„Trommelfieber“ und russische Folklore

Neujahrsempfang des Landkreises punktete mit kultureller Vielfalt

Der Raduga-Chor.Foto: SGp

Luckenwalde. 2016 begann der Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming im wahrsten Sinne des Wortes mit einem gigantischen „Trommelfieber“, ausgelöst von der gleichnamigen Musik-Formation, die damit schon zu Beginn für gute Stimmung bei den rund 500 Gästen sorgte.
Grund genug dafür gab es, denn das Empfangsmotto lautete „Kulturelle Vielfalt – ein Gewinn für unsere Region“. Damit stand die Veranstaltung im Zeichen vielfältigster Aktivitäten, „denn der Landkreis TF ist ein Ort“, in dem es sich gut leben lässt, egal woher man kommt, welche Hautfarbe man hat oder woran man glaubt.“ Weil das so ist, wurde besonders jenen Menschen gedankt, die großen Anteil an der Integration „von Migranten und Neuankömmlingen“ haben. In ihrer Ansprache begrüßte Landrätin Kornelia Wehlan neben vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern auch die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Diana Golze, die polnische Landrätin des Kreises Gniezno, Beate Tarczynska, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Vertreter der MBS, Gäste aus dem Partnerkreis Paderborn und hiesige Kommunalpolitiker.

Die Landrätin bezeichnete das vergangene Jahr als eines „der spannungs- und arbeitsreichsten Jahre der jüngsten Vergangenheit“, machte dabei aber auch die Kraft des Landkreises und seiner Kommunalverwaltungen deutlich. Lange bevor die Flüchtlingswelle den Kreis erreichte, hatte man sich schon auf das Thema „kulturelle Vielfalt“verständigt und so sprach sie die damit einhergehenden Sorgen und Ungewissheiten an. Für sie ist es eine „Frage der Menschlichkeit und des Anstandes ist, Menschen in Not zu helfen...“. Der Landkreis entwickelt eine Willkommenskultur zur Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Integration, denn aktuell, so Kornelia Wehlan, „leben 6500 ausländische Bürger aus über 1200 Nationen, darunter 1900 Flüchtlinge und Asylbewerber“ unter uns. Sie bezeichnete „Pluralität als Regel und nicht als Ausnahme, denn sie ist keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung...“ und verwies auf die Chancen, die dieser Prozess mit sich bringen kann. „Ein Land mit schrumpfender Bevölkerung, akutem Fachkräftemangel und einer Million offener Arbeitsstellen – allein in unserem Landkreis sind es mehr als 1500 – sollte ihn vor allem als Chance begreifen.

Der Landkreis wird sich verändern. Wie sich das vollzieht, hängt im Wesentlichen von uns ab, davon, wie es uns gelingt, Zugewanderten und Flüchtlingen einen Platz in unserer Gesellschaft zu bieten“. Davon musste Kornelia Wehlan an diesem Abend niemanden überzeugen, denn eingeladen waren Frauen und Männer, die sich allerorts dafür einsetzen anderen Menschen unser Land und dessen Kultur näher zu bringen. Für vielfältigen Initiativen, Hilfs- und Unterstützungsangebote, aber auch guten Ideen und Spenden wurden der Gemeindekirchenrat der Ev. Kirchengemeinde Großbeeren, der Verein „Raduga“, Altes Lager und das Integrationsprojekt „Luckis Muckis“ der Ringer des 1. Luckenwalder Sportclubs mit dem Teltow-Fläming-Preis 2016 geehrt.
Der Rede von Kornelia Wehlan, (hier auszugsweise), folgten Grußadressen von Diana Golze und Beate Tarczynska. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung im Foyer des Kreishauses von Musikerinnen und Musikern der Kreismusikschule TF sowie des Raduga-Ensembles. Eine Ausstellung in- und ausländischer Künstler, die ihre Werke im Kreistagssaal präsentierten, bereicherte den Neujahrsempfang 2016. SGp

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Der Ruf nach Rio
Potsdam

Der Ruf nach Rio

Das olympische Dorf soll noch nicht komplett fertig sein, von Baustellen und eklatanten Mängeln sowie unbewohnbaren Unterkünften wurde in der letzten Woche aus Rio berichtet. Einige Teams haben sich...

Titelverteidiger siegt erneut
Ludwigsfelde

Titelverteidiger siegt erneut

Die Sportlerinnen und Sportler vom LSV Delphin 1990, den Ludwigsfelder Leichtathleten, dem Ludwigsfelder Tischtennisclub, dem Union Fanclub und dem Tennisclub Ludwigsfelde 1958 bestritten...

Mellensee

15. Fischerfest in Mellensee

Zum 15. Mal jährt sich das beliebte Fischerfest in unserer Gemeinde Am Mellensee! Mit tollen Programmpunkten präsentieren sich bekannte und neue Entertainer/innen. Für Kinder ist der Eintritt frei!...

Jana Schimke besucht das Kinder- und Jugenderholungszentrum
Rangsdorf

Jana Schimke besucht das Kinder- und Jugenderholungszentrum

In den Sommermonaten erfahren Kinderferienlager ihre höchste Auslastung und es herrscht Hochbetrieb. Bundestagsabgeordnete Jana Schimke traf sich zum Gespräch mit Joachim Schneider, Geschäftsführer...

Italienische Pädagogen hospitieren in der Gemeinde
Blankenfelde Mahlow.

Italienische Pädagogen hospitieren in der Gemeinde

Um mehr über die offene Kita-Arbeit zu erfahren waren in dieser Woche 26 italienische Erzieherinnen und Erzieher, Kita-Leiter und Vertreter von wissenschaftlichen Einrichtungen zu Gast in der...

Klubhaus hat neue Leiterin
Ludwigsfelde

Klubhaus hat neue Leiterin

Das Ludwigsfelder Klubhaus hat seit 1. Juli eine neue Leiterin: Stefanie Hornung. Kultur ist, was man daraus macht, lautet einer ihrer Leitsprüche. Mit dem geht die studierte Betriebswirtin auch in...

Designtage Brandenburg: Bewerbungsphase gestartet!
Potsdam

Designtage Brandenburg: Bewerbungsphase gestartet!

Ab sofort können sich Designunternehmen für eine Teilnahme bei den Designtagen Brandenburg bewerben. Das vom Wirtschaftsministerium initiierte Festival findet im November 2016 zum fünften Mal auf dem...

Hund aufgefunden
Am Mellensee

Hund aufgefunden

In der Gemeinde Am Mellensee im Ortsteil Sperenberg wurde am 19. Juli ein Hund aufgefunden. Sollten Sie der Besitzer des Tieres sein bzw. Hinweise zum Auffinden des Besitzers geben können, wenden Sie...

Abriss der alten Polizeiwache
Ludwigsfelde

Abriss der alten Polizeiwache

Schwere Technik setzte im Juli der alten Polizeiwache in der Ludwigsfelder Straße der Jugend ein Ende. Parallel zum Neubau der lang ersehnten in der "Neuen Mitte" wurde das alte Gebäude entkernt und...

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht
Werder (Havel)

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht

Weihnachten mitten im Hochsommer? Das wäre wohl auch der Europaabgeordneten Susanne Melior (SPD) etwas unheimlich, obwohl die Bäume für den Verkauf schon im Juli ihr Preisschild angeheftet bekommen. B...

Feste feiern in der Grundschule Glienick
Glienick

Feste feiern in der Grundschule Glienick

Zum Ende des Schuljahres gab es einige Höhepunkte bei uns in Glienick. Am Samstag, dem 16. Juli 2016 fand das Dorffest mit Musik, Spiel und Spaß statt. Auf der Dorfaue wurde getanzt, gebastelt,...

Bad Belzig

Mehr Spargel in Brandenburg

Die Brandenburger Landwirte erzielten entgegen ersten Prognosen eine überdurchschnittlich gute Spargelernte. Nach vorläufigen Ergebnissen liegt die Erntemenge bei 19.600 Tonnen. Damit wurden gegenüber...

Contest der Drachenpiloten sowie Gleitschirm- und Drachenflieger
Altes Lager

Contest der Drachenpiloten sowie Gleitschirm- und Drachenflieger

Vom 7. bis 13. August im Drachenfliegen und 15. bis 20. August im Gleitschirmfliegen, finden am Flugplatz Altes Lager  die internationalen German Flatlands und erstmalig die holländische...

Potsdam

Das Sommerferienprogramm im BiZ

Auch in den Sommerferien bietet das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Potsdam wieder eine Vielzahl von Workshops für Schülerinnen und Schüler, Abiturienten und andere Interessenten rund...