Waldschutz im Fokus

1. Eberswalder Winterkolloquium

Potsdam. Klimawandel, Insekten, Feuer, Sturm und Flächenhunger stehen im Mittelpunkt des 1. Eberswalder Winterkolloquiums am kommenden Donnerstag. Rund 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik, Praxis und Verwaltung diskutieren Möglichkeiten zum Schutz des Waldes und dessen Bedeutung für den Naturhaushalt, eine der wichtigsten Aufgaben des Landesbetriebs Forst Brandenburg, der zur Tagung eingeladen hat.
 
Für 1,1 Millionen Hektar Wald in Brandenburg stehen Früherkennung, Prognose, Bekämpfung und Schadensmanagement im Mittelpunkt der Arbeit der Hauptstelle für Waldschutz beim Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde. Neue Entwicklungen, alte Probleme und aktuelle Ergebnisse werden von den Eberswalder Wissenschaftlern und Fachleuten aus der Forstpraxis anlässlich der Fachtagung vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert.
 
Provokateure, Kahlfraß und Waldschutz mit Hindernissen
 
Die insgesamt 11 Vorträge der Tagung befassen sich mit der Ausbreitungstendenz des Eichenprozessionsspinners, einem „alten Bekannten und neuem Provokateur“ in Brandenburgs Wäldern, Alleen und Parks und dem Einfluss biologischer Vielfalt auf die Minderung des Gefahrenpotenzials durch Forst-Schadinsekten.
 
Es wird gezeigt, wie Satelliten-Bilder helfen können Schäden zu erfassen, Strategien für Folgemaßnahmen zu entwickeln und deren Wirkung zu dokumentieren. Die wirtschaftlichen Schäden durch Insektenfraß, wenn selbst die Naturverjüngung in Mitleidenschaft gezogen wurde, können immens sein und werden von den Wissenschaftlern erfasst und bewertet.
 
Ein Praxis-Beispiel aus Lieberose zeigt exemplarisch welche Folgen es hat, wenn dem wohlüberlegten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln als letztes Mittel zur Rettung von Waldbeständen, immer mehr bürokratische und, wissenschaftlich zweifelhafte, naturschutzfachliche Hindernisse in den Weg gelegt werden.
 
Gesetzesauftrag und gesamtgesellschaftliche Aufgabe
 
Der Schutz und Erhalt des Waldes ist nicht nur Gesetzesauftrag im Waldgesetz des Bundes und der Länder, sondern auch oberstes Prinzip der nachhaltigen forstlichen Bewirtschaftung. Jeglicher Waldverlust, auch eines bisher noch naturfernen Kiefernwaldes, hat negative Auswirkungen auf das Klima, den Boden und die Landeskultur. Ebenso gehen dabei wertvolle Ressourcen des natürlichen und regional verfügbaren Rohstoffes Holz verloren, und die Entwicklungsmöglichkeiten zu einem naturnahen Wald können um Jahrzehnte zurückgeworfen werden.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Potsdam

Das Sommerferienprogramm im BiZ

Auch in den Sommerferien bietet das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Potsdam wieder eine Vielzahl von Workshops für Schülerinnen und Schüler, Abiturienten und andere Interessenten rund...

Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum im neuen Gebäude des Polizeireviers Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum im neuen Gebäude des Polizeireviers Ludwigsfelde

Der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum besuchte am heutigen Freitag, dem 22. Juli 2016 gemeinsam mit der Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsfelde, Carla Karstädt, und...

AWO, Simson, EMW beim Treffen in der Bücherstadt Wünsdorf
Wünsdorf

AWO, Simson, EMW beim Treffen in der Bücherstadt Wünsdorf

Diesmal geht es beim Oldtimertreffen in der Bücher- und Bunkerstadt wieder „ostalgisch“ zu, denn im Mittelpunkt des Treffens am Samstag, dem 6. August 2016, am Bücherstall stehen diesmal motorisierte...

Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums Ludwigsfelde trainieren auf der „GolfRange“ in Großbeeren
Ludwigsfelde

Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums Ludwigsfelde trainieren auf der „GolfRange“ in Großbeeren

Hochkonzentriert hebt Niklas Linstedt den Schläger langsam über den Kopf, korrigiert noch einmal seine Haltung, um den Schläger mit viel Schwung auf den Ball hinabsausen zu lassen. In typischer...

Kirchenkreis Zossen-Fläming vertieft Beziehungen
Zossen

Kirchenkreis Zossen-Fläming vertieft Beziehungen

Mit dem Besuch des St. Stephens Choir aus Canterbury werden Beziehungen zwischen Evangelischem Kirchenkreis Zossen-Fläming und der Diözese Canterbury weiter vertieft. Vom 5. bis 7. August beherbergt...

Abgezockt in den Ferien
Potsdam

Abgezockt in den Ferien

Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den beginnenden Sommerferien in Brandenburg das...

Potsdam

Kühle Wohnung auch im Sommer

So schön ein richtig warmer Sommer ist – wenn die Wohnung erst einmal richtig aufgeheizt ist und die Temperaturen auch nachts nicht auf ein erträgliches Niveau sinken, kann die Hitze schnell...

Sicher durch den Sommer
Linthe

Sicher durch den Sommer

Sommerzeit, Ausflugszeit. Damit Fahranfänger sicherer auf Spritztour gehen, bietet das ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg jungen Fahrern derzeit eine ganz besondere Aktion: Bis zu 40 Euro...

Müll aller Art und Größe
Luckenwalde

Müll aller Art und Größe

Abfall der unterschiedlichsten Art lagerte seit einiger Zeit auf dem ehemaligen Funkturmgelände bei Glienick. Darunter befanden sich große Mengen Siedlungsmischabfall, Altreifen, alte Bau- und...

Ein junger Chor auf Wanderung
Liepe

Ein junger Chor auf Wanderung

Die Young VoicesBrandenburg werden in diesem Sommer durch die Mark Brandenburg wandern und auf ihrer 12-tägigen Wandertour vom 29. Juli bis 12. August einige der schönsten Orte und Landschaften...

Potsdam

Fünf fiese Urlaubsfallen und wie man sich davor schützt

Die Sommerferien beginnen und damit für viele Menschen auch der lang ersehnte Urlaub. Damit die Erholung nicht zu kurz kommt, warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg vor fünf fiesen Urlaubsfallen –...

Wasser für die Schulkinder
Großbeeren

Wasser für die Schulkinder

Kaum angesprochen, schon umgesetzt. Der Großbeerener CDU Gemeindevertreter und Kreistagsabgeordneter Dirk Steinhausen konnte den Wasserver- und Abwasserentsorgungs-Zweckverband Ludwigsfelde (WARL)...

Bücherhäuschen in Blankenfelde eröffnet
Blankenfelde Mahlow

Bücherhäuschen in Blankenfelde eröffnet

Blankenfelde-Mahlow ist um eine Attraktion reicher: Gemeinsam mit den Initiatoren des Projekts eröffnete die Gemeinde am 21. Juli das Bücherhäuschen gegenüber dem Gesundheitszentrum in der...

Gräfendorf

Gräfendorfer wieder am Ball

Das Jubiläumsjahr ist vorüber, doch die Gräfendorfer Fußballer und ihre Fans werden auch ihr 51. Sportfest großartig feiern. Am Samstag, 23. Juli, gibt es zum Auftakt ein Fußball-Freundschaftsspiel...

Tetzel, Ablass, Fegefeuer
Jüterbog

Tetzel, Ablass, Fegefeuer

Im nächsten Jahr, auch das Luther-Jahr genannt, werden in Deutschland „500 Jahre Reformation“ gefeiert. Neben Wittenberg, dem Zentrum der Feierlichkeiten, hat aber auch Jüterbog einen...

Frosch- und Schneckenkinder feiern Kita-Abschluss
Jüterbog

Frosch- und Schneckenkinder feiern Kita-Abschluss

er, das Ende unserer Kita Zeit, und wir können unseren neuen Lebensabschnitt in der Schule kaum noch erwarten.Zu jedem Ende gehören aber auch tolle Fahrten und lustige Feste. Am 01.07.16 führte uns...

Europameisterschaft im Ultra-Steinstoßen
Jüterbog

Europameisterschaft im Ultra-Steinstoßen

Am vergangenen Wochenende (Start bereits am Freitag) fand in Jüterbog zum 5. Mal die Europameisterschaft im Ultra-Steinstoßen statt.Auf dem Sportplatz am Rohrteich trafen sich dazu Aktive aus zehn...

Potsdam

Endlich Ferien!

Sechseinhalb Wochen Sommerferien bieten unendlich viele Möglichkeiten für unternehmungslustige Kinder und Jugendliche: Unterwegs mit der Drainsine-Erlebnisbahn, Aufstiege im Kletterpark, skaten,...

Gedenkveranstaltung zu Ehren Dieter Manzkes
Blankenfelde-Mahlow

Gedenkveranstaltung zu Ehren Dieter Manzkes

Vor 15 Jahren – am 9. August 2001 – wurde der 61-jährige Obdachlose Dieter Manzke in einer leerstehenden Gartenlaube in Dahlewitz von fünf jungen Männern, im Alter von 17 bis 22 Jahren, zu Tode ...

Neue Staatsbürger begrüßt
Luckenwalde

Neue Staatsbürger begrüßt

Tränen der Rührung flossen bei der jüngsten Feierstunde zur Einbürgerung im Kreishaus in Luckenwalde. Die Freude war groß, als insgesamt sieben Damen und Herren ihre Dokumente zum Erhalt der deutschen...

Neue PEKIP-Kurse ab September
Luckenwalde

Neue PEKIP-Kurse ab September

Ab September 2016 startet die DRK- Frühförder- und Beratungsstelle wieder mit neuen PEKIP-Kursen in Jüterbog und Luckenwalde. Das „Prager-Eltern-Kind-Programm“ (PEKIP) bietet Eltern die Gelegenheit,...

Berlin

Erste EU-Verbotsliste zu invasiven Arten

Die Europäische Kommission hat am 13. Juli 2016 eine erste EU-Liste invasiver gebietsfremder Arten angenommen. Sie umfasst 37 Tier- und Pflanzenarten. Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG)...

Auf in den „Forschersommer“
Potsdam

Auf in den „Forschersommer“

Der bundesweite Mitmachtag „Tag der kleinen Forscher“ markierte den Auftakt zum „Forschersommer“: Bis zum 21. September stellt das „Haus der kleinen Forscher“ regelmäßig neue Forscher-Ideen im...

Potsdam

Methusalem 2.0

Mit dem Methusalemprojekt wurden in Brandenburgs Landesforsten in den letzten 15 Jahren bereits mehr als 200.000 alte Bäume dauerhaft geschützt. Diese Baumveteranen bieten wertvolle Lebensräume für...

Minister-Besuch
Jüterbog

Minister-Besuch

Am vergangenen Sonntag besuchte der Bundesaußenminister den SPD Ortsverein Jüterbog, anlässlich ihres Sommerfestes. Zünftig war der Empfang mit dem Dennewitzer Trachtenverein und dem Brandenburger...