Landtagsabgeordneter Eichelbaum stellt Anfrage an die Landesregierung

Konkrete Maßnahmen gefordert

Gröbener haben sich an den Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Infrastruktur und Landesplanung, den CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum gewandt und ihn um Hilfe gebeten. Foto: Reuter

Gröben. Seit über 15 Jahren kämpfen die Bürgerinnen und Bürger von Gröben nun schon für die Errichtung eines straßenbegleitenden Radweges zwischen Siethen und Gröben. Sie wandten sich bereits an die Stadt Ludwigsfelde und den damaligen Landrat, aber immer wieder gab es Absagen. „Schon mein Vorgänger Ernst von Glasow hat unzählige Versuche unternommen, um den Bau eines Radweges zu realisieren.

Gröbener wurden immer wieder vertröstet

Doch immer wieder werden die Gröbener vertröstet, mal ist es die unterschiedliche Zuständigkeit des Landes Brandenburg und des Landkreises für die entsprechenden Straßenabschnitte, mal sind es Bedenken der Unteren Naturschutzbehörde und mal ist es das liebe Geld, was für das Vorhaben angeblich fehlt. Muss es erst zu Unfällen mit Verletzten oder sogar mit tödlichen Folgen kommen, damit der Radweg gebaut wird?“, äußerst sich besorgt die Ortsvorsteherin von Gröben, Stefanie Heyden. „Wir wollen endlich Taten sehen.“, so Stefanie Heyden weiter.

Im Oktober wandte sich der Ortsbeirat nach einer Sitzung wieder einmal mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung. Und wieder einmal wurde man von den Behörden vertröstet. In der Antwort von Baufachbereichsleiter Torsten Klaehn heißt es abschließend: „Grundsätzlich ist anzumerken, dass durch die kostenintensiven Vorgaben der Unteren Naturschutzbehörde die gewünschten Radwege zu einem Kostenextrem führen und somit eine Realisierung kaum noch darstellbar wird.“

Ortsbeirat gibt sich mit den Antworten nicht zufrieden

Damit möchte sich der Ortsbeirat von Gröben aber nicht zufrieden geben.“ Es darf und kann nicht sein, dass für weniger wichtige Sachen  finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, aber für die Infrastruktur und die Verkehrssicherheit kein Geld da ist. Hier müssen endlich die richtigen Prioritäten gesetzt werden.“, so Ortsbeiratsmitglied Martino Persky. Deshalb haben sich die Gröbener jetzt an den Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Infrastruktur und Landesplanung, den CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum gewandt und ihn um Hilfe gebeten. Danny Eichelbaum kennt das Problem aus den Gesprächen mit den Bürgern aus Gröben und kann ebenfalls nicht nachvollziehen, warum weder der Landkreis Teltow-Fläming noch das Land Brandenburg das Vorhaben in ihr Radwegeprogramm mit aufgenommen haben.

Landesregierung hat Radwegebau vernachlässigt

„Leider hat die Landesregierung den Radwegebau in Brandenburg sträflich vernachlässigt. Während das Land Brandenburg 2009 noch 120  Mio. Euro (1,17 Prozent des Gesamthaushaltes) für den Straßen und Radwegebau ausgab, war es im Jahr 2014 gerade noch 53,5 Mio Euro (0,41 Prozent des Gesamthaushaltes). Das Ergebnis sind Huckelpisten und fehlende Radwege im Land.  Von 556 in den Bedarfslisten ausgewiesenen Radwegen wurden bis zum Jahr 2014 gerade mal 135 fertiggestellt. Das ist nicht zufriedenstellend. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, das Land muss dem Straßen –und Radwegebau wieder Priorität einräumen. Hier geht es nicht nur um Arbeitsplätze, sondern auch  um die Verkehrssicherheit, die Stärkung des ländlichen Raumes und den Tourismus.“, so Danny Eichelbaum.

Mit einer parlamentarischen Anfrage hat sich der Landtagsabgeordnete jetzt an die Brandenburger Landesregierung gewandt. In der Anfrage von Danny Eichelbaum heißt es u.a.: „Seit Jahren warten die Bürgerinnen und Bürger bereits auf die Realisierung des dringend erforderlichen Radweges zwischen Siethen und Gröben. Trotz zahlreicher Vorstöße kommt das Vorhaben nicht voran. Aufgrund des stark gestiegenen Verkehrsaufkommens stellt das Befahren der Straße für Radfahrer eine sehr erhebliche Gefährdung dar. Die Benutzung für Kinder ist besonders gefährlich.

Infrastruktur und Verkehrssicherheit

Mit der Realisierung des Vorhabens würde die touristische Infrastruktur der Region und die Verkehrssicherheit erhöht werden sowie der ländliche Raum rund um Ludwigsfelde gestärkt werden.“ Konkret möchte der Landtagsabgeordnete von der Landesregierung wissen, wie die Dringlichkeit für den Bau des Radweges eingeschätzt wird, ob es bereits Gespräche zwischen den Landesbehörden, dem Landkreis und der Stadt Ludwigsfelde hierzu gegeben hat, ob es konkrete Planungen und Festlegungen gibt und wie hoch die Kosten für den Radwegebau eingeschätzt werden. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Jüterbog

Ringen um das Leben eines Pferdes

Gabriele u.Hans-Peter Paraljov aus Dümde:Mit Empörung haben wir den Bericht über den Leidensweg der beiden Pferde gelesen.Über die Haltung des Amtstierarztes kann man sich nur wundern, geht es doch um...

In vier Wochen ist Stadtsportfest
Jüterbog

In vier Wochen ist Stadtsportfest

Die Vorbereitungen für die 10. Auflage des Jüterboger Stadtsportfestes laufen auch beim traditionellen Sportverein TuS 1862 Jüterbog auf vollen Touren. Der Verein hat  eine lange Geschichte. Der Einst...

Eine runde Sache
Jüterbog

Eine runde Sache

Auch wenn sich in diesen Tagen alles um den Fußball dreht, fand Anlässlich des 70-jährigen Bestehens  des ESV Lok Jüterbog das 4. Damen-Pokalkegeln statt. Auf der Kegelanlage in der Gaststätte...

Potsdam

Kritik durch aktuellen Sachstand zur Verwaltungsreform überholt

Innenminister Karl-Heinz Schröter hat verfassungsrechtliche Zweifel am Leitbild für die geplante Verwaltungsreform in Brandenburg zurückgewiesen. „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Reform den...

Toleranz und Fairplay beim Straßenfußball
Krausnick

Toleranz und Fairplay beim Straßenfußball

Ministerpräsident Dietmar Woidke wird am Samstag, den 2. Juli, die Sieger des Fußball-Turniers der Brandenburgischen Sportjugend im Tropical Islands ehren. Am Tag darauf findet dort bereits zum...

Potsdam

Angebote für Handwerker

Terminübersicht der kostenfreien Beratungs- und Serviceangebote für Handwerksbetriebe für den Monat Juli 2016. Betriebsberatung vor Ort Um die Wege für Mitgliedsbetriebe kurz zu halten, hat die...

Potsdam

Tipp vor den Sommerferien

Der Familienpass Brandenburg 2016/2017 ist erschienen. Der beliebte Frei-zeit- und Ausflugsplaner bietet mindestens 20 Prozent Rabatt und teilweise sogar freien Eintritt für Kinder bei 638 Angeboten...

Landwirtschaft braucht guten Nachwuchs
Reinsdorf

Landwirtschaft braucht guten Nachwuchs

Welche Ideen haben andere Landwirte und welche Erfahrungen kann man für seinen eigenen Berufsweg mitnehmen? Das sind nur zwei der Fragen, zu deren Beantwortung sich am jüngsten, mittlerweile 7. Tag...

1. Kleines Derby
Niederwerbig

1. Kleines Derby

An diesem Wochenende findet das große Turnier des Reit- und Fahrvereins Niederwerbig statt. Das große Starterfeld (627 Nennungen in 26 ausgeschriebenen Prüfungen), welches überwiegend aus den Vereinen...

Potsdam

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen große Herausforderung

Brandenburgs Arbeitslosenquote ist seit 1990 erstmals unter die 8-Prozent-Marke gesunken: Im Juni lag die Quote bei 7,7 Prozent. 101.428 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Arbeitsstaatssekretärin...

Potsdam

Novelle des brandenburgischen Wassergesetzes

Die Landesregierung hat gestern die Vorlage zur Novellierung des brandenburgischen Wassergesetzes bestätigt. Der von Umweltminister Jörg Vogelsänger eingereichte Entwurf für das Dritte Gesetz zur...

Heiraten im Rosengarten
Zossen

Heiraten im Rosengarten

Im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 41 Trauungen im Zossener Standesamt Zossen. Gleich drei Paare gaben sich am Freitag, dem 24. Juni 2016, im Rosengarten des  Zossener Stadtparks das Ja-Wort. Wie schon...

Zossen

Abwägungsvorschläge für den Flächennutzungsplan

Der städtische Ausschuss für Bau, Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung der Stadt Zossen hat sich auf seiner jüngsten Sitzung unter anderem mit den vorliegenden Einwendungen von Bürgern und Trägern...

70 – jähriges Jubiläum des KSV Sperenberg
Sperenberg

70 – jähriges Jubiläum des KSV Sperenberg

Am vergangenen Wochenende feierte der KSV Sperenberg 1990 e.V. sein 70jähriges Bestehen. Der Verein ist aus den Sportgemeinschaften „SG Kummersdorf-Gut/Fernneuendorf“ und „BSG Motor Sperenberg“...

21. Vereins-Kaninchen-Werbeschau
Ludwigsfelde

21. Vereins-Kaninchen-Werbeschau

Der Verein der Kleintierzüchter D 434 veranstaltet seine alljährliche Vereins-Kaninchen-Werbeschau am 6. August 2016 auf seinem Vereinsgrundstück, neben der Kleingartenanlage „Zur Eisenbahn“. Im...

Potsdam

Preisträger von „Jugend musiziert“ geehrt

Ministerpräsident Dietmar Woidke sieht im Wettbewerb „Jugend musiziert“ das „Flaggschiff unter den musikalischen Nachwuchswettbewerben in Deutschland“. Er begrüßte heute im Beisein von...

25 Jahre Landschaft im Wandel
Blankensee

25 Jahre Landschaft im Wandel

Wo früher sowjetische Panzer zu militärischen Übungszwecken durch die gebeutelte Natur rollten, entstand nach der Wende eines der größten Landschaftsschutzgebiete zwischen Nuthe und Nieplitz. Als ihre...

Roadshow abgeschlossen
Berlin

Roadshow abgeschlossen

Zwölf Städte, tausende Besucher, ein Ziel: Bürgerinnen und Bürgern sowie der kommunalen Politik und Verwaltung die Bedeutung städti-schen Grüns mit einer bundesweiten Informationstour näher zu...

Potsdam

„bunt statt blau“

Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen ist auch in Brandenburg seit Jahren ein schwerwiegendes Problem. Die DAK-Gesundheit suchten in Kooperation mit dem Brandenburgischen...

Radtour mit Musik
Seehausen

Radtour mit Musik

„Ja, mir san mit´n Radl da, …“ so könnte es klingen, wenn am Samstag, 9. Juli, der Stadtchor Jüterbog in Seehausen einfährt. „Unsere jährliche Radtour vor der Sommerpause ist diesmal sportlich...

Potsdam

Zukunftsfeste Gesundheitszentren in den Regionen schaffen

Zur nächsten Plenarsitzung des Landtags Brandenburg im Juli bringt die SPD-Fraktion zusammen mit dem Koalitionspartner einen Antrag  zur Ko-Finanzierung des vom Bund eingerichteten...

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt
Ludwigsfelde

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Ein neuer Integrationskurs mit 600 Stunden Intensivunterricht zum Erlernen der deutschen Sprache startete in der vergangenen Woche für Teilnehmer aus Syrien, dem Iran und Pakistan beim Urania...

Neue Spielecke im Rathausfoyer
Ludwigsfelde

Neue Spielecke im Rathausfoyer

Eine neue Spielecke gibt es seit kurzem im Foyer des Ludwigsfelder Rathauses. Ein Geschicklichkeitsspiel und ein Bildschirm mit verschiedenen Spielen verkürzen den Kindern die Zeit während die...

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein
Zossen

Stadt Zossen lädt zum Spielen ein

Wer in den Sommerferien möglicherweise mal nicht weiß, wie und womit er sich in seiner freien Zeit beschäftigen soll, dem kann geholfen werden. Die Stadt Zossen lädt zum Spielen auf den Marktplatz...

66 neue Parkplätze in Struveshof
Ludwigsfelde

66 neue Parkplätze in Struveshof

66 zusätzliche Park-and-Ride-Parkplätze und zwei Behindertenparkplätze stehen jetzt am Bahnhaltepunkt Ludwigsfelde-Struveshof zur Verfügung. In der vergangenen Woche erfolgte die offizielle Bauabnahme...

600 Hufe tanzen Walzer
Brück

600 Hufe tanzen Walzer

„Das ist der Wahnsinn“, „Das muss man live erleben“, unglaublich, was sich die Veranstalter jedes Jahr aufs Neue wieder einfallen lassen“, raunte es durch das begeisterte Publikum.Zum 15. Mal fanden...

Berlin

Große Koalition verabschiedet Fracking-Gesetzespaket

Der Deutsche Bundestag hat mit den Stimmen von Union und SPD ein Fracking-Gesetzespaket verabschiedet. Aus Sicht des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR) mit seinen...

25 Jahre für Mensch und Natur
Blankensee

25 Jahre für Mensch und Natur

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. feierte am 26. Juni sein 25-jähriges Bestehen im Rahmen eines Festaktes im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. Mit ca. 300 geladenen...

Baruth

19 Kälber gestohlen

Unbekannte verschafften sich in der Nacht von Sonntag auf Montag Zutritt zu einer Rinderaufzuchtanlage in Baruth / Mark. Dort stahlen sie 19 Kälber aus dem Stall. Lediglich ein Kälbchen wurde...

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten
Jüterbog

Wiederholte Zerstörung an den öffentlichen Toiletten

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr haben Unbekannte die Münzschlösser an den öffentlichen Toiletten hinter dem Rathaus  zerstört bzw. gestohlen. Der letzte Diebstahl fand in der Nacht vom 19. zum...

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“
Potsdam

Woidke: „Ein tierisch gutes Projekt“

Die Landesregierung unterstützt den Förderverein der Feuerwehr Ludwigs-felde. Für das Projekt „Rettungshundestaffel“ stellen die Staatskanzlei und das Ministerium für ländliche Entwicklung fast 10.000...

Potsdam

Brandenburgische Sommerkonzerte

Noch bis zum 3. September werden insgesamt 31 Konzerte der Brandenburgischen Sommerkonzerte an 27 Orten im ganzen Land Brandenburg das Publikum erfreuen und das sommerliche Musikleben der Region...

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest
Luckenwalde

Kita-Initiative 2016: Gewinner stehen fest

Im Zuge eines groß angelegten Gewinnspiels im Rahmen der Frühjahrskampagne, der Kita-Initiative 2016, hat toom bundesweit 20.000 Kindergärten und Kitas dazu aufgerufen, sich mit ihren geplanten...

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf
Mehlsdorf

350 Jahre Kirche zu Mehlsdorf

Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben;schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir uns dir sich ausgeschmücket haben, sich ausgeschmücket...

Statement zur Entscheidung der Briten
Luckenwalde

Statement zur Entscheidung der Briten

"Die Entscheidung der Briten hat mich sehr bestürzt, weil sie an Grundfesten wie Frieden, Freiheit und Solidarität bei Wahrung der nationalen Identität rüttelt. Die Gründung der EU erfolgte in der...

Jüterbog

BlickPunkt-Leser reagieren

Gabriele u.Hans-Peter Paraljov aus Dümde:Mit Empörung haben wir den Bericht über den Leidensweg der beiden Pferde gelesen.Über die Haltung des Amtstierarztes kann man sich nur wundern, geht es doch um...

Potsdam

Privilegierung von Kapitalerträgen beenden

Für die nächste Plenarsitzung des Landtags Brandenburg im Juli hat die SPD-Fraktion zusammen mit dem Koalitionspartner einen Antrag eingebracht, der zu mehr Steuergerechtigkeit beitragen soll. Ziel...

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen
Ludwigsfelde

Tatverdächtiger in Genshagen festgenommen

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag ist ein 37 Jahre alter Mann festgenommen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen steht der Mann in dem Verdacht, am späten Samstagabend in einem Asylbewohnerheim in...

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern
Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern

Am Freitagnachmittag ist ein 63-jähriger wohnungsloser Mann an der Wassertaxi-Haltestelle neben der Langen Brücke mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat ereignete sich...