Zossens Stadtverwaltung kommt Bürgern beim Datenschutz entgegen

Ermessensspielraum wird ausgeschöpft

Foto: PStZo/Hasselmann

Zossen. Bürgermeisterin Michaela Schreiber hat im Zusammenhang mit dem seit 1. November 2015 geltenden neuen Bundesmeldegesetz betont, dass für Zossens Stadtverwaltung der Datenschutz der Bürger oberste Priorität hat. Jeder Millimeter Ermessensspielraum, den das Gesetz der Stadtverwaltung bietet, um den Bürger etwas besser vor einer Massendatensammlung zu schützen, werde im Sinne der Bürger ausgenutzt, auch wenn das für die Mitarbeiter im Meldeamt „wahnsinnig aufwendig“ sei. So werden beispielsweise alle Auskunftsersuchen von privaten Unternehmen gesondert geprüft. Wie Bürgermeisterin Schreiber betont, sei das Melderegister nicht automatisch öffentlich und für jedermann zugänglich. So müsse bei einfachen Anfragen (Name, Vorname, Anschrift) vom Antragsteller schriftlich erklärt werden, dass die Daten nicht zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels missbraucht werden.

In jedem Fall sei glaubhaft und nachprüfbar ein Grund für die Anfrage anzugeben, zum Beispiel wenn Rechtsanwalt X für die Zustellung einer Forderung Y eine Adresse benötigt, da sein Schreiben mit dem Zusatz „Unbekannt verzogen“ zurückkam. Die Begründung „Bestandsdatenpflege“ reicht bei einer Anfrage hingegen nicht aus, um Auskunft zu bekommen. Michaela Schreiber erinnert an die bestehende Möglichkeit für Bürger, sich für bestimmte Datenübermittlungen auf Wunsch sperren zu lassen. Sie müssen nur ein entsprechendes Formular unterschreiben und im Bürgerbüro der Stadtverwaltung abgeben. Beispiele: Das Meldegesetz sieht zwar vor, dass einer öffentlich-rechtlichen Religionsgemeinschaft neben den Daten ihrer Mitglieder auch einige Grunddaten von Nichtmitgliedern, die mit einem Mitglied im Familienverband leben, übermittelt werden dürfen. Der Betroffene kann jedoch die Einrichtung einer Übermittlungssperre verlangen. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Begehrt jemand eine Auskunft über ein Alters- oder Ehejubiläum, darf die Meldebehörde eine beschränkte Melderegisterauskunft erteilen. Auch diese Auskunft darf jedoch nur erteilt werden, wenn der Bürger dem nicht widerspricht.

„Macht jemand von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch, so darf die Meldebehörde zum Beispiel der Presse nicht mitteilen, dass er demnächst seinen 70. Geburtstag oder ein besonders Ehejubiläum feiert“, erklärt Ordnungsamtsleiterin Stefanie Wegner. Wie sie sagt, sieht das Meldegesetz auch vor, dass die Meldebehörde in den sechs der Wahl vorausgehenden Monaten Auskunft an Parteien, politische Vereinigungen, Wählergruppen, Listenvereinigungen und andere Träger von Wahlvorschlägen erteilen darf. Aber auch nur dann, wenn von den Bürgern kein Widerspruch eingelegt worden ist. Gleiches gilt auch für die Übermittlung von persönlichen Daten an Adressbuchverlage.

Einfache Melderegisterauskünfte können auch mittels automatisierten Abrufs über das Internet erteilt werden. „Solch ein Abruf ist ebenfalls nicht zulässig, wenn der Bürger der Auskunftserteilung widersprochen hat“, so die Amtsleiterin. Die Anträge zu oben genannten Widersprüchen gegen die Auskunftserteilung sind im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Zossen erhältlich. Dieses Formular kann dann ausgefüllt und unterschrieben an das Bürgerbüro, Marktplatz 20, 15806 Zossen, gesendet oder persönlich abgegeben werden. Das entsprechende Formular ist auch auf der Internetseite www.zossen.de/Bürger/Bürgerinformationssystem/Datenschutz zu finden. red/jr

Kommentare

  1. User
    Don Fraggle Trebbin, Mo, 15.02.2016 12:54

    "...Auskunftsersuchen von privaten Unternehmen..." Darunter würde auch der Beitragsservice (ehemals GEZ) fallen. Hier ist 2018 die nächste Schleppnetzfahndung im Zuge eines kompletten Datenabgleichs mit den Melderegistern wie damals 2013 geplant. Das wäre doch mal ein Novum, wenn ein Amt die Meldedaten nicht weitergeben würde.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Neue Spielecke im Rathausfoyer
Ludwigsfelde

Neue Spielecke im Rathausfoyer

Eine neue Spielecke gibt es seit kurzem im Foyer des Ludwigsfelder Rathauses. Ein Geschicklichkeitsspiel und ein Bildschirm mit verschiedenen Spielen verkürzen den Kindern die Zeit während die...

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein
Zossen

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein

Wer in den Sommerferien möglicherweise mal nicht weiß, wie und womit er sich in seiner freien Zeit beschäftigen soll, dem kann geholfen werden. Die Stadt Zossen lädt zum Spielen auf den Marktplatz...

66 neue Parkplätze in Struveshof
Ludwigsfelde

66 neue Parkplätze in Struveshof

66 zusätzliche Park-and-Ride-Parkplätze und zwei Behindertenparkplätze stehen jetzt am Bahnhaltepunkt Ludwigsfelde-Struveshof zur Verfügung. In der vergangenen Woche erfolgte die offizielle Bauabnahme...

600 Hufe tanzen Walzer
Brück

600 Hufe tanzen Walzer

„Das ist der Wahnsinn“, „Das muss man live erleben“, unglaublich, was sich die Veranstalter jedes Jahr aufs Neue wieder einfallen lassen“, raunte es durch das begeisterte Publikum.Zum 15. Mal fanden...

Berlin

Große Koalition verabschiedet Fracking-Gesetzespaket

Der Deutsche Bundestag hat mit den Stimmen von Union und SPD ein Fracking-Gesetzespaket verabschiedet. Aus Sicht des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR) mit seinen...

25 Jahre für Mensch und Natur
Blankensee

25 Jahre für Mensch und Natur

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. feierte am 26. Juni sein 25-jähriges Bestehen im Rahmen eines Festaktes im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. Mit ca. 300 geladenen...

Baruth

19 Kälber gestohlen

Unbekannte verschafften sich in der Nacht von Sonntag auf Montag Zutritt zu einer Rinderaufzuchtanlage in Baruth / Mark. Dort stahlen sie 19 Kälber aus dem Stall. Lediglich ein Kälbchen wurde...

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten
Jüterbog

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr haben Unbekannte die Münzschlösser an den öffentlichen Toiletten hinter dem Rathaus  zerstört bzw. gestohlen. Der letzte Diebstahl fand in der Nacht vom 19. zum...

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“
Potsdam

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“

Die Landesregierung unterstützt den Förderverein der Feuerwehr Ludwigs-felde. Für das Projekt „Rettungshundestaffel“ stellen die Staatskanzlei und das Ministerium für ländliche Entwicklung fast 10.000...

Potsdam

Brandenburgische Sommerkonzerte

Noch bis zum 3. September werden insgesamt 31 Konzerte der Brandenburgischen Sommerkonzerte an 27 Orten im ganzen Land Brandenburg das Publikum erfreuen und das sommerliche Musikleben der Region...

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest
Luckenwalde

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest

Im Zuge eines groß angelegten Gewinnspiels im Rahmen der Frühjahrskampagne, der Kita-Initiative 2016, hat toom bundesweit 20.000 Kindergärten und Kitas dazu aufgerufen, sich mit ihren geplanten...

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf
Mehlsdorf

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf

Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben;schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir uns dir sich ausgeschmücket haben, sich ausgeschmücket...

Statement zur Entscheidung der Briten
Luckenwalde

Statement zur Entscheidung der Briten

"Die Entscheidung der Briten hat mich sehr bestürzt, weil sie an Grundfesten wie Frieden, Freiheit und Solidarität bei Wahrung der nationalen Identität rüttelt. Die Gründung der EU erfolgte in der...

Jüterbog

BlickPunkt-Leser reagieren

Gabriele u.Hans-Peter Paraljov aus Dümde:Mit Empörung haben wir den Bericht über den Leidensweg der beiden Pferde gelesen.Über die Haltung des Amtstierarztes kann man sich nur wundern, geht es doch um...

Potsdam

Privilegierung von Kapitalerträgen beenden

Für die nächste Plenarsitzung des Landtags Brandenburg im Juli hat die SPD-Fraktion zusammen mit dem Koalitionspartner einen Antrag eingebracht, der zu mehr Steuergerechtigkeit beitragen soll. Ziel...

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen
Ludwigsfelde

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag ist ein 37 Jahre alter Mann festgenommen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen steht der Mann in dem Verdacht, am späten Samstagabend in einem Asylbewohnerheim in...

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern
Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern

Am Freitagnachmittag ist ein 63-jähriger wohnungsloser Mann an der Wassertaxi-Haltestelle neben der Langen Brücke mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat ereignete sich...

Märkisches Kinderdorf sagt Danke
Ludwigsfelde

Märkisches Kinderdorf sagt Danke

Der Verein Märkisches Kinderdorf wurde am 13. Juni 1991 gegründet, 25 Jahre später wird dieser Anlass groß gefeiert. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Tag für Tag Großartiges. Bei allen...

Besuchergruppe aus Ludwigsfelde zu Gast in Potsdam
Ludwigsfelde

Besuchergruppe aus Ludwigsfelde zu Gast in Potsdam

Im Mai sind auf Einladung des Landtagsabgeordneten Helmut Barthel drei Besuchergruppen von der Akademie Zweite Lebenshälfte Ludwigsfelde mit insgesamt rund 100 Personen zu Besuch in Potsdam gewesen....

Rund um Lenin
Wünsdorf

Rund um Lenin

Auch in diesem Sommer bietet die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf mit „Rund um Lenin“ eine ganz besondere Wanderung in die Militärgeschichte des Standortes an. An jedem Sonntag im Juli und August...

Bad Freienwalde

Bad Freienwalde wagt den Weltrekord

Am Sonnabend, dem 2. Juli ist ganz Bad Freienwalde auf den Beinen, denn dann wird die gesamte Altstadt sowie das Kurviertel zur großen Bühne für das Moorfest der Kurstadt. Bad Freienwaldes erstes Fest...

Schaukelsommer – Hitzetage enden mit großem Knall
Berlin

Schaukelsommer – Hitzetage enden mit großem Knall

Erst einheizen, dann abblitzen lassen! Bei einem solchen Hin und Her kann man zu Recht sagen, er hat im wahrsten Sinne einen Knall: der Sommer 2016. Auf Rekordtemperaturen folgen bald erneut örtlich...

Berlin

Einigung der Koalitionsspitzen zur Erbschafts- und Schenkungssteuerreform

Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt die gestrige Einigung der Koalitionsspitzen zur Reform der Erbschafts- und Schenkungssteuer. Die vom Bundesverfassungsgericht gesetzte Übergangsfrist...

Spektakuläre Aktionen
Krausnick

Spektakuläre Aktionen

Im Juli ist der neue Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA gleich zweimal Schauplatz für Beachsoccer-Spiele des Fußball-Landesverbands Brandenburg e.V. (FLB). Am 10. Juli geht es los mit dem...

Jüterbog

Keine Sprechzeit in Jüterbog

Die Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Landkreises Teltow-Fläming in Jüterbog ist in der Zeit vom 21.06. bis 04.07.2016 nicht besetzt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an...

Disney in concert 2016
Ludwigsfelde

Disney in concert 2016

Mit ihrem einzigartigen Konzerterlebnis konnte die Liveproduktion „Disney in Concert“ bereits im letzten Jahr in der Berliner Waldbühne die Herzen von über 15.000 Zuschauern erobern. Aufgrund der...

Aus Kindern werden Leute
Zossen

Aus Kindern werden Leute

Es war im Februar 1999. Die BlickPunkt-Leser wählten aus über 80 Baby-Fotos „Das Baby des Jahres 1998“. Es gewann der damals sieben Monate alte Tim Henkel. Und wer jetzt mitgerechnet hat der weiß; in...

Multi-Energie-Kraftwerk Sperenberg abgelehnt
Sperenberg

Multi-Energie-Kraftwerk Sperenberg abgelehnt

Deutliche Kritik äußert der NABU Brandenburg am Vorgehen für einen Windpark im Wald beim ehemaligen Flugplatz Sperenberg (Landkreis Teltow-Fläming) unter dem Etikett Multi-Energie-Kraftwerk. Neben...

Berlin

Gärtnerinnen und Gärtner liefern bienenfreundliche Pflanzen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) lud gestern Experten zur Fachtagung „Bienen in der Kulturlandschaft“ ein um Diskussionen zu Ernährung und Gesundheit der Insekten...

Jüterbog

Vorsicht Eichenprozessionsspinner

Wie am Mittwoch in der Stadtverwaltung zu erfahren war, hat sich in den Morgenstunden des selben Tages ein Arbeitsunfall im Zusammenhang mit Baumpflegearbeiten im Schlosspark ereignet. Ein Mitarbeiter...

Zwergen-Sommerfest
Kemlitz

Zwergen-Sommerfest

Am Samstag, den 2. Juli, findet von 10 bis 17 Uhr im Ferien- und Freizeitzentrum auf dem AWO Gut Kemlitz, Am Gut 6 in 15936 Dahme/Mark wieder das allseits beliebte Zwergen-Sommerfest statt. Kleine und...

Kita-Alltag mit Wohlfühlfaktor
Blönsdorf

Kita-Alltag mit Wohlfühlfaktor

Ein halbes Jahrhundert in Lenzen gerechnet, ist zumeist ein guter Grund, etwas ruhiger zu treten, es etwas langsamer angehen zu lassen. Dass 50 Jahre jedoch noch längst kein Grund sind, auch nur ein...