Fichte Baruth startet mit Auswärtssieg in die Rückrunde

SV Einheit Kloster Zinna – SV Fichte Baruth 2:3 (1:1)

Baruth. Zum Rückrundenauftakt der Kreisligasaison gelang Fichte Baruth ein knapper Sieg beim Abstiegskandidaten Kloster Zinna. Schon vor dem Anpfiff war klar, dass es aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen und des holprigen Platzes keinen Schönheitspreis zu gewinnen geben würde. Und so versuchten beide Teams, sich vor allem über den Kampf Vorteile zu verschaffen. In der Anfangsphase gelang dies den Gastgebern besser, ohne dass sie jedoch gefährlich vorm Fichte-Tor auftauchten. Da auch bei Baruth nach vorn nur wenig ging, sahen die wenigen Zuschauer eine eher mäßige Anfangsviertelstunde. Die erste wirkliche Tormöglichkeit ergab sich dann für die Gäste, und sie wurde auch sofort genutzt. Markus Brümmer schob einen Freistoß aus 18 Metern überlegt zum 0:1 ein (17.).

Die Freude darüber währte allerdings nicht lange, schon vier Minuten später konnte Kloster Zinna ausgleichen, ebenfalls nach einem Freistoß. Der aus 20 Metern getretene Ball landete in der Mauer, den Abpraller versenkte Benjamin Penkert sehenswert zum 1:1 in den linken Winkel (21.). Da sich in der Folge beide Mannschaften weiterhin mit den äußeren Bedingungen schwertaten und weitestgehend neutralisierten, blieb die erste Halbzeit arm an Höhepunkten. Nach 35 Minuten hatten die Gastgeber die Riesenchance zur Führung, der frei durchgelaufene Stürmer verzog aber deutlich. Kurz vor der Pause war es Sebastian Zimmer, der aus 25 Metern abzog, der Zinnaer Keeper war jedoch auf dem Posten und kratzte das Leder um den Pfosten (42.). Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste wesentlich zielstrebiger und aktiver aus der Kabine. Jetzt erspielte man sich die Überlegenheit, die man von Beginn an erwartet hatte und kam folgerichtig zu Torchancen. Kurz nach der Pause scheiterte Robert Lehmann am Torhüter, der Nachschuss von Florian Weisbrodt landete am Pfosten (49.). Nachdem auch Kloster Zinna noch eine Möglichkeit nicht nutzen konnte (54.), folgte die beste Phase von Fichte. Jetzt wurden die Gastgeber in der eigenen Hälfte eingeschnürt und die erneute Gästeführung schien nur eine Frage der Zeit zu sein. Nico Kraschinski verfehlte per Direktabnahme das Gehäuse nur knapp (61.), ebenso wie kurz darauf Nico Büttner (64.). Dann versuchte es Maurice Krüger aus ca. 25 Metern, aber auch dessen Versuch war nicht platziert genug (65.).

Letztlich war es wieder Markus Brümmer, der den Tabellenvierten erneut in Führung brachte, mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze (67.). Anstatt aber nun auf die Entscheidung zu drängen ließ man Kloster Zinna wieder ins Spiel kommen, und so gab es auch auf der Gegenseite wieder gefährliche Situationen. Die Schussversuche aus der Distanz waren jedoch letzten Endes zu ungenau (76., 78.). Mitten in die Angriffsbemühungen der Gastgeber hinein setzte Andre Lämmchen mit einem Konter den vermeintlichen Schlusspunkt und verwandelte zum 1:3 (87.). Zwar rannte Kloster Zinna auch danach noch weiter an, mehr als der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam jedoch nicht mehr zustande (92.). Veit Mehlhorn

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Familienkalender erschienen
Blankenfelde-Mahlow

Familienkalender erschienen

Auch für das Jahr 2017 ist der kostenlose Familienkalender der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow erschienen. Der Familienkalender kann bei der Planung und Koordination der täglichen Termine der...

1. Redaktionsteam-Sitzung
Luckenwalde

1. Redaktionsteam-Sitzung

Das Redaktionsteam kam am 8. Dezember 2016, um 17 Uhr, im Beratungsraum des HeimatMuseums Luckenwalde,  zu seiner ersten Sitzung im Rahmen des 3. Bürgerhaushaltes zusammen. Auf der Tagesordnung...

Schulstandort in Großbeeren soll sich weiterentwickeln
Großbeeren

Schulstandort in Großbeeren soll sich weiterentwickeln

Bereits seit Jahren versucht die CDU Fraktion in Großbeeren die Weiterentwicklung des Schulstandortes voran zu treiben. In den letzten Jahren hat auf seine Initiative der Fraktionsvorsitzende Dirk...

Kiew dankt Teltow-Fläming
Luckenwalde

Kiew dankt Teltow-Fläming

Ein ganz besonderes Dankschreiben erreichte das Straßenverkehrsamt Teltow-Fläming dieser Tage. Im Umschlag: Ein Foto des Kiewer Oberbürgermeisters Vitali Klitschko. Die Kiewer Stadtverwaltung erhielt...

Denkmalkalender 2017
Trebbin

Denkmalkalender 2017

Der Denkmalkalender Teltow-Fläming 2017 ist jetzt außer in der Kreisverwaltung (Denkmalschutzbehörde) in der Buchhandlung Auszeit, Bahnhofstraße 20, in Trebbin, erhältlich und präsentiert...

Weihnachtsbaum für die Kita
Jüterbog

Weihnachtsbaum für die Kita

Doris und Uwe Hoffmann von der Firma Garten- und Landschaftsgestaltung erhielten am Nikolaustag ganz besonderen Besuch von ihrer Enkelin Sarah aus der Kita „Regenbogen“. Die Kleine kam aber nicht...

Dahme/Mark

Was wird mit der Feuerwehr im ländlichen Raum?

Im November lud der heimische Landtagsabgeordnete Erik Stohn gemeinsam mit dem Dahmenser Amtsbrandmeister Karsten Schmidt zum Runden Tisch der Feuerwehren nach Dahme/Mark. Im Vorfeld gab es bereits am...

Denkmal des Monats
Niebendorf

Denkmal des Monats

Im Glockenturm an der Kirche Niebendorf hängt eine alte Bronzeglocke, die man 1924 von der benachbarten Kirchgemeinde Heinsdorf abkaufte.Die Glocke ist 94 Zentimeter hoch und weist einen...

Potsdam ist Kunststadt
Potsdam

Potsdam ist Kunststadt

Eine neue Webseite und eine Übersichtskarte der Museen und Galerien der Stadt soll kunst-interessierten Besuchern die Möglichkeit geben, sich ausführlich und tagesaktuell zu Ausstellungen in Potsdam...

Spanisch lernende Schülerinnen und Schüler können Sprachzertifikat ablegen
Potsdam

Spanisch lernende Schülerinnen und Schüler können Sprachzertifikat ablegen

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Instituto Cervantes in Berlin haben eine Kooperationsvereinbarung zur Erlangung der DELE-Sprachzertifikate an den weiterführenden...

Schluss mit „Turbo-Putzen“ für 1.040 Reinigungskräfte im Kreis Teltow-Fläming
Luckenwalde

Schluss mit „Turbo-Putzen“ für 1.040 Reinigungskräfte im Kreis Teltow-Fläming

Schluss mit dem „Turbo-Putzen“: Für die rund 1.040 Gebäudereinigerinnen und Fensterputzer im Landkreis Teltow-Fläming soll das Reinigen immer größerer Flächen in immer kürzerer Zeit bald ein Ende...

Geräte zur Geschwindigkeitsmessung
Großbeeren

Geräte zur Geschwindigkeitsmessung

Da die bisher angeschafften Geräte zur Geschwindigkeitsmessung bereits ihre verkehrserzieherische Wirkung zeigen, werden in Großbeeren nun zwei weitere Geräte angeschafft. Die Geräte zeigen die...

Am Mellensee

Initiative ‚Menschlich am Mellensee‘

Als im Herbst letzten Jahres die ersten Flüchtlinge für das Wohnheim am Busenberg angekündigt wurden, wusste niemand so recht, was da auf die Gemeinde zukommt. Bei einer Bürgerversammlung wurden...

Gerechtes Gebührenmodell
Ludwigsfelde

Gerechtes Gebührenmodell

Auf einmal waren alle ganz ruhig im Sitzungssaal im Rathaus Ludwigsfelde als die vier Stimmführer ihre Arme hebten. Gerade hatte der Wasser-Abwasserverband Region Ludwigsfelde (WARL) beschlossen sein...

Tierseuchenallgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest
Luckenwalde

Tierseuchenallgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest

Nach amtlicher Feststellung der Infektion mit hochpathogenem aviären Influenzavirus bei einemWildvogel in Sperenberg, Gemeinde Am Mellensee am 6, Dezember 2016 wird auf der Grundlageder §§ 55 ff der...

Jugendclub PHOENIX richtet  9. Zossener Meisterschaft im Straßenfußball aus
Wünsdorf

Jugendclub PHOENIX richtet 9. Zossener Meisterschaft im Straßenfußball aus

Am Freitag, dem 16. Dezember 2016, wird in der Wünsdorfer Paul-Schumann-Halle (Martin-Luther-Str. 3, 15806 Zossen OT Wünsdorf) die 9. Meisterschaft im Straßenfußball angepfiffen. Gemeinsam mit der ...