Neugier und Kommunikation

9. Regionale Ausbildungsmesse Teltow -eine erfolgreiche Expedition

Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Kessler war Schirmherr der Messe.Foto: Stadt Teltow

Teltow. Er reiste schon auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee oder begab sich mit dem Rasenmäher auf den Brocken. Ob mit Mops ans Meer oder auf dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin: Mit Expeditionen kennt sich Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Kessler in seinem persönlichen Berufsdschungel unverkennbar gut aus. Ein Vorteil, der ihm auch am Samstag auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow half, den Überblick nicht zu verlieren. „Für die heutige Expedition braucht ihr zwei Dinge: Neugier und Kommunikation“, riet Schirmherr Kessler direkt zum Auftakt der Veranstaltung. Gewohnt gut gelaunt, offen und witzig nutzte er gemeinsam mit Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt die Gelegenheit, die insgesamt 111 Stände aufzusuchen und mit den Besuchern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Mit dem sympathischen Komiker schossen die Ausbildungssuchenden nicht nur zahlreiche Selfies, sondern erhielten auch wertvolle Tipps für ihre berufliche Zukunft.

Bereits zum neunten Mal hatten die Jugendlichen am 23. Januar auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow unter dem passenden Motto „Expedition Zukunft“ die große Chance, sich einen ganzen Tag lang auf Entdeckungstour durch den Bildungs-Dschungel zu begeben und die breitgefächerten beruflichen Möglichkeiten, die ihnen die Region bietet, zu erforschen. Mehr als 5000 Messebesucher fanden den Weg in das Oberstufenzentrum Technik Teltow in der Potsdamer Straße, um sich bei den ausstellenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen umfassend zu informieren.
So sah man die jungen Nachwuchskräfte dann auch in Gespräche vertieft und dicht um die Messestände herum versammelt. Wahre Menschentrauben bildeten sich auch diesmal wieder an den Tischen von Polizei, Zoll und Bundeswehr. Doch nicht nur hier konnten neue Gesprächsrekorde gebrochen werden. Auch an den anderen Plätzen wurden im Schnitt etwa 60 bis 100 Gespräche erfasst. An 30 Ständen kam es während der Messe nicht nur zu interessanten Dialogen, sondern es wurden sogleich Bewerbungsunterlagen abgegeben. Die E.dis beispielsweise empfing 2 direkte Bewerbungen. „Auch dieses Jahr war auf der Messe wieder eine super Atmosphäre. Hier liegt wahres gegenseitiges Interesse in der Luft“, fasste Heike Mikuszeit vom Regionalbereich West der E.dis zusammen. Auch das Unternehmen Selgros Cash & Carry zeigte sich zufrieden.

„Ich bin guter Dinge, dass uns in den nächsten Tagen so einige Bewerbungsunterlagen erreichen werden“, so Ulrike Schwensow von der Betriebsleitung zuversichtlich. Und Susanne Koke vom Krankenhaus Waldfriede resümierte: „Wir sind ja bereits Stammkunde hier und jedes Jahr sehr zufrieden - sowohl mit der kompletten Organisation als auch mit dem interessierten Publikum“. Dass die kontinuierlichen Besucherzahlen und der erneute Zuwachs an ausstellenden Unternehmen nicht von ungefähr kommen, steht auch für die EBK Krüger GmbH & Co. KG außer Frage. „Wir sind froh, dass die Jugend die Messe als Sprungbrett nutzt“, betonte Personalreferentin Yvonne Behnke. Damit das auch so bleibt, arbeitet die Marketingabteilung der Stadt Teltow jedes Jahr viele Monate hindurch an der Vorbereitung.

Während dieser ganzen Zeit besteht ein intensiver Austausch mit den ausstellenden Unternehmen. Dies spiegeln dann auch die am Ende des 9. Messetages ausgefüllten Fragebögen wider: Nahezu alle Unternehmen und Bildungseinrichtungen zeigten sich mit der „Expedition Zukunft“ zufrieden. 98 Prozent taten bereits die Absicht kund, an der nächsten Messe 2017 teilnehmen zu wollen.
 Übrigens: Dass dem Teltower Berufsfindungstag nun sogar ein eigener Song gewidmet wurde, überraschte selbst die Organisatoren. Denn im Rahmen einer Projektwoche komponierte die Band VolT & Mr. P, bestehend aus Veranstaltungstechnikern der Klasse VT31 des OSZ Teltow und deren Lehrer, den Song „Neue Wege“. Selbst produziert und bereits als CD erhältlich, spiegelt der Songtext die Notwendigkeit und den wachsenden Erfolg der Messe auf coole Art und Weise wider.
 Und was sagt Schirmherr Michael Kessler am Ende dieser langen lehr- und inhaltsreichen Berufssafari? „Ganz tolle Aktion – unbedingt weiter so!“, fasste er den Tag zusammen. Und dann musste er -mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck- auch schon wieder los, der Kessler. Zu seiner nächsten Expedition. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Hauptgebäude der Gebrüder-Grimm-Grundschule wird weiter saniert
Ludwigsfelde

Hauptgebäude der Gebrüder-Grimm-Grundschule wird weiter saniert

Nach den großen Ferien ist inzwischen auch an der Gebrüder-Grimm-Grundschule der Schulalltag wieder eingekehrt. Allerdings ist in diesem Jahr einiges anders, denn obwohl der normale Unterrichtsbetrieb...

Schulen als „Mint-freundliche Schulen“ ausgezeichnet
Rangsdorf

Schulen als „Mint-freundliche Schulen“ ausgezeichnet

Vier Brandenburger Schulen, darunter eine Grundschule und drei Gymnasien, wurden am 22. September in Berlin von der Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“ für ihre vorbildliche Schwerpunktsetzung...

Sozialministerin Golze startet Dialogforum „Altern und Pflege im Quartier“
Luckenwalde

Sozialministerin Golze startet Dialogforum „Altern und Pflege im Quartier“

Im Rahmen der Brandenburger Pflegeoffensive startete heute das erste Dialogforum der „Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Bran-denburg“ (FAPIQ) in Luckenwalde (Kreis Teltow-Fläming). Im...

24. Wittenberger Töpfermarkt
Wittenberg

24. Wittenberger Töpfermarkt

Circa 90 Töpferkunstwerkstätten und freischaffende Keramiker aus ganz Deutschland werden am 24. und 25. September zum 24. Wittenberger Töpfermarkt erwartet. Die Angebotspalette an Keramik ist...

Luckenwalde

DRK-Blutspendedienste rufen mit Dringlichkeit zur Blutspende auf: bundesweiter Versorgungsengpass steht direkt bevor

Das heiße Sommerwetter hat auch eine Schattenseite: derzeit stehen die DRK-Blutspendedienste fast in allen Bundesländern vor einem akuten Versorgungsengpass. Allein in den vergangenen Wochen fehlten...

Teltow-Fläming-Preis 2017
Luckenwalde

Teltow-Fläming-Preis 2017

Vorschläge für die Ehrung mit dem Teltow-Fläming-Preis 2017 können bis zum 30. September 2016 eingereicht werden. Die Ehrung wird im kommenden Jahr zum 15. Mal verliehen und traditionell beim...

Mit dem Luther-Pass unterwegs
Bad Liebenwerda

Mit dem Luther-Pass unterwegs

Der Landkreis Elbe-Elster hat den Luther-Pass ins Leben gerufen. Dieses länderübergreifende Projekt führt Gäste auf Spurensuche nach Luthers Leben und Wirken durch die Länder Brandenburg, Sachsen und...

Senioren im Straßennverkehr
Linthe

Senioren im Straßennverkehr

In der 38. Kalenderwoche beteiligte sich die Polizeidirektion West an der landesweiten Aktion unter dem Titel „Senioren im Straßenverkehr“. An verschiedenen Tagen und an unterschiedlichen Orten haben...

Neu durchgestartet
Jüterbog

Neu durchgestartet

In der Nacht zum 11. Juli diesen Jahreszerstörte ein verheerender Brand das Gebäude der Gaststätte „Wasserpfeiffchen“ in der Straße Weinberge in Jüterbogs Norden (BlickPunkt berichtete). Alles, was...

Neue Sozialstation öffnet
Jüterbog

Neue Sozialstation öffnet

Am Sonnabend, 1. Oktober, eröffnet in der Schlossstraße 99 die neue Sozialstation des Johannischen Sozialwerkes e.V.. Nach Monaten der Sanierung dreht sich in dem Gebäude, dass vielen Jüterbogern wohl...

Luckenwalde

Turmfest 2017

Wer bereits einen Kalender für kommendes Jahr besorgt hat, kann jetzt schon den ersten wichtigen Termin eintragen: Vom 2. bis zum 4. Juni 2017 findet das 27. Luckenwalder Turmfest statt. Die...

Hopfen - ein Jüterboger Original
Jüterbog

Hopfen - ein Jüterboger Original

„Ganz ehrlich? Etwas unheimlich ist mir das schon!“, gesteht Betti Krähe, als sie ganz vorsichtig Stufe für Stufe einer Alu-Leiter hinauf in, wie sie meint „schwindelerregende Höhen“, immerhin fünf...

Braunkohle wird Sachsen und Brandenburg noch 30 Jahre prägen
Potsdam

Braunkohle wird Sachsen und Brandenburg noch 30 Jahre prägen

Die Ministerpräsidenten Brandenburgs und Sachsens, Dietmar Woidke (SPD) und Stanislaw Tillich (CDU), gehen davon aus, dass der Braunkohleabbau und die Braunkohleverstromung noch mindestens 30 Jahre...

Jüterbog

Konzert in Jüterbog

Das Kulturradio vom rbb lädt zum Brandenburger Orgelmonat 2016 ein. Vier Konzerte mit renommierten Organisten bringen die Vielfalt der Orgellandschaft zum Klingen. Ein Highlight ist das Konzert am...

Jüterbog

21. September ist Welt-Alzheimer-Tag

1.09.2016 Mehr als die Hälfte der Bewohnerinnen und Bewohner imJohanniter-Seniorenzentrum Jüterbog sind an Morbus Alzheimer erkrankt. Diemeisten Betroffenen leiden unter dieser oder einer anderen Form...

Jüterbog

Druckfrisch auf dem Markt

Ab sofort werden die beliebten Jüterbog-Kalender wieder an verschiedenen Stellen in Jüterbog verkauft. Die neuen Wandkalender im DINA3 Quer-Format sind  unter anderem in der Stadtinformation im...

Zu Gast in Ungarn
Luckenwalde

Zu Gast in Ungarn

Tihany am ungarischen Plattensee war vom 8. bis zum 10. September 2016 Bühne für die Verleihung des europäischen Dorferneuerungspreises 2016. Rund 1.000 Akteure aus 24 Dörfern und 11 Nationen...

Luckenwalde

Fischereischeinprüfung in TF

Die nächste Anglerprüfung der Unteren Fischereibehörde des Landkreises Teltow-Fläming findet am Donnerstag, dem 6. Oktober, statt. Sie beginnt um 18 Uhr im Kreishaus in Luckenwalde. Die Teilnehmer...

Danny Eichelbaum auf Schultour in Teltow-Fläming
Ludwigsfelde

Danny Eichelbaum auf Schultour in Teltow-Fläming

Wie in jedem Jahr führt der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum auch in diesem Jahr eine Tour durch die Schulen im Landkreis Teltow-Fläming durch. Bei seinem Besuch der Schulen möchte er mit...

Badesaison 2016
Luckenwalde

Badesaison 2016

Die Badesaison beginnt jedes Jahr am 15. Mai und endet am 15. September. In dieser Zeit entnimmt das Gesundheitsamt im Rahmen der Regelüberwachung der Badegewässer mindestens fünf Badewasserproben.Von...

Kurz vor dem Berufsabschluss
Langenlipsdorf

Kurz vor dem Berufsabschluss

Vorbildlich, zuverlässig, ordentlich, selbstständig – mit diesen Superlativen wird sie von ihren Kollegen beschrieben: Julia Knechtel, Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement, hat gerade ihr...

Luckenwalde

Welt-Alzheimer-Tag am 21. September

Seit 1994 wird am 21. September der Welt-Alzheimer-Tag begangen. Das Gesundheitsamt Teltow-Fläming nimmt dieses Datum zum Anlass, um über die Krankheit zu informieren und dafür zu sensibilisieren. Der...