Blutspenden werden trotz Winterwetters jetzt besonders dringend benötigt

DRK warnt vor Versorgungsengpass

Ludwigsfelde. Der DRK-Blutspendedienst ruft kurzfristig zur Blutspende auf. Das strenge Winterwetter der letzten Wochen, erschwerte Verkehrsbedingungen und eine erste Erkältungswelle haben seit Jahresbeginn zu einem Rückgang der Spenden geführt, so dass die Anzahl der Blutpräparate in den Depots derzeit schnell sinkt. Für viele Erkrankungen sind aus menschlichem Blut gewonnene Präparate jedoch oft die einzige Behandlungs- oder Heilungsmöglichkeit. Blut ist nicht künstlich herstellbar und Blutkonserven haben nur eine kurze Haltbarkeit von rund 35-42 Tagen.

Die ebenfalls aus den Blutspenden gewonnenen Thrombozytenpräparate (Blutplättchenpräparate) sind ganz besonders kurz haltbar, nämlich vier Tage. Wenn hier nicht kurzfristig genügend Menschen Blut spenden, könnte die Bereitstellung dieser Präparate für die Behandlung schwerkranker Patienten gefährdet sein. Alle DRK-Blutspendetermine der kommenden Tage unter: www.blutspende-nordost.de und unter der Service-Hotline 0800 11 949 11 (gebührenfrei aus dem Dt. Festnetz erreichbar) Prof. Dr. med. Torsten Tonn, Medizinischer Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost:

„Derzeit sind unsere Blutspendetermine nicht so frequentiert, wie sonst zu Jahresbeginn. Wir führen das zum Teil auch auf die schwierigen Wetterverhältnisse zurück. Wer jetzt Blut spendet, leistet einen besonderen Beitrag zur Patientenversorgung mit lebensnotwendigen Blutpräparaten. Deshalb bitten wir alle gesunden Bürgerinnen und Bürger herzlich darum, die von uns angebotenen Blutspendetermine in ihrer Region zu beachten und wenn möglich Blut zu spenden.“

Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig?

Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 107 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen verantwortlich für die flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. In der Bundesrepublik Deutschland werden über das Jahr gesehen durch die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes ca. 3,2 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in Deutschland bereitgestellt. Das Deutsche Rote Kreuz sichert auf diese Weise ca. 70 Prozent der notwendigen Blutversorgung in der Bundesrepublik Deutschland, nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich.

Wer darf Blut spenden?

Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen! Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das Bundesland Brandenburg anklicken). red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Leipziger Pfeffermühle gastiert in der Bücherstadt
Wünsdorf

Leipziger Pfeffermühle gastiert in der Bücherstadt

Am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, um 16 Uhr starten Burkhard Damrau und Dieter Richter von der Leipziger Pfeffermühle im Bücherstall der Bücherstadt Wünsdorf ein adventliches, satirisches Feuerwerk. ...

Die schönste Zeit im Jahr ist mein - Luther im Mönchenkloster
Jüterbog

Die schönste Zeit im Jahr ist mein - Luther im Mönchenkloster

Der Bonner Klimagipfel 2017 hat die Menschen auf die Probleme des Klimawandels und überhaupt für die Zukunft unserer Erde noch einmal sensibilisiert. Die Parallelen mit der Reformation des...

Jüterbog

Spendenaktion noch bis 30. November

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jüterbog, seit über 100 Jahren fühlt sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. verpflichtet, für den Bau und die Pflege von Kriegsgräbern von...

Nachklang im Kreishaus
Luckenwalde

Nachklang im Kreishaus

Im Sommer 2017 wurde Luckenwalde zur Sound City. Das größte Jugendkulturfestival des Landes verzauberte drei Tage lang mit Musik, Theater, Tanz und Kunst die Stadt.1.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Blankensee

Zukunftsfähig konsumieren

Am Freitag, den 8. Dezember, 15 bis 18.30 Uhr, lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. gemeinsam mit ROBIN WOOD e.V. zum Papierseminar ins NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer...

Eichelbaum: Jetzt geht es um unser Land und nicht um Parteitaktik
Ludwigsfelde

Eichelbaum: Jetzt geht es um unser Land und nicht um Parteitaktik

Zum Scheitern der Sondierungsgespräche über eine "Jamaika"-Koalition im Bund, erklärt der Kreisvorsitzenden der CDU Teltow-Fläming und Landtagsabgeordnete, Danny Eichelbaum: "Es ist bedauerlich, dass...

Brandschutz in Privathaushalten
Ludwigsfelde

Brandschutz in Privathaushalten

Jedes Jahr kommen in Deutschland immer noch rund 4.00 Menschen bei Wohnungsbränden ums Leben. Die meisten davon durch giftige Rauchgase. Darüber hinaus gibt es jährlich bis zu 4.000 Brandverletzte....

Ausgezeichnet: Klimaschutz in TF
Luckenwalde

Ausgezeichnet: Klimaschutz in TF

Der Landkreis Teltow-Fläming ist eine von 20 Kommunen, Städten und Landkreisen, die über ein Jahr lang intensiv mit einem Partner im Bereich des Klimaschutzes zusammengearbeitet haben. Die Partner...

Die Zeiten überdauert
Kloster Zinna

Die Zeiten überdauert

Der Vortrag unserer Thüringer Fledermauskollegen auf einer Tagung über die Wochenstube des Großen Mausohres in einer Kirche  und das damit verbundene Fledermausfest, regten den Autor an, ähnliches im...

Start in den Advent
Luckenwalde

Start in den Advent

Wenn am 3. Dezember die erste Kerze auf dem Advents-kranz angezündet wird und in der Luft wieder der Duft von Orangen und Lebkuchen liegt, beginnt endlich wieder die besinnliche Weihnachtszeit. Den...

Luckenwalde

Winter - Zeit für Weiterbildung

Wenn die Ernte eingefahren ist und die Tage kürzer werden finden auch die Landwirte Zeit, ihre Kenntnisse zu erweitern oder Abschlüsse zu erwerben.Dass das in unserer Region problemlos möglich ist,...

„Alle Kinder brauchen Bücher“
Jüterbog

„Alle Kinder brauchen Bücher“

Was gibt es Schöneres als mit einem Buch in der Hand auf der Couch zu liegen und in die Welt der Literatur einzutauchen? Doch gerade das ist in unserer digitalisierten Welt heute nicht mehr unbedingt...

Kulinarisches und Musikalisches
Altes Lager

Kulinarisches und Musikalisches

Der Saxophonist Matthias Wacker macht am 3. (ab 10.30 Uhr) und 9. Dezember (ab 18.30) mit seiner Band und einem Programm aus traditionellen Weihnachtsliedern in modernem Arrangement, Jazzstandards und...

Luckenwalde

Sperrung des Gehweges Brücke Lindenstraße

Ab Dienstag, den 21.11.2017 wird der Gehweg beidseitig im Bereich der Baustelle Brücke Lindenstraße zwischen dem Objekt Lindenstraße 4 und dem Eingang zum Heinrichstift voll gesperrt. Die Sperrung ist...

Das gewöhnliche Wunder
Jüterbog

Das gewöhnliche Wunder

Mit einer äußerst turbulenten Inszenierung meldet sich das Theater der Werktätigen Jüterbog am Freitag der kommenden Woche auf der Bühne im Kulturquartier Mönchenkloster zurück. Premiere hat das von...

Kornelia Wehlan wurde 2013 als Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming gewählt
Luckenwalde

Kornelia Wehlan wurde 2013 als Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming gewählt

Halbzeit. Seit gut vier Jahren bin ich als Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming tätig. Mein Amt ist alles andere als einfach, die Erwartungen waren und sind sehr hoch. Von Anfang an war mir...

Familienadvent in Dahlewitz
Dahlewitz

Familienadvent in Dahlewitz

Am 2. Dezember wird mit dem Familienadvent wieder die Adventzeit einläutet.  Nun schon zum 12. Mal ist der Familienadvent ein Treffpunkt für die ganze Familie. Von 15 bis 19 Uhr laden die...

Bundestagswahl 2017
Ludwigsfelde

Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Der BlickPunkt Ludwigsfelde erscheint in den Wahlkreisen 61 und 62. Als Wahlhilfe stellt der BlickPunkt den Kandidaten in den kommenden Wochen Fragen...