abschnitt zwischen Ortsausgang Wietstock und Ortseingang Märkisch-Wilmersdorf realisiert. Dazu erfolgt ab Montag, dem...

Mobilität von morgen sichern
Potsdam

Mobilität von morgen sichern

„Innovation. Mobilität. Erlebnis.“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung Nahverkehr und Tourismus. Die Teilnehmenden der vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, der Industrie- und...

Bad Belzig

Ohne Termin und Wartezeit

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, dem 25. November, 10 bis 17 Uhr, eine Patientenhotline. Onkologen verschiedener Fachrichtungen...

Start in den Advent
Luckenwalde

Start in den Advent

Nach dem großen Erfolg des Luckenwalder Adventskalenders im Vorjahr geht die Aktion nun in die zweite Runde. In Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern der Stadt, ist in den vergangenen Wochen ein ganz...

Von der Theorie zur Praxis
Luckenwalde

Von der Theorie zur Praxis

Am Mittwoch lud der SPD-Ortsverein zur öffentlichen Mitgliederversammlung ins LindenCafé ein und Bürgermeisterin Elisabeth-Herzog-von der Heide wurde gebeten, zu beschreiben, was für sie als...

Bürgeranregungen berücksichtigt
Körba

Bürgeranregungen berücksichtigt

Im Frühsommer 2017 gab es am Körbaer Teich große Aufregung um die Ausweitung eines Naturschutzgebietes. Der im besten Bürokratendeutsch und nicht leicht verständliche Verordnungstext sorgte für Ängste...

Potsdam

BUND zum Wassergesetz: „An den Herausforderungen der Zukunft vorbei“

„Bei der Novelle des Wassergesetzes hat die Landesregierung wieder einmal gezeigt, dass ihr Klientelpolitik wichtiger ist als die Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben. So wurde extrem viel Zeit in eine...

Bergmannsweihnacht in Glashütte
Glashütte

Bergmannsweihnacht in Glashütte

Am Sonntag, dem 3. Dezember 2017, findet in Baruth-Glashütte zum siebten Mal eine Bergmannsweihnacht des Landesverbandes Brandenburg-Berlin der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V. im...

3. Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts
Potsdam

3. Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts

Der Landtag hat heute die dritte Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts verabschiedet. Für die laufende Legislaturperiode hatten sich die Regierung tragenden Parteien darauf verständigt, die...

Gerhard Schöne kommt nach Luckenwalde
Luckenwalde

Gerhard Schöne kommt nach Luckenwalde

In seinem neuestes Programm ICH HAB SO VIELE GESCHWISTER widmet sich Gerhard Schöne den Gesängen der fernen, der weiten Welt: ein Gebet aus Schweden, die Liebeserklärung an eine alte Mama von der...

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten
Potsdam

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten

Elektronische Bezahlverfahren werden bei Verbrauchern immer beliebter. Beim digitalen Bezahlen machen sich die Nutzer aber häufig Sorgen um ihre Daten. Nicht zu Unrecht, wie eine Untersuchung des...

Jugendliche begehen den Buß- und Bettag in Mahlow
Blankenfelde-Mahlow

Jugendliche begehen den Buß- und Bettag in Mahlow

Am Mittwoch, dem 22. November begehen die Gemeinden des Kirchenkreises Zossen-Fläming den Buß- und Bettag. Eine besondere Aktion startet dabei die evangelische Jugend in der Region. Unter dem Motto...

Über 44.000 Euro aus Sparkassen-Stiftung für Projekte aus Teltow-Fläming
Potsdam

Über 44.000 Euro aus Sparkassen-Stiftung für Projekte aus Teltow-Fläming

Auch in diesem Halbjahr unter-stützt die Bildungs-, Jugend-, Kultur- und Sportstiftung Teltow-Fläming der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (BJKS) die ehrenamtliche Arbeit der Vereine und...

Weltdiabetestag 2017
Potsdam

Weltdiabetestag 2017

Zum heutigen Weltdiabetestag 2017 sagt Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt: „Diabetes zählt zu den großen Volkskrankheiten. Aufklärung und Vorbeugung sind entscheidend. Viele...

Bundesweiten Vorlesetages 2017
Blankensee

Bundesweiten Vorlesetages 2017

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und...

Blankenfelde-Mahlow

Preußen 07 II mit Heimsieg gegen Fichte Baruth

Am Nachholspieltag der Dahme/Fläming-Liga war der SV Fichte bei der Reserve des BSC Preußen zu Gast und fuhr mit einer verdienten Niederlage nach Hause. Die Gäste fanden zunächst überhaupt nicht ins...

Dahlewtzer Handball-Mädchen gewannen mit 18:16 Toren
Dahlewitz

Dahlewtzer Handball-Mädchen gewannen mit 18:16 Toren

Endlich war es so weit. Das erste Heimspiel der weiblichen C-Jugend des SV Blau-Weiß Dahlewitz im Handball fand am 12. November in Dahlewitz statt. Mit Spannung und hohen Erwartungen blickten wir dem...

Potsdam

„Aufwandsentschädigung für junge Ärzte muss möglich sein“

Zu wenig Medizinstudienplätze und damit verbunden zu wenig Ärztenachwuchs – ein Dauerthema in der Gesundheitspolitik. Der Masterplan 2020 soll die Situation zukünftig verbessern, doch eine Bezahlung...

Absolute Seltenheit in unserer Region
Potsdam

Absolute Seltenheit in unserer Region

Die Ess-Kastanie (Castanea sativa) ist der Baum des Jahres 2018. In Brandenburg gibt es nur Einzel-Exemplare in Gärten und Parks sowie wenige Versuchsanbauten in den Wäldern. Wo sie wächst, überrascht...

Bundestagswahl 2017
Ludwigsfelde

Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Der BlickPunkt Ludwigsfelde erscheint in den Wahlkreisen 61 und 62. Als Wahlhilfe stellt der BlickPunkt den Kandidaten in den kommenden Wochen Fragen...