Außenstelle der Zentralen Ausländerbehörde im Behördenzentrum B in Wünsdorf

Tag der offenen Tür stieß auf großes Interesse

Viele Menschen kamen zum Tag der offenen Tür der Außenstelle der Zentralen Ausländerbehörde im Behördenzentrum B in Wünsdorf. Foto: PstZo

Wünsdorf. Rund 1.000 interessierte und neugierige Bürger folgten am Donnerstag, dem 28. Januar, der Einladung des brandenburgischen Innenministeriums zum Tag der offenen Tür in der neuen Außenstelle der Zentralen Ausländerbehörde im Behördenzentrum B in Wünsdorf. In der kommenden Woche sollen laut Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) die ersten Asylbewerber ankommen. In drei neu hergerichteten Häusern und einer Wohncontainer-Anlage können nach Angaben des Ministeriums knapp 1.000 Flüchtlinge Platz finden. Auch Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber, der Vorsitzende der Zossener Stadtverordnetenversammlung, Olaf Manthey, sowie Stadtverordnete verschiedener Fraktionen nahmen die Gelegenheit wahr, sich ein Bild von der künftigen Unterbringung der Asylbewerber am Standort Wünsdorf zu machen.

Untere anderem Mitarbeiter des DRK führten die Bürger nacheinander in Gruppen durch die bereits fertiggestellten Einrichtungen. Angesichts des großen Interesses der Bevölkerung kam es zeitweise zu Wartezeiten. Zum ersten, nun fertiggestellten Bauabschnitt gehört auch die Einrichtung einer provisorischen Kantine für die Versorgung der Flüchtlinge. Dort gab es nach dem Rundgang für die Besucher auch einen kleinen Imbiss. Eines der jetzt umgebauten Häuser ist laut Innenministerium speziell für die Unterbringung von Familien, Frauen mit Kindern und allein reisenden Frauen vorgesehen. „Durch den neuen Standort steigt die Zahl der belegbaren Erstaufnahmeplätze in Brandenburg auf rund 6.400. Vorgesehen ist der Ausbau auf insgesamt 10.000 Plätze“, heißt es in einer Pressemitteilung des Innenministeriums. Betreiberin der Außenstelle Wünsdorf ist das Deutsche Rote Kreuz (DRK), dessen Kreisvorsitzender Harald-Albert Swik ebenfalls vor Ort war. Die Bewachung der Liegenschaft erfolgt durch die Firma City Schutz GmbH.

Wie während des Rundgangs zu erfahren war, durchlaufen Flüchtlinge, die in Wünsdorf untergebracht werden, zuvor in Eisenhüttenstadt das Registrierverfahren. Die medizinische Erstuntersuchung der Flüchtlinge erfolgt durch die Krankenhäuser in Königs Wusterhausen und Lübben. „Außerdem soll auf dem Gelände ein Röntgencontainer aufgestellt werden, in dem Röntgenaufnahmen der Lunge vorgenommen werden können“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

In einem zweiten Bauabschnitt sollen in Wünsdorf dann bis zum Jahresende weitere 411 Plätze sowie zwei Speisesäle entstehen. Der dritte Bauabschnitt, der im April 2017 abgeschlossen sein soll, umfasst die Schaffung von zusätzlich 277 Unterbringungsplätzen sowie die Erweiterung der Kantine um einen dritten Speisesaal. Ferner werden noch ein Kinderspielplatz und ein Sportplatz auf dem Außengelände gebaut. „Nach Abschluss des kompletten Umbaus soll die Außenstelle Wünsdorf eine Kapazität von rund 1.700 Plätzen haben. Die Kosten der Herrichtung der Liegenschaft sind nach Angaben des Innenministeriums mit rund 35 Millionen Euro veranschlagt. PStZo

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“
Wünsdorf

Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“

2016 feiert die Reihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ ihr zehnjähriges Bestehen. In über 70 Konzerten können Musikbegeisterte in diesem Jahr ein breites künstlerisches Spektrum von klassischen Werken,...

Auf zur Probestunde
Luckenwalde

Auf zur Probestunde

Das Fach Musik in der allgemeinbildenden Schule bringt Musik allen Menschen näher. Das Musizieren zu erlernen erfordert jedoch einen speziellen Fachunterricht in der Musikschule. Nicht jeder muss...

Wenn der Bürgermeister online geht
Ludwigsfelde

Wenn der Bürgermeister online geht

Wie wird unsere Stadt in 2 Jahren aussehen? Welche Neubauten sind geplant? Wird mehr Wohnraum entstehen? Wann wird es wieder zu Sperrungen in der Innenstadt kommen? Fragen wie diese stellen sich...

Einsatz für die Wildnis
Jüterbog

Einsatz für die Wildnis

Natur erleben, Berufserfahrung sammeln und mit eigenen Händen Gutes tun - ein Freiwilligendienst bei der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg bietet vielseitige Möglichkeiten. Das Stiftungsbüro in...

Wildau

Kinderferienlager im Sommer

Schon in wenigen Wochen beginnen die Sommerferien und der Verein Borstel e.V. hat noch einige freie Restplätze in seinen Feriencamps für Kinder ab sechs Jahren anzubieten. Mit den Borstel‘s reisen die...

Jüterbog blüht auf
Jüterbog

Jüterbog blüht auf

Alle Bürger in Jüterbog und den Jüterboger Ortsteilen sind 2016 wieder dazu aufgerufen, ihre Häuser, Balkone, Geschäftseingänge,Vorgärten oder Fassaden zu begrünen und zu bepflanzen, um die Stadt...

Schönefeld

Vierter Gesundheitstag

Unter dem Motto „Leben mit dem Flughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld“ findet am 2. Juni ein vierter Gesundheitstag der Schallschutzberatung im Bürgerberatungszentrum in Schönefeld statt. Ab 15...

Potsdam

Medienbericht zu Ermittlungen gegen Mitglied der Hubschrauberstaffel bestätigt

Das Innenministerium hat eine Meldung des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ bestätigt, wonach ein Polizeihauptkommissar der Hubschrauberstaffel Brandenburg im Verdacht der Bestechlichkeit steht....

Krausnick

Tropical Islands mit neuen Attraktionen

Anlässlich der offiziellen Eröffnung des neuen Außenbereichs des Urlaubsresorts Tropical Islands, hat Infrastrukturministerin Kathrin Schneider heute an der Pressekonferenz des Unternehmens...

„Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ geht in die zweite Runde
Blankenfelde-Mahlow

„Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ geht in die zweite Runde

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lädt die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow am Freitag, dem 10. Juni, ab 19 Uhr, erneut zu einem gemütlichen Sommerabend ins Mahlower Seebad ein. Wie bei der Premiere...

Lesung mit Tom Wolf
Wünsdorf

Lesung mit Tom Wolf

Der Weinkenner und Autor Tom Wolf präsentierte am Freitag, dem 20. Mai, in der Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf seinen Brandenburger Weinkrimi „Roter September“. Auf einem brandenburgischen Acker...

Brandenburger Radsportler bezwingen den Brocken
Großbeeren/Potsdam

Brandenburger Radsportler bezwingen den Brocken

Ein besonderes Projekt haben sich die begeisterten Radsportler Kay Hoffmann vom RSC Großbeeren und Dan Pahnke vom RSV Eberswalde ausgedacht. „Mission Everesting“ heißt die Grenzerfahrung für einen...

Tag der offenen Tür  im DRK-Kinderhaus REGENBOGEN
Ludwigsfelde

Tag der offenen Tür im DRK-Kinderhaus REGENBOGEN

Am Freitag, dem 27. Mai 2016 wird im DRK-Kinderhaus Regenbogen (Geschwister-Scholl-Straße 40, 14974 Ludwigsfelde) ein Tag der offenen Tür durchgeführt. Die Leiterin der Integrations-kindertagesstätte...

Sylvia Lehmann tritt an!
Luckenwaldde

Sylvia Lehmann tritt an!

Die Vorstände der SPD-Unterbezirke Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming haben sich auf einen Kandidatenvorschlag zur Bundestagswahl geeinigt. Die 62-jährige Landtagesabgeordnete und stellv....

Potsdam

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Wandern, Workshoppen, Wirtschaft ankurbeln: Rund um den Tag der biologischen Vielfalt haben die 15 Brandenburger Naturlandschaften ein – na klar: vielfältiges – Programm gewoben. Der internationale...

Sommerliches Strohfeuer zum Wochenende
Berlin

Sommerliches Strohfeuer zum Wochenende

Er ist kompliziert, der Beziehungsstatus zwischen dem Frühling 2016 und der warmen Sommerluft. Zum Wochenende kommt die Wärme zunächst zurück: „Bereits am Freitag wird es vor allem im Süden deutlich...

Luckenwalde

Mit Aktion "ZEICHEN SETZEN"

Am Dienstag, den 24. Ma, um 10 Uhr, werden der ehrenamtliche DRK-Kreispräsident Dietmar Bacher und der hauptamtliche DRK-Kreisvorsitzende Harald-Albert Swik vor dem Haus des Ehrenamts (Neue Parkstr....

Schwibbogen-Unikat versteigert
Jüterbog

Schwibbogen-Unikat versteigert

Seit März diesen Jahres ist die Jüterboger Tagesgruppe, die zum Trebbiner Kinder- und Jugendheim e.V. gehört, zum festen Bestandteil bei der sozial-pädagogischen Betreuung und Förderung von Kindern...

Potsdam

Aktion gegen Fluglärm

Die Initiatoren und unterstützende Bürgerinitiativen des ersten erfolgreichen Brandenburger Volksbegehrens Nachtflug- und Konzentrationsverbot fordern den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg...

Andenken an die Opfer des SED-Regimes
Werder (Havel)

Andenken an die Opfer des SED-Regimes

Die Geschichte ihrer Heimat in den Anfängen der DDR aufarbeiten wollen jetzt Schüler der 10. Klasse der Carl-von-Ossietzky-Oberschule. Am vergangenen Freitag haben sie die Patenschaftsurkunde für das...

Jüterbog

Ausstellungen open air

Am Sonnabend startet eine Ausstellung im öffentlichen Raum. An drei öffentlichen Standorten in den Sanierungsbereichen wird die Entwicklung der Stadt unter 25 Jahren Städtebauförderung vorrangig in...

Die wohl letzte Chance überhaupt
Jüterbog

Die wohl letzte Chance überhaupt

Auf der nächsten Stadtverordnetenversammlung, am kommenden Mittwoch, 25. Mai, haben die Sitzungsmitglieder  über das Einzelhandels- und Zentrenentwicklungskonzept (EZEG) zu befinden. Kurz gesagt, es...

Chlorhähnchen? Nein Danke!
Jüterbog

Chlorhähnchen? Nein Danke!

Bereits Ende des Jahres soll der Vertragstext zum Transatlantischen Freihandelsabkommen zwischen USA und EU, kurz  TTIP und ganz offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft...

Potsdam

Übernahme von 1000 Flüchtlingen

Brandenburg wird 1000 Flüchtlinge aus Berlin in seinen eigenen Erstaufnahmeeinrichtungen unterbringen, Berlin die Kosten für die Unterbringung tragen. Dazu sagte die innenpolitische Sprecherin der...

Neu erschienen
Luckenwalde

Neu erschienen

Neu erschienen ist dieser Tage ein Wegweiser Gesundheit für Flüchtlinge und Asylbewerber im Landkreis Teltow-Fläming. Die Broschüre will sie und ihre Helfer dabei unterstützen, den Weg durch den...

Löwenbruch

Dorffest in Löwenbruch

Löwenbruch e.V. lädt am 4. Juni zum Kinder- und Dorffest nach Löwenbruch. Ab 12 Uhr freuen sich die Veranstalter über viele kleine und große Gäste auf unserem Sport- und Spielplatz im Ortskern von...

Erhalt der Polizeiwache in Zossen
Zossen

Erhalt der Polizeiwache in Zossen

Mehr als 1000 Unterschriften haben die Bürger in nur wenigen Tagen im Einzugsbereich des Zossener Polizeireviers für dessen Erhalt in seiner jetzigen Struktur gesammelt. Die Unterschriftensammlung, ...