Neugier und Kommunikation

9. Regionale Ausbildungsmesse Teltow -eine erfolgreiche Expedition

Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Kessler war Schirmherr der Messe.Foto: Stadt Teltow

Teltow. Er reiste schon auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee oder begab sich mit dem Rasenmäher auf den Brocken. Ob mit Mops ans Meer oder auf dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin: Mit Expeditionen kennt sich Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Kessler in seinem persönlichen Berufsdschungel unverkennbar gut aus. Ein Vorteil, der ihm auch am Samstag auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow half, den Überblick nicht zu verlieren. „Für die heutige Expedition braucht ihr zwei Dinge: Neugier und Kommunikation“, riet Schirmherr Kessler direkt zum Auftakt der Veranstaltung. Gewohnt gut gelaunt, offen und witzig nutzte er gemeinsam mit Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt die Gelegenheit, die insgesamt 111 Stände aufzusuchen und mit den Besuchern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Mit dem sympathischen Komiker schossen die Ausbildungssuchenden nicht nur zahlreiche Selfies, sondern erhielten auch wertvolle Tipps für ihre berufliche Zukunft.

Bereits zum neunten Mal hatten die Jugendlichen am 23. Januar auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow unter dem passenden Motto „Expedition Zukunft“ die große Chance, sich einen ganzen Tag lang auf Entdeckungstour durch den Bildungs-Dschungel zu begeben und die breitgefächerten beruflichen Möglichkeiten, die ihnen die Region bietet, zu erforschen. Mehr als 5000 Messebesucher fanden den Weg in das Oberstufenzentrum Technik Teltow in der Potsdamer Straße, um sich bei den ausstellenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen umfassend zu informieren.
So sah man die jungen Nachwuchskräfte dann auch in Gespräche vertieft und dicht um die Messestände herum versammelt. Wahre Menschentrauben bildeten sich auch diesmal wieder an den Tischen von Polizei, Zoll und Bundeswehr. Doch nicht nur hier konnten neue Gesprächsrekorde gebrochen werden. Auch an den anderen Plätzen wurden im Schnitt etwa 60 bis 100 Gespräche erfasst. An 30 Ständen kam es während der Messe nicht nur zu interessanten Dialogen, sondern es wurden sogleich Bewerbungsunterlagen abgegeben. Die E.dis beispielsweise empfing 2 direkte Bewerbungen. „Auch dieses Jahr war auf der Messe wieder eine super Atmosphäre. Hier liegt wahres gegenseitiges Interesse in der Luft“, fasste Heike Mikuszeit vom Regionalbereich West der E.dis zusammen. Auch das Unternehmen Selgros Cash & Carry zeigte sich zufrieden.

„Ich bin guter Dinge, dass uns in den nächsten Tagen so einige Bewerbungsunterlagen erreichen werden“, so Ulrike Schwensow von der Betriebsleitung zuversichtlich. Und Susanne Koke vom Krankenhaus Waldfriede resümierte: „Wir sind ja bereits Stammkunde hier und jedes Jahr sehr zufrieden - sowohl mit der kompletten Organisation als auch mit dem interessierten Publikum“. Dass die kontinuierlichen Besucherzahlen und der erneute Zuwachs an ausstellenden Unternehmen nicht von ungefähr kommen, steht auch für die EBK Krüger GmbH & Co. KG außer Frage. „Wir sind froh, dass die Jugend die Messe als Sprungbrett nutzt“, betonte Personalreferentin Yvonne Behnke. Damit das auch so bleibt, arbeitet die Marketingabteilung der Stadt Teltow jedes Jahr viele Monate hindurch an der Vorbereitung.

Während dieser ganzen Zeit besteht ein intensiver Austausch mit den ausstellenden Unternehmen. Dies spiegeln dann auch die am Ende des 9. Messetages ausgefüllten Fragebögen wider: Nahezu alle Unternehmen und Bildungseinrichtungen zeigten sich mit der „Expedition Zukunft“ zufrieden. 98 Prozent taten bereits die Absicht kund, an der nächsten Messe 2017 teilnehmen zu wollen.
 Übrigens: Dass dem Teltower Berufsfindungstag nun sogar ein eigener Song gewidmet wurde, überraschte selbst die Organisatoren. Denn im Rahmen einer Projektwoche komponierte die Band VolT & Mr. P, bestehend aus Veranstaltungstechnikern der Klasse VT31 des OSZ Teltow und deren Lehrer, den Song „Neue Wege“. Selbst produziert und bereits als CD erhältlich, spiegelt der Songtext die Notwendigkeit und den wachsenden Erfolg der Messe auf coole Art und Weise wider.
 Und was sagt Schirmherr Michael Kessler am Ende dieser langen lehr- und inhaltsreichen Berufssafari? „Ganz tolle Aktion – unbedingt weiter so!“, fasste er den Tag zusammen. Und dann musste er -mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck- auch schon wieder los, der Kessler. Zu seiner nächsten Expedition. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Heiraten im Rosengarten
Zossen

Heiraten im Rosengarten

Im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 41 Trauungen im Zossener Standesamt Zossen. Gleich drei Paare gaben sich am Freitag, dem 24. Juni 2016, im Rosengarten des  Zossener Stadtparks das Ja-Wort. Wie schon...

Zossen

Abwägungsvorschläge für den Flächennutzungsplan

Der städtische Ausschuss für Bau, Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung der Stadt Zossen hat sich auf seiner jüngsten Sitzung unter anderem mit den vorliegenden Einwendungen von Bürgern und Trägern...

70 – jähriges Jubiläum des KSV Sperenberg
Sperenberg

70 – jähriges Jubiläum des KSV Sperenberg

Am vergangenen Wochenende feierte der KSV Sperenberg 1990 e.V. sein 70jähriges Bestehen. Der Verein ist aus den Sportgemeinschaften „SG Kummersdorf-Gut/Fernneuendorf“ und „BSG Motor Sperenberg“...

21. Vereins-Kaninchen-Werbeschau
Ludwigsfelde

21. Vereins-Kaninchen-Werbeschau

Der Verein der Kleintierzüchter D 434 veranstaltet seine alljährliche Vereins-Kaninchen-Werbeschau am 6. August 2016 auf seinem Vereinsgrundstück, neben der Kleingartenanlage „Zur Eisenbahn“. Im...

Potsdam

Preisträger von „Jugend musiziert“ geehrt

Ministerpräsident Dietmar Woidke sieht im Wettbewerb „Jugend musiziert“ das „Flaggschiff unter den musikalischen Nachwuchswettbewerben in Deutschland“. Er begrüßte heute im Beisein von...

25 Jahre Landschaft im Wandel
Blankensee

25 Jahre Landschaft im Wandel

Wo früher sowjetische Panzer zu militärischen Übungszwecken durch die gebeutelte Natur rollten, entstand nach der Wende eines der größten Landschaftsschutzgebiete zwischen Nuthe und Nieplitz. Als ihre...

Roadshow abgeschlossen
Berlin

Roadshow abgeschlossen

Zwölf Städte, tausende Besucher, ein Ziel: Bürgerinnen und Bürgern sowie der kommunalen Politik und Verwaltung die Bedeutung städti-schen Grüns mit einer bundesweiten Informationstour näher zu...

Potsdam

„bunt statt blau“

Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen ist auch in Brandenburg seit Jahren ein schwerwiegendes Problem. Die DAK-Gesundheit suchten in Kooperation mit dem Brandenburgischen...

Radtour mit Musik
Seehausen

Radtour mit Musik

„Ja, mir san mit´n Radl da, …“ so könnte es klingen, wenn am Samstag, 9. Juli, der Stadtchor Jüterbog in Seehausen einfährt. „Unsere jährliche Radtour vor der Sommerpause ist diesmal sportlich...

Potsdam

Zukunftsfeste Gesundheitszentren in den Regionen schaffen

Zur nächsten Plenarsitzung des Landtags Brandenburg im Juli bringt die SPD-Fraktion zusammen mit dem Koalitionspartner einen Antrag  zur Ko-Finanzierung des vom Bund eingerichteten...

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt
Ludwigsfelde

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Ein neuer Integrationskurs mit 600 Stunden Intensivunterricht zum Erlernen der deutschen Sprache startete in der vergangenen Woche für Teilnehmer aus Syrien, dem Iran und Pakistan beim Urania...

Neue Spielecke im Rathausfoyer
Ludwigsfelde

Neue Spielecke im Rathausfoyer

Eine neue Spielecke gibt es seit kurzem im Foyer des Ludwigsfelder Rathauses. Ein Geschicklichkeitsspiel und ein Bildschirm mit verschiedenen Spielen verkürzen den Kindern die Zeit während die...

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein
Zossen

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein

Wer in den Sommerferien möglicherweise mal nicht weiß, wie und womit er sich in seiner freien Zeit beschäftigen soll, dem kann geholfen werden. Die Stadt Zossen lädt zum Spielen auf den Marktplatz...

66 neue Parkplätze in Struveshof
Ludwigsfelde

66 neue Parkplätze in Struveshof

66 zusätzliche Park-and-Ride-Parkplätze und zwei Behindertenparkplätze stehen jetzt am Bahnhaltepunkt Ludwigsfelde-Struveshof zur Verfügung. In der vergangenen Woche erfolgte die offizielle Bauabnahme...

600 Hufe tanzen Walzer
Brück

600 Hufe tanzen Walzer

„Das ist der Wahnsinn“, „Das muss man live erleben“, unglaublich, was sich die Veranstalter jedes Jahr aufs Neue wieder einfallen lassen“, raunte es durch das begeisterte Publikum.Zum 15. Mal fanden...

Berlin

Große Koalition verabschiedet Fracking-Gesetzespaket

Der Deutsche Bundestag hat mit den Stimmen von Union und SPD ein Fracking-Gesetzespaket verabschiedet. Aus Sicht des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR) mit seinen...

25 Jahre für Mensch und Natur
Blankensee

25 Jahre für Mensch und Natur

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. feierte am 26. Juni sein 25-jähriges Bestehen im Rahmen eines Festaktes im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. Mit ca. 300 geladenen...

Baruth

19 Kälber gestohlen

Unbekannte verschafften sich in der Nacht von Sonntag auf Montag Zutritt zu einer Rinderaufzuchtanlage in Baruth / Mark. Dort stahlen sie 19 Kälber aus dem Stall. Lediglich ein Kälbchen wurde...

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten
Jüterbog

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr haben Unbekannte die Münzschlösser an den öffentlichen Toiletten hinter dem Rathaus  zerstört bzw. gestohlen. Der letzte Diebstahl fand in der Nacht vom 19. zum...

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“
Potsdam

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“

Die Landesregierung unterstützt den Förderverein der Feuerwehr Ludwigs-felde. Für das Projekt „Rettungshundestaffel“ stellen die Staatskanzlei und das Ministerium für ländliche Entwicklung fast 10.000...

Potsdam

Brandenburgische Sommerkonzerte

Noch bis zum 3. September werden insgesamt 31 Konzerte der Brandenburgischen Sommerkonzerte an 27 Orten im ganzen Land Brandenburg das Publikum erfreuen und das sommerliche Musikleben der Region...

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest
Luckenwalde

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest

Im Zuge eines groß angelegten Gewinnspiels im Rahmen der Frühjahrskampagne, der Kita-Initiative 2016, hat toom bundesweit 20.000 Kindergärten und Kitas dazu aufgerufen, sich mit ihren geplanten...

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf
Mehlsdorf

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf

Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben;schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir uns dir sich ausgeschmücket haben, sich ausgeschmücket...

Statement zur Entscheidung der Briten
Luckenwalde

Statement zur Entscheidung der Briten

"Die Entscheidung der Briten hat mich sehr bestürzt, weil sie an Grundfesten wie Frieden, Freiheit und Solidarität bei Wahrung der nationalen Identität rüttelt. Die Gründung der EU erfolgte in der...

Jüterbog

BlickPunkt-Leser reagieren

Gabriele u.Hans-Peter Paraljov aus Dümde:Mit Empörung haben wir den Bericht über den Leidensweg der beiden Pferde gelesen.Über die Haltung des Amtstierarztes kann man sich nur wundern, geht es doch um...

Potsdam

Privilegierung von Kapitalerträgen beenden

Für die nächste Plenarsitzung des Landtags Brandenburg im Juli hat die SPD-Fraktion zusammen mit dem Koalitionspartner einen Antrag eingebracht, der zu mehr Steuergerechtigkeit beitragen soll. Ziel...

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen
Ludwigsfelde

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag ist ein 37 Jahre alter Mann festgenommen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen steht der Mann in dem Verdacht, am späten Samstagabend in einem Asylbewohnerheim in...

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern
Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern

Am Freitagnachmittag ist ein 63-jähriger wohnungsloser Mann an der Wassertaxi-Haltestelle neben der Langen Brücke mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat ereignete sich...

Märkisches Kinderdorf sagt Danke
Ludwigsfelde

Märkisches Kinderdorf sagt Danke

Der Verein Märkisches Kinderdorf wurde am 13. Juni 1991 gegründet, 25 Jahre später wird dieser Anlass groß gefeiert. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Tag für Tag Großartiges. Bei allen...

Besuchergruppe aus Ludwigsfelde zu Gast in Potsdam
Ludwigsfelde

Besuchergruppe aus Ludwigsfelde zu Gast in Potsdam

Im Mai sind auf Einladung des Landtagsabgeordneten Helmut Barthel drei Besuchergruppen von der Akademie Zweite Lebenshälfte Ludwigsfelde mit insgesamt rund 100 Personen zu Besuch in Potsdam gewesen....

Rund um Lenin
Wünsdorf

Rund um Lenin

Auch in diesem Sommer bietet die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf mit „Rund um Lenin“ eine ganz besondere Wanderung in die Militärgeschichte des Standortes an. An jedem Sonntag im Juli und August...

Bad Freienwalde

Bad Freienwalde wagt den Weltrekord

Am Sonnabend, dem 2. Juli ist ganz Bad Freienwalde auf den Beinen, denn dann wird die gesamte Altstadt sowie das Kurviertel zur großen Bühne für das Moorfest der Kurstadt. Bad Freienwaldes erstes Fest...

Schaukelsommer – Hitzetage enden mit großem Knall
Berlin

Schaukelsommer – Hitzetage enden mit großem Knall

Erst einheizen, dann abblitzen lassen! Bei einem solchen Hin und Her kann man zu Recht sagen, er hat im wahrsten Sinne einen Knall: der Sommer 2016. Auf Rekordtemperaturen folgen bald erneut örtlich...

Berlin

Einigung der Koalitionsspitzen zur Erbschafts- und Schenkungssteuerreform

Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt die gestrige Einigung der Koalitionsspitzen zur Reform der Erbschafts- und Schenkungssteuer. Die vom Bundesverfassungsgericht gesetzte Übergangsfrist...

Spektakuläre Aktionen
Krausnick

Spektakuläre Aktionen

Im Juli ist der neue Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA gleich zweimal Schauplatz für Beachsoccer-Spiele des Fußball-Landesverbands Brandenburg e.V. (FLB). Am 10. Juli geht es los mit dem...

Jüterbog

Keine Sprechzeit in Jüterbog

Die Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Landkreises Teltow-Fläming in Jüterbog ist in der Zeit vom 21.06. bis 04.07.2016 nicht besetzt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an...