Landtagsabgeordneter Eichelbaum stellt Anfrage an die Landesregierung

Konkrete Maßnahmen gefordert

Gröbener haben sich an den Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Infrastruktur und Landesplanung, den CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum gewandt und ihn um Hilfe gebeten. Foto: Reuter

Gröben. Seit über 15 Jahren kämpfen die Bürgerinnen und Bürger von Gröben nun schon für die Errichtung eines straßenbegleitenden Radweges zwischen Siethen und Gröben. Sie wandten sich bereits an die Stadt Ludwigsfelde und den damaligen Landrat, aber immer wieder gab es Absagen. „Schon mein Vorgänger Ernst von Glasow hat unzählige Versuche unternommen, um den Bau eines Radweges zu realisieren.

Gröbener wurden immer wieder vertröstet

Doch immer wieder werden die Gröbener vertröstet, mal ist es die unterschiedliche Zuständigkeit des Landes Brandenburg und des Landkreises für die entsprechenden Straßenabschnitte, mal sind es Bedenken der Unteren Naturschutzbehörde und mal ist es das liebe Geld, was für das Vorhaben angeblich fehlt. Muss es erst zu Unfällen mit Verletzten oder sogar mit tödlichen Folgen kommen, damit der Radweg gebaut wird?“, äußerst sich besorgt die Ortsvorsteherin von Gröben, Stefanie Heyden. „Wir wollen endlich Taten sehen.“, so Stefanie Heyden weiter.

Im Oktober wandte sich der Ortsbeirat nach einer Sitzung wieder einmal mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung. Und wieder einmal wurde man von den Behörden vertröstet. In der Antwort von Baufachbereichsleiter Torsten Klaehn heißt es abschließend: „Grundsätzlich ist anzumerken, dass durch die kostenintensiven Vorgaben der Unteren Naturschutzbehörde die gewünschten Radwege zu einem Kostenextrem führen und somit eine Realisierung kaum noch darstellbar wird.“

Ortsbeirat gibt sich mit den Antworten nicht zufrieden

Damit möchte sich der Ortsbeirat von Gröben aber nicht zufrieden geben.“ Es darf und kann nicht sein, dass für weniger wichtige Sachen  finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, aber für die Infrastruktur und die Verkehrssicherheit kein Geld da ist. Hier müssen endlich die richtigen Prioritäten gesetzt werden.“, so Ortsbeiratsmitglied Martino Persky. Deshalb haben sich die Gröbener jetzt an den Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Infrastruktur und Landesplanung, den CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum gewandt und ihn um Hilfe gebeten. Danny Eichelbaum kennt das Problem aus den Gesprächen mit den Bürgern aus Gröben und kann ebenfalls nicht nachvollziehen, warum weder der Landkreis Teltow-Fläming noch das Land Brandenburg das Vorhaben in ihr Radwegeprogramm mit aufgenommen haben.

Landesregierung hat Radwegebau vernachlässigt

„Leider hat die Landesregierung den Radwegebau in Brandenburg sträflich vernachlässigt. Während das Land Brandenburg 2009 noch 120  Mio. Euro (1,17 Prozent des Gesamthaushaltes) für den Straßen und Radwegebau ausgab, war es im Jahr 2014 gerade noch 53,5 Mio Euro (0,41 Prozent des Gesamthaushaltes). Das Ergebnis sind Huckelpisten und fehlende Radwege im Land.  Von 556 in den Bedarfslisten ausgewiesenen Radwegen wurden bis zum Jahr 2014 gerade mal 135 fertiggestellt. Das ist nicht zufriedenstellend. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, das Land muss dem Straßen –und Radwegebau wieder Priorität einräumen. Hier geht es nicht nur um Arbeitsplätze, sondern auch  um die Verkehrssicherheit, die Stärkung des ländlichen Raumes und den Tourismus.“, so Danny Eichelbaum.

Mit einer parlamentarischen Anfrage hat sich der Landtagsabgeordnete jetzt an die Brandenburger Landesregierung gewandt. In der Anfrage von Danny Eichelbaum heißt es u.a.: „Seit Jahren warten die Bürgerinnen und Bürger bereits auf die Realisierung des dringend erforderlichen Radweges zwischen Siethen und Gröben. Trotz zahlreicher Vorstöße kommt das Vorhaben nicht voran. Aufgrund des stark gestiegenen Verkehrsaufkommens stellt das Befahren der Straße für Radfahrer eine sehr erhebliche Gefährdung dar. Die Benutzung für Kinder ist besonders gefährlich.

Infrastruktur und Verkehrssicherheit

Mit der Realisierung des Vorhabens würde die touristische Infrastruktur der Region und die Verkehrssicherheit erhöht werden sowie der ländliche Raum rund um Ludwigsfelde gestärkt werden.“ Konkret möchte der Landtagsabgeordnete von der Landesregierung wissen, wie die Dringlichkeit für den Bau des Radweges eingeschätzt wird, ob es bereits Gespräche zwischen den Landesbehörden, dem Landkreis und der Stadt Ludwigsfelde hierzu gegeben hat, ob es konkrete Planungen und Festlegungen gibt und wie hoch die Kosten für den Radwegebau eingeschätzt werden. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Unter Flutlicht ins Viertelfinale
Potsdam

Unter Flutlicht ins Viertelfinale

Am kommenden Freitag findet im Achtelfinale des Brandenburg-Pokals ein Fußballfest statt. Seit der Auslosung Mitte September steht fest, dass es im Achtelfinale zur Neuauflage des letztjährigen...

Kinder- und Jugendarbeit im Fokus - Delegation besuchte Einrichtungen
Ludwigsfelde

Kinder- und Jugendarbeit im Fokus - Delegation besuchte Einrichtungen

Beeindruckt zeigten sich die Besucherinnen von der äußerst professionellen Ausstattung der Ludwigsfelder Integrations-Kindertagesstätte. Die Mitarbeiter in der Produktionsschule begeisterten mit ihrer...

„Pinsel & Pixel - Zossener Ansichten“
Blankenfelde-Mahlow

„Pinsel & Pixel - Zossener Ansichten“

Eine Fotoausstellung mit dem Titel „Pinsel & Pixel - Zossener Ansichten“ wird am Sonntag, dem 9. Oktober 2016, im evangelischen Gemeindezentrum Blankenfelde, Dorfstraße 49, um 11.15 Uhr im Anschluss...

Rangsdorf

Theater in Rangsdorf

Die Theatergruppe Buntspecht spielt am Freitag, dem 7. Oktober um 19 Uhr in der Kulturscheune, Seebadallee 53, Gerhard Hauptmanns „Vor Sonnenuntergang. Der siebzigjährige Geheimrat Mathias Clausen,...

Ludwigsfelde

Vorschlagsfrist

Noch bis zum 31. Oktober 2016 können Vorschläge und Bewerbungen für den Bürgerpreis der Stadt eingereicht werden. Unter dem Motto „für mich. für uns. für Ludwigsfelde“ ehrt die Stadt in diesem Jahr...

Starensemble in Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Starensemble in Ludwigsfelde

Das amerikanische Starensemble CATAPULT ENTERTAIMENT geht 2017 auf Deutschlandtournee und gastiert am 15. März auch im Ludwigsfelder Klubhaus. Präsentiert wird „Amazing Shadows“ eine faszinierende...

Neue Sozialstation öffnet
Jüterbog

Neue Sozialstation öffnet

Am heutigen Sonnabend, 1. Oktober, eröffnet in der Schlossstraße 99 die neue Sozialstation des Johannischen Sozialwerkes e.V.. Nach Monaten der Sanierung dreht sich in dem Gebäude, dass vielen...

Süß, saftig, lecker
Mehlsdorf

Süß, saftig, lecker

Fragt man die Mehlsdorfer, was aus ihrer beschaulichen Gemeinde eine Metropole macht, würden die meisten wohl sagen „Pflaumenmus“.Und wirklich, was sich am vergangenen Sonnabend, rund um das...

Symphonic Pop
Thyrow

Symphonic Pop

Drei wunderschöne „Sternstunden“ erlebten am ersten Wochenende im September 2016 mehr als 1.500 Musikfreunde. Exzellente internationale Musikerinnen und Musiker des Symphonic Pop Orchestra brillierten...

Potsdam Museum: Grafik aus Beständen
Potsdam

Potsdam Museum: Grafik aus Beständen

Das ambivalente Verhältnis des SED-Regimes zum historischen Potsdam zeigte sich besonders deutlich im Holländischen Viertel. Die Maler Hans-Joachim Biedermann, Bernd Krenkel und Wolfgang Liebert haben...

Instant Acts – An der Otfried-Preußler-Schule
Großbeeren

Instant Acts – An der Otfried-Preußler-Schule

Eigentlich lernen die Schüler der Otfried-Preußler-Schule in Großbeeren, indem sie anderen zuhören. Beim Projekttag Instant Acts am 23. September spielten Worte jedoch kaum eine Rolle. Die Schüler der...

Projekt erfolgreich beendet
Jüterbog

Projekt erfolgreich beendet

Am Dienstag, 27. September, wurde das Projekt Renaturierung Schlosspark offiziell abgeschlossen und die Anlage wieder der Stadt übergeben. In einem Zeitraum von fast drei Jahren konnten gemeinsam mit...

Jüterbog

Per pedales durchs Land

Am 1. Oktober startet traditionell zum Abschluss der Radfahrsaison, wie schon in den vergangenen drei Jahren, die Fläming-Burgenradtour. In diesem Jahr geht es in den Niederen Fläming. Start ist an...

Motto „Kindheitsträume“
Jüterbog

Motto „Kindheitsträume“

Die diesjährige Karnevalssession des Carneval-Club Jüterbog (CCJ) steht unter dem Motto „Kindheitsträume“.Am 11.11. findet der Karnevalsumzug statt. Um 10.30 Uhr geht es am Kreisbahnplatz los Richtung...

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!
Potsdam

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der...

Start ins Berufsleben
Treuenbrietzen

Start ins Berufsleben

Zwölf Prüflinge, neun junge Damen und drei Herren, begingen am 23. September mit der Abschlussandacht ihr erfolgreiches Ausbildungsende in der Gesundheits- und Krankenpflege. Alle werden eine...

Potsdam

Mit ganzer Kraft

Zu den bevorstehenden parlamentarischen Beratungen über den Doppelhaushalt 2017/18 erklären die Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion und der Fraktion DIE LINKE, Mike Bischoff und Ralf Christoffers: „...

Sachstandsbericht zur Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Rangsdorf
Rangsdorf

Sachstandsbericht zur Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Rangsdorf

Seit August dieses Jahres laufen die Überprüfungen der Straßenbeleuchtungsanlagen in der Gemeinde Rangsdorf. Noch liegen nicht für alle Abschnitte Ergebnisse vor, aber für den überwiegenden Teil kann...

Schule am Waldblick hat einen neuen Partner
Blankenfelde-Mahlow

Schule am Waldblick hat einen neuen Partner

Die „Schule am Waldblick“ hat mit der Gärtnerei Lanky in diesem Jahr einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die Schülerfirma wurde durch einen Flyer im Jahr 2015 auf die Gärtnerei aufmerksam. Seitdem...

Preuß bekam 96 Prozent
Zossen

Preuß bekam 96 Prozent

Im Bürgerhaus Zossen fand am 24. September die Wahlkreisversammlung der Partei DIE LINKE zur Nominierung der Direktkandidatur im Bundestagswahlkreis 62 für den 19. Deutschen Bundestag statt. Mit 96...

Wildnis und Poetry Slam
Jüterbog

Wildnis und Poetry Slam

Am 15. und 16. Oktober wird es wild in Jüterbog und Niedergörsdorf. Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg lädt zum Workshop und Auftritt mit dem bekannten Slam Poeten Lars Ruppel ein. Wer von der...

Dahme

Auftragsvergabe mit Hindernissen

Ein renovierungsbedürftiges Haus in Dahme soll wieder bewohnbar gemacht werden. Zuvor müssen Frostschäden beseitigt und eine neue Wasserleitung gelegt werden. Diese Aufträge hätten wir gern an...

Gadsdorf

Schießen um den Wanderpokal

Beim 12. Schießen um den Wanderpokal „Pokal des Bürgermeisters der Gemeinde Am Mellensee“ siegte Sandra Schulz aus dem Ortsteil Klausdorf mit 39 Ringen. Den Pokal „26 Jahre Sperenberger Schützenverein...

Spätsommer bei Markttreiben
Blankensee

Spätsommer bei Markttreiben

Bei spätsommerlichem Wetter fand am Sonntag im NaturParkZentrum Wildgehege Glauer Tal das alljährliche NaturParkFest statt. Von 11 – 17 Uhr hatten der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung...

Start ins Berufsleben
Treuenbrietzen

Start ins Berufsleben

Zwölf Prüflinge, neun junge Damen und drei Herren, begingen am 23. September mit der traditionellen Abschlussandacht ihr erfolgreiches Ausbildungsende in der Gesundheitsund Krankenpflege. Alle werden...

Flüchtlingshilfe feiert einjähriges Bestehen
Blankenfelde-Mahlow

Flüchtlingshilfe feiert einjähriges Bestehen

Vor einem Jahr sahen wir alle gebannt in den Nachrichten, einen scheinbar nicht abreißenden Strom von geflüchteten Menschen, die sich auf den Weg nach Deutschland machten. Wie in vielen anderen Orten...

Traumstart in die neue Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst
Ludwigsfelde

Traumstart in die neue Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst

Endlich war die lange Zeit des Wartens vorbei. Nach gut fünf Monaten begann am Sonntag, dem 25. September, die Handball Saison für die weibliche Jugend D der HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst. Aufgrund...

Bad Belzig

Tourismustag Fläming

„Der Fläming hat ein so großes touristisches Potential, die Bedürfnisse und Wünsche von ganz unterschiedlichen Zielgruppen zu erfüllen.“ Das sagt Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des...

Sorgenfrei unterwegs
Luckenwalde

Sorgenfrei unterwegs

Der Johanniter-Begleiter ist ein neues mobiles Notrufsystem, das aktiven Seniorinnen und Senioren die nötige Sicherheit für unterwegs bietet. Ob bei Outdoor-Aktivitäten, Reisen, Gartenarbeiten oder...

Luckenwalde

Mobilitätsstrategie 2030

Brandenburg erarbeitet zurzeit eine Mobilitätsstrategie. Nach der Vorlage und Diskussion von Eckpunkten für deren Erarbeitung liegt nun ein erster Entwurf vor. Die Mobilitätsstrategie soll, so das...

Von Turm zu Turm
Blankensee

Von Turm zu Turm

Am Samstag, 1. Oktober veranstaltet der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. eine geführte Radtour durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Die Tour startet um 10 Uhr am Bahnhof Trebbin. ...

Potsdam

Zukunfts- oder rückwärtsgewandt

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat sich der Kritik des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) an der Energiepolitik von Wirtschaftsminister Albrecht Gerber angeschlossen. Gerber setzt sich...