Viel hilft nicht immer viel

IGiB startet Pilotprojekt Polypharmazie

Potsdam. Innovative Versorgungskonzepte über die Sektorengrenzen hinweg: Diesem Credo hat sich die Arbeitsgemeinschaft „Innovative Gesundheitsversorgung in Brandenburg“ (IGiB) verschrieben. Nun gibt es im Erfolgs-Programm agneszwei ein neues Teilprojekt „Polypharmazie“. Dessen Ziel: die Arzneimitteltherapie sicherer machen und die Lebensqualität der Patienten verbessern.
 
Gemeinsam mit dem Apothekerverband Brandenburg (AVB) wurde das Projekt „Polypharmazie“ ins Leben gerufen, das zunächst in der Pilotregion Oberspreewald-Lausitz gestartet wird. Am Mittwochabend fand in Großräschen die Auftaktveranstaltung statt, an der Ärzte, agneszwei-Fallmanagerinnen und Apotheker aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz teilnahmen.
 
Unter Polypharmazie versteht man die gleichzeitige Einnahme von fünf und mehr Medikamenten. Im Land Bandenburg betrifft dies etwa jeden dritten Patienten. Problematisch ist dabei, dass mit jedem zusätzlich eingenommenen Medikament das Risiko für das Auftreten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen steigt. Darüber hinaus gefährdet die gleichzeitige Einnahme verschiedener Medikamente die Therapietreue und den Behandlungserfolg. Insbesondere ältere Patienten stehen vor der großen Herausforderung, ihre Medikation zu koordinieren.
 
„Vor diesem Hintergrund haben wir in der IGiB zusammen mit dem AVB ein innovatives Versorgungskonzept entwickelt, das an das erfolgreiche agneszwei-Konzept anknüpft“, erläutert Lutz O. Freiberg, Geschäftsführer der IGiB. „Vertragsarzt, agneszwei, Apotheker und Patient arbeiten gemeinsam an der Arzneimitteltherapiesicherheit und dem Medikationsmanagement.“
 
Der Arzt wählt einen geeigneten Patienten aus. Die agneszwei-Fallmanagerin erfasst alle Medikamente schriftlich und übergibt diese Aufstellung einer teilnehmenden Apotheke. Der Apotheker überprüft die gelisteten Medikamente auf mögliche Wechselwirkungen, Nebenwirkungen oder auch, ob sich Medikamente eventuell in ihrer Wirkungsweise gegenseitig aufheben. Der Arzt wird im Fachgespräch mit dem Apotheker auf mögliche Wechselwirkungen und Risiken hingewiesen. Im Ergebnis entscheidet der Arzt, eventuell nach Rücksprache mit seinen Fachkollegen, über die weitere Medikation und bespricht diese mit dem Patienten.
 
„Der berufsübergreifende Blick auf die Gesamtmedikation des Patienten ist der richtige Weg, wenn es um Gesundheit und Verbesserung von Lebensqualität bei kranken Menschen geht“, ist die Apothekerin Tina Koch vom AVB-Vorstand überzeugt.
 
Das neue Projekt Polypharmazie richtet sich an alle Patienten, die bei der AOK Nordost oder der BARMER GEK versichert sind und im Landkreis Oberspreewald-Lausitz wohnen. Weitere Voraussetzung sind die bestehende Betreuung durch eine agneszwei-Fachkraft sowie die dauerhafte Einnahme von mindestens fünf verschiedenen Medikamenten. Bei Erfolg des Projektes ist eine Ausweitung auf weitere Teile Brandenburgs geplant. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Die Formel 1 ist zurück
Ludwigsfelde

Die Formel 1 ist zurück

Drei Rennen, drei Siege: Die Saisonbilanz von Nico Rosberg könnte eindrucksvoller kaum sein. Der Mercedes-Pilot drückt der Formel 1 in diesem Jahr seinen Stempel auf. Doch wie lange kann er seine...

Für den Erhalt des Polizeistandorts Zossen
Zossen

Für den Erhalt des Polizeistandorts Zossen

Bürgermeisterin Michaela Schreiber wird heute Nachmittag (26. Mai 2016) in Potsdam dem Innenausschuss des Landtags die in nur 14 Tagen in Zossen, Blankenfelde-Mahlow, Rangsdorf und Am Mellensee...

Blönsdorf

Für die ganze Familie

Am Sonnabend, den 4. Juni, findet auf dem Gelände der „Thomas Müntzer“ Grundschule das mittlerweile 7. Blönsdorfer Kinder- und Familienfest statt.Es beginnt um 14.30 Uhr mit leckerem selbstgebackenem...

350 wechselvolle Jahre
Mehlsdorf

350 wechselvolle Jahre

Die meisten verbinden mit dem beschauliche Ort am südlichsten Zipfel des Landkreises Teltow-Fläming wohl zu aller erst ein „Hmmm, lecker-Gefühl“. Was nicht wundert, denn das Pflaumenmusfest zieht Jahr...

Potsdam

Illegale Müllhalden

Die Zahl der illegalen Müllhalden in Brandenburg ist deutlich größer als vom Landesumweltministerium bislang angegeben. Dies hat Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) in der heutigen Sitzung des...

Start in eine neue Saison
Wildau-Wentdorf

Start in eine neue Saison

Am Samstag, den 28.05.2016 findet um 19.30 Uhr das diesjährige Eröffnungskonzert des 6. Kultursommers der Neuen Mühle Dahmetal in Wildau-Wentdorf statt. Die „woodwindwomen“, 6 Musikerinnen aus Berlin,...

Potsdam

Deutscher Mobilitätspreis

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen die besten digitalen Innovationen für intelligente Mobilität / Bewerbungen zum...

Ausstellung im Kreishaus
Luckenwalde

Ausstellung im Kreishaus

Unter dem Motto NATURAMA zeigt Ralf Burgschweiger vom 1. Juni bis 8. Juli 2016 im Foyer des Kreishauses in Luckenwalde Aufnahmen von Naturlandschaften unserer Region. Die Bilder machen einmal mehr...

Firmen mit sportlichem Ehrgeiz und sozialem Engagement gesucht
Ludwigsfelde

Firmen mit sportlichem Ehrgeiz und sozialem Engagement gesucht

Traditionell unter dem Motto „Laufen für die ersten Schritte“, veranstaltet das Netzwerk Gesunde Kinder Teltow-Fläming in Zusammenarbeit mit dem Ludwigsfelder Leichtathleten e.V. und der Mercedes-Benz...

Frankfurt (Oder)

Pflanzenschutzdienst warnt

Aktuell fallen besonders an den Straßenrändern die gelben Blüten des giftigen Frühlingskreuzkrauts auf. Ein markantes Merkmal ist die starke weiße Behaarung der Blätter, die jedoch im Laufe der...

Regionale Köstlichkeiten
Blankensee

Regionale Köstlichkeiten

Jetzt wird wieder der Naturparkteller aufgetischt. Neun ländliche Gastronomen bereiten  dabei schmackhafte Spezialitäten aus Brandenburg und mindestens die Hälfte kommt aus dem Naturpark.Alle...

Blönsdorf

Sport, Spiel, Spaß und vieles mehr

Am Samstag, den 4. Juni findet auf dem Gelände der „Thomas Müntzer“ Grundschule das 7. Blönsdorfer Kinder- und Familienfest statt.Es beginnt um 14.30 Uhr mit leckerem selbstgebackenem Kuchen des...

Stiftung mit neuem Ratsvorsitz
Jüterbog

Stiftung mit neuem Ratsvorsitz

Der Rat der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg hat mit Dr. Christof Schenck einen neuen Ratsvorsitzenden gewählt. Bei der Stiftungsratssitzung am 20. Mai nahe Lieberose wurde der Rat mit neun...

Jüterbog

Zufriedenheit und Begeisterung

Der Qualifizierungsverein Niederer Fläming e.V. (QNIf) war in Sachen Berufsorientierung für die Wiesenschule Jüterbog der geeignete Partner, um den Zukunftstag für vier Klassen mit insgesamt 94...

MS Wissenschaft im Juni wieder in Potsdam
Potsdam

MS Wissenschaft im Juni wieder in Potsdam

Das Wissenschaftsschiff kommt wieder nach Potsdam. Vom 16. bis zum 19. Juni legt es am Yachthafen in Potsdam-West an. In diesem Jahr dreht sich in der Ausstellung alles um die Welt der Meere und...

Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“
Wünsdorf

Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“

2016 feiert die Reihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ ihr zehnjähriges Bestehen. In über 70 Konzerten können Musikbegeisterte in diesem Jahr ein breites künstlerisches Spektrum von klassischen Werken,...

Auf zur Probestunde
Luckenwalde

Auf zur Probestunde

Das Fach Musik in der allgemeinbildenden Schule bringt Musik allen Menschen näher. Das Musizieren zu erlernen erfordert jedoch einen speziellen Fachunterricht in der Musikschule. Nicht jeder muss...

Wenn der Bürgermeister online geht
Ludwigsfelde

Wenn der Bürgermeister online geht

Wie wird unsere Stadt in 2 Jahren aussehen? Welche Neubauten sind geplant? Wird mehr Wohnraum entstehen? Wann wird es wieder zu Sperrungen in der Innenstadt kommen? Fragen wie diese stellen sich...

Einsatz für die Wildnis
Jüterbog

Einsatz für die Wildnis

Natur erleben, Berufserfahrung sammeln und mit eigenen Händen Gutes tun - ein Freiwilligendienst bei der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg bietet vielseitige Möglichkeiten. Das Stiftungsbüro in...

Wildau

Kinderferienlager im Sommer

Schon in wenigen Wochen beginnen die Sommerferien und der Verein Borstel e.V. hat noch einige freie Restplätze in seinen Feriencamps für Kinder ab sechs Jahren anzubieten. Mit den Borstel‘s reisen die...

Jüterbog blüht auf
Jüterbog

Jüterbog blüht auf

Alle Bürger in Jüterbog und den Jüterboger Ortsteilen sind 2016 wieder dazu aufgerufen, ihre Häuser, Balkone, Geschäftseingänge,Vorgärten oder Fassaden zu begrünen und zu bepflanzen, um die Stadt...

Schönefeld

Vierter Gesundheitstag

Unter dem Motto „Leben mit dem Flughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld“ findet am 2. Juni ein vierter Gesundheitstag der Schallschutzberatung im Bürgerberatungszentrum in Schönefeld statt. Ab 15...

Potsdam

Medienbericht zu Ermittlungen gegen Mitglied der Hubschrauberstaffel bestätigt

Das Innenministerium hat eine Meldung des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ bestätigt, wonach ein Polizeihauptkommissar der Hubschrauberstaffel Brandenburg im Verdacht der Bestechlichkeit steht....

Krausnick

Tropical Islands mit neuen Attraktionen

Anlässlich der offiziellen Eröffnung des neuen Außenbereichs des Urlaubsresorts Tropical Islands, hat Infrastrukturministerin Kathrin Schneider heute an der Pressekonferenz des Unternehmens...

„Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ geht in die zweite Runde
Blankenfelde-Mahlow

„Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ geht in die zweite Runde

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lädt die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow am Freitag, dem 10. Juni, ab 19 Uhr, erneut zu einem gemütlichen Sommerabend ins Mahlower Seebad ein. Wie bei der Premiere...

Lesung mit Tom Wolf
Wünsdorf

Lesung mit Tom Wolf

Der Weinkenner und Autor Tom Wolf präsentierte am Freitag, dem 20. Mai, in der Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf seinen Brandenburger Weinkrimi „Roter September“. Auf einem brandenburgischen Acker...