7. Spieltag der weiblichen Handball E-Jugend der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst

Englische Woche - Ein Auf und Ab der sportlichen

Der 7. Spieltag der weiblichen E-Jugend der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst war ein Auf und Ab der sportlichen Gefühle.Foto: Kühlewind

Ahrensdorf. Englische Woche für die weibliche E-Jugend der HSG. In 4 Tagen absolvierten sie 3 Spiele. Kurz zusammengefasst: chancenlos, verunsichert und unglücklich verloren, Selbstvertrauen zurück erspielt. Am Sonntag, dem 17. Januar ging es für die jungen Spielerinnen um Trainer Iven Kühlewind nach Potsdam, um gegen den Tabellenführer Rangsdorf und den Tabellennachbarn Potsdam anzutreten. Leider fehlten 3 Spielerinnen, so dass nur eine Wechselspielerin auf der Bank saß. Aber gegen den Tabellenführer aus Rangsdorf war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Schnell lagen die jungen Damen mit 0:7 hinten und die Seiten wurden mit 1:9 gewechselt.

Es passte einfach nichts zusammen. Das sollte sich auch in der 2.Halbzeit nicht ändern. Irgendwie fand die Mannschaft kein Rezept, Rangsdorf Paroli zu bieten. Aber aufgesteckt haben die Mädels zu keinem Zeitpunkt. Das honorierten die mitgereisten Eltern auch mit viel Applaus. Am Ende hieß es 4:22. Die Toren warfen Finja Lawrenz (1), Linda Romsits (1), Jamie Smyrek (1) und Lilly Plackties (1).

In der Pause war deshalb wie Zuspruch durch den Trainer und Motivation gefragt. Ging es doch im Anschluss gleich gegen die hinter ihnen liegenden Potsdamer Mädels um die Punkte. Es schien gefruchtet zu haben und hoch konzentriert gingen die HSG Mädels zu Werke und so war es dann auch nicht verwunderlich, dass es zur Halbzeit 6:3 für die HSG stand. Die 2. Halbzeit offenbarte aber ein Manko. Es wurden wieder viel zu viele Chancen ausgelassen. Weiterhin sorgten auch die Schiedsrichterinnen bei den jungen HSG Damen für Verunsicherung, durch nicht gepfiffene grobe Fouls der Potsdamerinnen, bei denen es mehrere Verletzungen bei unseren Spielerinnen gab. Alles in Allem wurde am Ende dann unglücklich mit 8:9 verloren. Die Torschützen waren Finja Lawrenz (2), Linda Romsits (1), Lilly Plackties (1), Elinor Knobloch (1), Jamie Smyrek (1), Julia Graffunder (1) und Hannah Otto (1).

Drei Tage später ging es dann in eigener Halle im Nachholspiel gegen den Tabellenletzten Teltow-Ruhlsdorf. Mit einer neuen Torwartfrau, Linda Romsits, ging es dann auch mit toller Deckungsarbeit, sehenswerten Toren und super Paraden im Tor los. Zur Halbzeit stand es dann 5:2 für die Mädels der HSG. Auch in der 2.Halbzeit ließen die jungen Damen keine Zweifel aufkommen, wer die 2 Punkte mitnimmt. Trotz einer Vielzahl ausgelassener Chancen siegten die Mädels der HSG hoch verdient mit 10:3 und konnten sich somit wieder ihr angekratztes Selbstvertrauen zurückholen für die nächsten Spiele. Die Tore warfen: Finja Lawrenz (3), Hannah Otto (3), Lilly Plackties (2), Jamie Smyrek (1) und Clara Schmidt (1). Iven Kühlewind

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Flüchtlingshilfe feiert einjähriges Bestehen
Blankenfelde-Mahlow

Flüchtlingshilfe feiert einjähriges Bestehen

Vor einem Jahr sahen wir alle gebannt in den Nachrichten, einen scheinbar nicht abreißenden Strom von geflüchteten Menschen, die sich auf den Weg nach Deutschland machten. Wie in vielen anderen Orten...

Traumstart in die neue Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst
Ludwigsfelde

Traumstart in die neue Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst

Endlich war die lange Zeit des Wartens vorbei. Nach gut fünf Monaten begann am Sonntag, dem 25. September, die Handball Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst. Aufgrund...

Bad Belzig

Tourismustag Fläming

„Der Fläming hat ein so großes touristisches Potential, die Bedürfnisse und Wünsche von ganz unterschiedlichen Zielgruppen zu erfüllen.“ Das sagt Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des...

Sorgenfrei unterwegs
Luckenwalde

Sorgenfrei unterwegs

Der Johanniter-Begleiter ist ein neues mobiles Notrufsystem, das aktiven Seniorinnen und Senioren die nötige Sicherheit für unterwegs bietet. Ob bei Outdoor-Aktivitäten, Reisen, Gartenarbeiten oder...

Luckenwalde

Mobilitätsstrategie 2030

Brandenburg erarbeitet zurzeit eine Mobilitätsstrategie. Nach der Vorlage und Diskussion von Eckpunkten für deren Erarbeitung liegt nun ein erster Entwurf vor. Die Mobilitätsstrategie soll, so das...

Von Turm zu Turm
Blankensee

Von Turm zu Turm

Am Samstag, 1. Oktober veranstaltet der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. eine geführte Radtour durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Die Tour startet um 10 Uhr am Bahnhof Trebbin. ...

Potsdam

Zukunfts- oder rückwärtsgewandt

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat sich der Kritik des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) an der Energiepolitik von Wirtschaftsminister Albrecht Gerber angeschlossen. Gerber setzt sich...

Hauptgebäude der Gebrüder-Grimm-Grundschule wird weiter saniert
Ludwigsfelde

Hauptgebäude der Gebrüder-Grimm-Grundschule wird weiter saniert

Nach den großen Ferien ist inzwischen auch an der Gebrüder-Grimm-Grundschule der Schulalltag wieder eingekehrt. Allerdings ist in diesem Jahr einiges anders, denn obwohl der normale Unterrichtsbetrieb...

Schulen als „Mint-freundliche Schulen“ ausgezeichnet
Rangsdorf

Schulen als „Mint-freundliche Schulen“ ausgezeichnet

Vier Brandenburger Schulen, darunter eine Grundschule und drei Gymnasien, wurden am 22. September in Berlin von der Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“ für ihre vorbildliche Schwerpunktsetzung...

Sozialministerin Golze startet Dialogforum „Altern und Pflege im Quartier“
Luckenwalde

Sozialministerin Golze startet Dialogforum „Altern und Pflege im Quartier“

Im Rahmen der Brandenburger Pflegeoffensive startete heute das erste Dialogforum der „Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Bran-denburg“ (FAPIQ) in Luckenwalde (Kreis Teltow-Fläming). Im...

24. Wittenberger Töpfermarkt
Wittenberg

24. Wittenberger Töpfermarkt

Circa 90 Töpferkunstwerkstätten und freischaffende Keramiker aus ganz Deutschland werden am 24. und 25. September zum 24. Wittenberger Töpfermarkt erwartet. Die Angebotspalette an Keramik ist...

Luckenwalde

DRK-Blutspendedienste rufen mit Dringlichkeit zur Blutspende auf: bundesweiter Versorgungsengpass steht direkt bevor

Das heiße Sommerwetter hat auch eine Schattenseite: derzeit stehen die DRK-Blutspendedienste fast in allen Bundesländern vor einem akuten Versorgungsengpass. Allein in den vergangenen Wochen fehlten...

Teltow-Fläming-Preis 2017
Luckenwalde

Teltow-Fläming-Preis 2017

Vorschläge für die Ehrung mit dem Teltow-Fläming-Preis 2017 können bis zum 30. September 2016 eingereicht werden. Die Ehrung wird im kommenden Jahr zum 15. Mal verliehen und traditionell beim...

Mit dem Luther-Pass unterwegs
Bad Liebenwerda

Mit dem Luther-Pass unterwegs

Der Landkreis Elbe-Elster hat den Luther-Pass ins Leben gerufen. Dieses länderübergreifende Projekt führt Gäste auf Spurensuche nach Luthers Leben und Wirken durch die Länder Brandenburg, Sachsen und...

Senioren im Straßennverkehr
Linthe

Senioren im Straßennverkehr

In der 38. Kalenderwoche beteiligte sich die Polizeidirektion West an der landesweiten Aktion unter dem Titel „Senioren im Straßenverkehr“. An verschiedenen Tagen und an unterschiedlichen Orten haben...

Neu durchgestartet
Jüterbog

Neu durchgestartet

In der Nacht zum 11. Juli diesen Jahreszerstörte ein verheerender Brand das Gebäude der Gaststätte „Wasserpfeiffchen“ in der Straße Weinberge in Jüterbogs Norden (BlickPunkt berichtete). Alles, was...

Neue Sozialstation öffnet
Jüterbog

Neue Sozialstation öffnet

Am Sonnabend, 1. Oktober, eröffnet in der Schlossstraße 99 die neue Sozialstation des Johannischen Sozialwerkes e.V.. Nach Monaten der Sanierung dreht sich in dem Gebäude, dass vielen Jüterbogern wohl...

Luckenwalde

Turmfest 2017

Wer bereits einen Kalender für kommendes Jahr besorgt hat, kann jetzt schon den ersten wichtigen Termin eintragen: Vom 2. bis zum 4. Juni 2017 findet das 27. Luckenwalder Turmfest statt. Die...

Hopfen - ein Jüterboger Original
Jüterbog

Hopfen - ein Jüterboger Original

„Ganz ehrlich? Etwas unheimlich ist mir das schon!“, gesteht Betti Krähe, als sie ganz vorsichtig Stufe für Stufe einer Alu-Leiter hinauf in, wie sie meint „schwindelerregende Höhen“, immerhin fünf...