Tagesgruppe des Trebbiner Kinderheimes- und Jugendheim e.V. in Jüterbog eröffnet

Familienergänzende Angebote für Kinder von sechs bis 13 Jahren

Angelika Altwasser (pädagogische Leiterin), Inge Sauermann (Leiterin der Tagesgruppe), Marcus Mauersberger (Betreiber), Ina Schulze (stellv. Bürgermeisterin von Trebbin) und Peter Borowiak (Geschäftsführer des Trebbiner Kinder- und Jugendheim e.V. (v.l.). Foto: SGp

Jüterbog. Am 10. März wurde die Jüterboger Tagesgruppe, die zum Trebbiner Kinder- und Jugendheim e.V. gehört, feierlich eröffnet.
Nach nur 4 Monaten Vorbereitungszeit freuten sich Angelika Altwasser und Peter Borowiak auf die Gäste, die zu diesem freudigen Ereignis in die neuen schönen Räume in die Jüterboger Schillerstraße 44 kamen.
Peter Borowiak erklärt: „Die Tagesgruppe ist ein teilstationäres Angebot der Jugendhilfe an der Schnittstelle wischen familienergänzenden und familienersetzenden Hilfen.
Sie bietet einen, am individuellen Bedarf orientierten Betreuungsrahmen mit sozialpädagogischer Förderung und kindgerechten Entfaltungsmöglichkeiten. Eine positive Entwicklung des Kindes wird begünstigt und die Familie in ihrer Ganzheit gestärkt und unterstützt.
Das Angebot wendet sich insbesondere an Familien, die sich in einer belasteten Lebensphase befinden, in der die Kinder Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten, Lern- und Leistungsbeeinträchtigungen, konflikthafte Beziehungen mit den Eltern oder anderen Beziehungspersonen zeigen.
Die Kinder sind im Alter von sechs bis 13 Jahren, besuchen eine Grund- oder Förderschule und benötigen aus Sicht des Jugendamtes den überschaubaren Rahmen einer strukturierten, sozialpädagogischen Gruppe. Die Eltern sind zu einer Zusammenarbeit mit der Tagesgruppe bereit und stellen einen Antrag beim Jugendamt.

Ziel unserer Tagesgruppenarbeit es es, die Eltern zu sensibilisieren und sie dazu zu befähigen, die Bedürfnisse ihres Kindes (wieder) wahrzunehmen und angemessen darauf zu reagieren, um den Verbleib des Kindes in der Familie auch längerfristig zu sichern.
Ein weiteres Ziel ist die Förderung der personalen und sozialen Kompetenzen des Kindes, damit Herausforderungen in der Schule, im Zusammenleben mit der Familie und in der Beziehungsgestaltung zu andern Kindern und Bezugspersonen gelingen können. Wir möchten den Kindern neben dem positiven Selbstbild soziale Kompetenzen vermitteln, damit sie Probleme im täglichen Leben besser aushalten und bewältigen, Regeln und Normen anerkennen und einen leichteren Umgang mit Lehrern, Mitschülern, der Familie und anderen Bezugspersonen erleben können. Es stehen an fünf Wochentagen zehn Plätze in der Zeit von 11 bis 18 Uhr zur Verfügung. In den Schulferien werden die Kinder von 9 bis 16 Uhr betreut.
Die Kinder bestreiten die Wege nach der Schule zur Tagesgruppe selbständig oder werden geholt und gebracht.
Die räumliche Ausstattung ermöglicht ein methodenreiches Arbeiten. Sie bietet Platz für Gruppenarbeit, individuelles Arbeiten, Lernen, Spiel, Kreativität, Entspannung. Es ist ein umfangreiches Sortiment an (didaktischen) Spielen für drinnen und draußen vorhanden. Das Außengelände befindet sich derzeit in der Gestaltungsphase.“
 
Jeder Tagesgruppe stehen drei sozialpädagogische Mitarbeiter (Heilpädagogin, Erzieherin, Sozialpädagoge) sowie ein siebensitziger Pkw zur Verfügung. Die Kinder genießen eine Tagesstruktur, aber auch die Berücksichtigung ihrer eigenen Anliegen und Interessen, dazu erfolgen thematische und offene Angebote. Es gibt Projekte, die sich mit Hygiene, gesunder Ernährung, Musik, Lebensraumgestaltung und Bastelarbeit beschäftigen. Es werden Entspannungsübungen und Übungen zur Körperwahrnehmung, Regelspiele und Übungen/Spiele zur Konzentration, Ausdauer und Kooperation sowie Einzel- und Gruppengespräche durchgeführt und die schulische Förderung und Hausaufgabenzeit in den Focus gerückt. Angeboten werden auch gemeinsame Eltern/Kind/Veranstaltungen und die Anbindung der Kinder an die örtliche Vereinsarbeit gefördert. Die Versorgung mit Mittagessen und Vesper komplettiert das Rundum-Betreuung der Kinder. Peter Borowiak/SGp

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Chorfest auf der IGA
Blankenfelde-Mahlow

Chorfest auf der IGA

Am zurückliegenden Wochenende (17./18. Juni) veranstaltete der Deutsche Chorverband ein Chorfest auf der IGA in Berlin-Marzahn – und der Frauenchor Mahlow war mittendrin. Mehr als hundert Chöre aus...

Klimaschutzbrücke von GI nach TF
Luckenwalde

Klimaschutzbrücke von GI nach TF

Ein Landrätinnen-Treffen gab es am 19. Juni 2017 im Kreishaus in Luckenwalde. Dort konnte Kornelia Wehlan ihre Amtskollegin Anita Schneider aus dem Landkreis Gießen begrüßen. Beim gemeinsamen...

Erfolge beim Floorball Bundesfinale
Groß Machnow

Erfolge beim Floorball Bundesfinale

Das Bundesfinale im Floorball Schulcup fand am 19. Juni statt. Diesmal war das Berliner Velodrom Austragungsort. Unter den besten Schulen bundesweit waren auch die Grundschule Groß Machnow...

Jugendamt TF in Blankenfelde-Mahlow
Blankenfelde-Mahlow

Jugendamt TF in Blankenfelde-Mahlow

Sozialpädagogischer Dienst bietet ab sofort donnerstags Sprechstunde in Blankenfelde-Mahlow an Sprechstunden in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow bietet der Sozialpädagogische Dienst des Jugendamts...

Luckenwalde

Transparente Übersicht

Der Gutachterausschuss Teltow-Fläming hat auf seiner jüngsten Sitzung den Grundstücksmarktbericht für 2016 verabschiedet. Er kommt damit seinem gesetzlichen Auftrag nach, das Geschehen auf dem...

Wandelkonzert in Beelitz-Heilstätten
Beelitz-Heilstätten

Wandelkonzert in Beelitz-Heilstätten

Wenn zwischen Schwielow- und Blankensee zu Sankt Johannis der letzte Spargel für dieses Jahr gestochen wird, wenn sich die Kirschen von Groß Kreuz bis Caputh rot färben, dann tanzen die Glühwürmchen...

Baitz

Green-Donkey-Tour

Eine Eselwanderung am Samstag, 8. Juli lädt besonders Großstädter ein, durch die Nutzung des Regionalexpresses RE7 als Anreisealternative, schnell, entspannt und umweltschonend Fläminger Landluft zu...

Potsdam

Krankenhäuser werden erhalten und weiterentwickelt

Die Koalitionsfraktionen haben für die kommende Plenarwoche einen Antrag zur Krankenhausplanung 2020 vorgelegt (Landtagsdrucksache 6/6822). Dazu erklärt die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende...

Potsdam

Große Nachfrage

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das es in Brandenburg seit 1992 gibt, ist eine Erfolgsgeschichte. Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger: „Die Nachfrage ist von Anfang an hoch. Viele...

Luckenwalde

Lesen lernen

Nach wie vor können Familien in schwierigen Lebenslagen das Leseförderprogramm von Librileo gemeinnützig kostenfrei im Raum Teltow-Fläming in Anspruch nehmen.Das Angebot gilt für Familien, die auf...

Klimaschutzbrücke von Gießen nach TF
Luckenwalde

Klimaschutzbrücke von Gießen nach TF

Ein Landrätinnen-Treffen gab es am 19. Juni 2017 im Kreishaus in Luckenwalde. Dort konnte Kornelia Wehlan ihre Amtskollegin Anita Schneider aus dem Landkreis Gießen begrüßen. Beim gemeinsamen...

Die unendliche Geschichte
Blankenfelde-Mahlow

Die unendliche Geschichte

Das Blankenfelder Rathaus ist eine scheinbar unendliche Geschichte. Bereits 2006 begannen die Planungen für das sogenannte B 21 Zentrum Blankenfelde, das neben Bahntunnel, ÖPNV-Haltestelle an der...

Blankenfelde

Europa verändern aber wie?

Europa ist größer als die EU, aber wie mit Russland umgehen? Brexit und die Folgen: Naht das Ende der EU? Deutsches Europa oder europäisches Deutschland? Am Freitag, den 30. Juni findet um 19 Uhr im...

Paplitz lädt ein
Paplitz

Paplitz lädt ein

Es ist mal wieder soweit: Am Sonntag, dem 2. Juli startet das traditionelle Dorffest in Paplitz. "Diesmal nehmen wir Sie mit auf die Reise auf dem „Walk of Fame“ in die Welt des Films und Fernsehens",...

Treuenbrietzen

Für andere Menschen da sein

Auf ihr 25-jähriges Bestehen blickt die Krankenpflegeschule am Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen in diesem Jahr zurück. Die Festveranstaltung zu diesem Anlass wird am 28. Juni 2017...

Zukunft des Körbaer Teiches
Körba

Zukunft des Körbaer Teiches

Aktuell läuft das Verfahren zur Ausweisung des Naturschutzgebietes „Körbaer Teich und Niederungslandschaft am Schweinitzer Fließ“. Der hiesige Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD) wandte sich mit...

Jüterbog

Kita-Platz-Suche

Eltern, die ihr Kind in eine städtische Kindereinrichtung geben möchten, werden gebeten,  sich frühzeitig auf Kita-Platz-Suche zu begeben. Für einjährige Kinder gilt eine Kindertagespflege als...

Klosterkirche Zinna wird eingeweiht
Kloster Zinna

Klosterkirche Zinna wird eingeweiht

Am 25. Juni ist es soweit: Nach Abschluss der fünf Jahre dauernden Innensanierung wird die Klosterkirche St. Marien in Kloster Zinna mit einem Festgottesdienst und einem hochkarätigem Konzert wieder...

Jüterbog

Ausbildungspreis 2017

Firmen in der Region können sich jetzt um den diesjährigen Brandenburger Ausbildungspreis bewerben. Noch bis 31. Juli 2017 läuft die Einreichungsfrist, zehn Preise von jeweils 1.000 Euro sind in...

Bürgernähe groß geschrieben
Luckenwalde

Bürgernähe groß geschrieben

Stadtteilkoordinatorin Susanne Zengeler freut sich über den neuen Standort „ihres“ Stadtteilbüros „Quartiersmanagement am Röthegraben“, welches sich seit 2013 in der Carl-Drinkwitz-Straße und seit dem...

Lennewitz

Bauernbund warnt

Der Bauernbund Brandenburg hat an die Landtagsabgeordneten im Agrar- und Umweltausschuss appelliert, bei den anstehenden Verhandlungen zur Wolfsverordnung einen „vernünftigen Kompromiss“ zu...

Ludwigsfelde

Ludwigsfelder Sommerferienpass 2017

Nachfolgend veröffentlicht dieDRK- Jugend- und Schulsozialarbeit und der Citytreff Ludwigsfelde das Programm für den Sommerferienpass 2017: 8. Juli (Samstag) Besuch der Jugendmesse „YOU“ in Berlin...

Labormobil kommt nach Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Labormobil kommt nach Ludwigsfelde

Der Wasserverbrauch steigt im Garten bei sommerlichen Temperaturen enorm an. Für das Befüllen des Planschbeckens und zum Gießen ist Brunnenwasser auch geeignet, wenn es keine Trinkwasserqualität...

„Rund um Lenin“ auch in diesem Sommer in Wünsdorf
Wünsdorf

„Rund um Lenin“ auch in diesem Sommer in Wünsdorf

Auch in diesem Jahr gibt es an jedem Sonntag im Juli und August die militärgeschichtliche Wanderung „Rund um Lenin“. Immer um 10 Uhr startet die Tour am Haupteingang zum Haus der Offiziere in der...