„Trommelfieber“ und russische Folklore

Neujahrsempfang des Landkreises punktete mit kultureller Vielfalt

Der Raduga-Chor.Foto: SGp

Luckenwalde. 2016 begann der Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming im wahrsten Sinne des Wortes mit einem gigantischen „Trommelfieber“, ausgelöst von der gleichnamigen Musik-Formation, die damit schon zu Beginn für gute Stimmung bei den rund 500 Gästen sorgte.
Grund genug dafür gab es, denn das Empfangsmotto lautete „Kulturelle Vielfalt – ein Gewinn für unsere Region“. Damit stand die Veranstaltung im Zeichen vielfältigster Aktivitäten, „denn der Landkreis TF ist ein Ort“, in dem es sich gut leben lässt, egal woher man kommt, welche Hautfarbe man hat oder woran man glaubt.“ Weil das so ist, wurde besonders jenen Menschen gedankt, die großen Anteil an der Integration „von Migranten und Neuankömmlingen“ haben. In ihrer Ansprache begrüßte Landrätin Kornelia Wehlan neben vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern auch die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Diana Golze, die polnische Landrätin des Kreises Gniezno, Beate Tarczynska, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Vertreter der MBS, Gäste aus dem Partnerkreis Paderborn und hiesige Kommunalpolitiker.

Die Landrätin bezeichnete das vergangene Jahr als eines „der spannungs- und arbeitsreichsten Jahre der jüngsten Vergangenheit“, machte dabei aber auch die Kraft des Landkreises und seiner Kommunalverwaltungen deutlich. Lange bevor die Flüchtlingswelle den Kreis erreichte, hatte man sich schon auf das Thema „kulturelle Vielfalt“verständigt und so sprach sie die damit einhergehenden Sorgen und Ungewissheiten an. Für sie ist es eine „Frage der Menschlichkeit und des Anstandes ist, Menschen in Not zu helfen...“. Der Landkreis entwickelt eine Willkommenskultur zur Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Integration, denn aktuell, so Kornelia Wehlan, „leben 6500 ausländische Bürger aus über 1200 Nationen, darunter 1900 Flüchtlinge und Asylbewerber“ unter uns. Sie bezeichnete „Pluralität als Regel und nicht als Ausnahme, denn sie ist keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung...“ und verwies auf die Chancen, die dieser Prozess mit sich bringen kann. „Ein Land mit schrumpfender Bevölkerung, akutem Fachkräftemangel und einer Million offener Arbeitsstellen – allein in unserem Landkreis sind es mehr als 1500 – sollte ihn vor allem als Chance begreifen.

Der Landkreis wird sich verändern. Wie sich das vollzieht, hängt im Wesentlichen von uns ab, davon, wie es uns gelingt, Zugewanderten und Flüchtlingen einen Platz in unserer Gesellschaft zu bieten“. Davon musste Kornelia Wehlan an diesem Abend niemanden überzeugen, denn eingeladen waren Frauen und Männer, die sich allerorts dafür einsetzen anderen Menschen unser Land und dessen Kultur näher zu bringen. Für vielfältigen Initiativen, Hilfs- und Unterstützungsangebote, aber auch guten Ideen und Spenden wurden der Gemeindekirchenrat der Ev. Kirchengemeinde Großbeeren, der Verein „Raduga“, Altes Lager und das Integrationsprojekt „Luckis Muckis“ der Ringer des 1. Luckenwalder Sportclubs mit dem Teltow-Fläming-Preis 2016 geehrt.
Der Rede von Kornelia Wehlan, (hier auszugsweise), folgten Grußadressen von Diana Golze und Beate Tarczynska. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung im Foyer des Kreishauses von Musikerinnen und Musikern der Kreismusikschule TF sowie des Raduga-Ensembles. Eine Ausstellung in- und ausländischer Künstler, die ihre Werke im Kreistagssaal präsentierten, bereicherte den Neujahrsempfang 2016. SGp

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Notfalldosen retten Leben
Zossen

Notfalldosen retten Leben

Sogenannte Notfalldosen sind ab sofort auch im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Zossen erhältlich. Mit der Notfalldose wird im Ernstfall, in dem jede Sekunde zählt, die Arbeit der Rettungskräfte...

Vollsperrung Märkisch Wilmersdorfer Weg / Wietstocker Weg
Ludwigsfelde

Vollsperrung Märkisch Wilmersdorfer Weg / Wietstocker Weg

Mit der Fortsetzung der Baumaßnahme im Märkisch-Wilmersdorfer Weg wird nunmehr der Abschnitt zwischen Ortsausgang Wietstock und Ortseingang Märkisch-Wilmersdorf realisiert. Dazu erfolgt ab Montag, dem...

Mobilität von morgen sichern
Potsdam

Mobilität von morgen sichern

„Innovation. Mobilität. Erlebnis.“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung Nahverkehr und Tourismus. Die Teilnehmenden der vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, der Industrie- und...

Bad Belzig

Ohne Termin und Wartezeit

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, dem 25. November, 10 bis 17 Uhr, eine Patientenhotline. Onkologen verschiedener Fachrichtungen...

Start in den Advent
Luckenwalde

Start in den Advent

Nach dem großen Erfolg des Luckenwalder Adventskalenders im Vorjahr geht die Aktion nun in die zweite Runde. In Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern der Stadt, ist in den vergangenen Wochen ein ganz...

Von der Theorie zur Praxis
Luckenwalde

Von der Theorie zur Praxis

Am Mittwoch lud der SPD-Ortsverein zur öffentlichen Mitgliederversammlung ins LindenCafé ein und Bürgermeisterin Elisabeth-Herzog-von der Heide wurde gebeten, zu beschreiben, was für sie als...

Bürgeranregungen berücksichtigt
Körba

Bürgeranregungen berücksichtigt

Im Frühsommer 2017 gab es am Körbaer Teich große Aufregung um die Ausweitung eines Naturschutzgebietes. Der im besten Bürokratendeutsch und nicht leicht verständliche Verordnungstext sorgte für Ängste...

Potsdam

BUND zum Wassergesetz: „An den Herausforderungen der Zukunft vorbei“

„Bei der Novelle des Wassergesetzes hat die Landesregierung wieder einmal gezeigt, dass ihr Klientelpolitik wichtiger ist als die Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben. So wurde extrem viel Zeit in eine...

Bergmannsweihnacht in Glashütte
Glashütte

Bergmannsweihnacht in Glashütte

Am Sonntag, dem 3. Dezember 2017, findet in Baruth-Glashütte zum siebten Mal eine Bergmannsweihnacht des Landesverbandes Brandenburg-Berlin der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V. im...

3. Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts
Potsdam

3. Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts

Der Landtag hat heute die dritte Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts verabschiedet. Für die laufende Legislaturperiode hatten sich die Regierung tragenden Parteien darauf verständigt, die...

Gerhard Schöne kommt nach Luckenwalde
Luckenwalde

Gerhard Schöne kommt nach Luckenwalde

In seinem neuestes Programm ICH HAB SO VIELE GESCHWISTER widmet sich Gerhard Schöne den Gesängen der fernen, der weiten Welt: ein Gebet aus Schweden, die Liebeserklärung an eine alte Mama von der...

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten
Potsdam

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten

Elektronische Bezahlverfahren werden bei Verbrauchern immer beliebter. Beim digitalen Bezahlen machen sich die Nutzer aber häufig Sorgen um ihre Daten. Nicht zu Unrecht, wie eine Untersuchung des...

Jugendliche begehen den Buß- und Bettag in Mahlow
Blankenfelde-Mahlow

Jugendliche begehen den Buß- und Bettag in Mahlow

Am Mittwoch, dem 22. November begehen die Gemeinden des Kirchenkreises Zossen-Fläming den Buß- und Bettag. Eine besondere Aktion startet dabei die evangelische Jugend in der Region. Unter dem Motto...

Über 44.000 Euro aus Sparkassen-Stiftung für Projekte aus Teltow-Fläming
Potsdam

Über 44.000 Euro aus Sparkassen-Stiftung für Projekte aus Teltow-Fläming

Auch in diesem Halbjahr unter-stützt die Bildungs-, Jugend-, Kultur- und Sportstiftung Teltow-Fläming der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (BJKS) die ehrenamtliche Arbeit der Vereine und...

Bundestagswahl 2017
Ludwigsfelde

Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Der BlickPunkt Ludwigsfelde erscheint in den Wahlkreisen 61 und 62. Als Wahlhilfe stellt der BlickPunkt den Kandidaten in den kommenden Wochen Fragen...