Vorlesewettbewerb in Trebbin

Bruno Bachmann gewinnt Regionalausscheid

Bruno Bachmann fährt zum Kreisaussscheid nach Luckenwalde. Foto: SGp

Trebbin. Lilly Tausinger, Nick John und Bruno Bachmann können sehr gut lesen. Das ist bei Grundschülern heute nicht unbedingt selbstverständlich, denn viele von ihnen beschäftigen sich lieber mit Computer- und Handyspielen. Aber die drei Sechstklässler lesen gern und gingen bereits an ihren Schulen (Großbeeren, Glinieck und Trebbin) als Lesesieger hervor. Nun traten sie in der Clauertstadt zum Regionalausscheid und damit zur Qualifizierung für den Kreisausscheid am 27. Februar in Luckenwalde an. Eingeladen dazu hatte Anika Wien von der Stadtbibliothek „Hans Clauert“.
Jeweils drei Minuten lasen sie aus einem vertrauten Buch vor und zwei weitere Minuten folgte ein unbekannter Lesestoff. In der Aula der Trebbiner Oberschule fieberten viele „Fans“ mit und die fünfköpfige Jury, zu der auch Trebbins Bürgermeister Thomas Berger und Anne-Katrin Lummert, die Schul-Regionalsiegerin des Vorlesewettbewerbes 2013/14 gehörte, beurteilte die Leistungen. Bewertet wurde in einem Punktesystem nach klaren Kriterien. Während es bei der Lesetechnik um flüssiges und sicheres Lesen, deutliche Aussprache und sinngemäße Betonung ging, punktete die Interpretation durch inhaltliches und atmosphärisches Erfassen des Textes. Die Jury war sich darüber einig, dass alle Drei sehr gute Leistungen zeigten und selbst den Fremdtext flüssig vortrugen. Dennoch wurde mit Bruno aus der Trebbiner Grundschule ein Sieger gekürt, der sich für den Kreisausscheid qualifizierte. Überzeugen konnte der Elfjährige mit seinem ausdrucksstarken Vortrag und munteren Blickkontakten ins Publikum.

Thomas Berger dankte den Lesern und ihren „Fanclubs“ und freute sich darüber, „dass es überhaupt noch Teilnehmer an solchen Wettbewerben gibt, weil sich Vieles heute nur noch um Technik dreht. Lesen trainiert den Kopf und man bleibt beweglich“, sagte er.
Bruno war glücklich über seinen Sieg. Klar, dass sein Hobby nicht der Fußball sondern das Lesen ist, dafür leiht er sich in der Trebbiner Stadtbibliothek am liebsten Kinderkrimis aus und las deshalb auch eine Episode aus dem Krimi „ Der Junge der Gedanken lesen konnte“ von Kirsten Boie.
Nach der Siegerehrung erfreuten die Mitglieder der Theater AG des Fördervereins der Grundschule Trebbin unter der Leitung von Ingrid Schlichting das Publikum mit einer Aufführung des Märchens „Dornröschen“.
Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Jedes Jahr beteiligen sich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler daran. SGp

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Blankenfelde-Mahlow

Offener Brief des Bürgermeisters

Sehr geehrte Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter, nach der Kommunalwahl 2014 habe ich allen Mandatsträgern gratuliert und meinem Wunsch nach einer konstruktiven Zusammenarbeit auf...

Rangsdorf

Unterbringung von Flüchtlingen

Die Anzahl der derzeit in der Gemeinde Rangsdorf wohnenden Flüchtlinge hat sich nur minimal verändert. In dem Übergangswohnheim in der Seebadallee sind 63 und im Kurparkring sind 50 Flüchtlinge...

Konfirmanden des Jahres 1956 gesucht
Brück

Konfirmanden des Jahres 1956 gesucht

Wer weiß, wo die auf dem Bild von der Konfirmation 1956 in Brück Rottstock zu sehenden Konfirmanden, heute sind? Fieberhaft werden zur Zeit die Jubelkonfirmanden für die Goldene- Diamantene- Eiserne-...

Ehrenamtler sichern Ferienspaß
Dahme

Ehrenamtler sichern Ferienspaß

Sommerferien bedeuten Hochbetrieb in den Badegewässern Brandenburgs, so auch im Freibad Dahme/Mark. Davon konnte sich die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke überzeugen. Bei ihrem Besuch im sanierten...

Lennewitz

Baurecht verschärft

Reinhard Jung, Geschäftsführer des Bauernbundes Brandenburg, zur kürzlich veröffentlichten Initiative der Bundesumweltministerin, das Baurecht für sehr große Stallanlagen zu verschärfen: „Wir...

Pechüle

Eingeladen zum 21. Schützenfest

Der Schützenverein Bardenitz/Pechüle e.V. führt am Sonnabend, dem 3. September, das 21. Schützenfest durch. Ab 13.00 Uhr findet die Proklamation des neuen Schützenkönigs und seiner Ritter auf dem...

Potsdam

DRK-Blutspendedienst trifft Vorsorge zur Vermeidung eines Versorgungsengpasses

Die noch andauernden langen Sommerferien und die hohen Temperaturen der vergangenen Tage haben im Versorgungsgebiet des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost kurzfristig zu einem deutlichen Rückgang an...

Ludwigsfelde

RBB-Sommerinterview mit Christoph Schulze

Am Sonntag, dem 21. August wurde das Sommerinterview, das der rbb mit prinzipiell allen im Brandenburger Landtag vertretenen Parteien durchführt ausgestrahlt. Der rbb hatte dazu für die FREIEN WÄHLER...

Ludwigsfelde

RBB-Sommerinterview mit Christoph Schulze

Am Sonntag, dem 21. August wurde das Sommerinterview, das der rbb mit prinzipiell allen im Brandenburger Landtag vertretenen Parteien durchführt ausgestrahlt. Der rbb hatte dazu für die FREIEN WÄHLER...

Wichtiges Etappenziel
Dahme

Wichtiges Etappenziel

Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat am vergangenen Wochenende die Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 102 in Dahme/Mark freigegeben. Innerhalb von zwei Jahren und  fünf Monaten wurden unter anderem...

Sorge um Rinderseuche BHV1
Luckenwalde

Sorge um Rinderseuche BHV1

Im Landkreis Teltow-Fläming gibt es bislang keine Anzeichen für die Rinderseuche BHV1. Dennoch betrachtet das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt die aktuelle Entwicklung mit Sorge und mahnt...

Einsatz für die Wildnis
Jüterbog

Einsatz für die Wildnis

Natur erleben, Berufserfahrung sammeln und mit eigenen Händen Gutes tun - ein Freiwilligendienst bei der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg bietet vielseitige Möglichkeiten. Das Stiftungsbüro in...

Schneller Weg ins Netz
Luckenwalde

Schneller Weg ins Netz

Über einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 50.000 Euro, ausgegeben vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, kann sich der Landkreis Teltow-Fläming freuen. Der Scheck wurde an den...

Potsdam

Innovationsprojekte im Agrarbereich können gefördert werden

Sechs operationelle Gruppen aus landwirtschaftlichen Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben im ersten Halbjahr 2016 bereits ihre Arbeit aufnehmen können. Jetzt haben 15 weitere Gruppen Projekte...

Potsdam

Brandenburger Integrationspreis 2016

Sozialministerin Diana Golze und die Integrationsbeauftragte Dr. Doris Lemmermeier werben für den Landesintegrationspreis 2016. Ab sofort können sich Einzelpersonen, Vereine, Verbände und Initiativen...

Naturpark entdecken
Glau

Naturpark entdecken

Der Naturpark Nuthe Nieplitz mit seinem großen Wildgehege im Glauer Tal, empfiehlt sich sich bestens für Kinder, die dort die heimische Flora und Fauna spielerisch entdecken können. Im August...

Rangsdorf

In Rangsdorf geht das Licht wieder an

Wie bereits mehrfach berichtet, mussten am 04. Juli weite Teile der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Rangsdorf aufgrund nicht erfolgter Überprüfung nach DIN VDE außer Betrieb genommen werden. Die...

991 Mal Bürgerwille
Jüterbog

991 Mal Bürgerwille

Nicht einmal vier Wochen brauchte es, bis eine Handvoll Anwohner aus dem Bereich Neue Wohnstadt knapp 1.000 Unterschriften sammelten, die nun als eindeutiges Bürgervotum für die Ansiedelung neuer...

Lennewitz

Baurecht verschärfen

Reinhard Jung, Geschäftsführer des Bauernbundes Brandenburg, zur kürzlich veröffentlichten Initiative der Bundesumweltministerin, das Baurecht für sehr große Stallanlagen zu verschärfen: „Wir...

Ehrenamtler sichern Ferienspaß
Dahme

Ehrenamtler sichern Ferienspaß

Sommerferien bedeuten Hochbetrieb in den Badegewässern Brandenburgs, so auch im Freibad Dahme/Mark. Davon konnte sich die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke überzeugen. Bei ihrem Besuch im sanierten...