Potsdamer HipHopper tanzen aufs Siegertreppchen

Potsdamer HipHopper tanzen aufs Siegertreppchen

Große Freude: Die U18-Gruppe „Loony Devils“ des Potsdamer vereins „Cross Level“ ertanzte sich in Wilhelmshaven den 1. Platz bei den Norddeutschen Streetdance-Meisterschaften. Foto: Verein

Verein "Cross Level" nahm erfolgreich an den Norddeutschen Meisterschaften in Wilhelmshaven teil

Jubel: Die "Lunatic Kids" holte sich den dritten Platz. Foto: Verein

Potsdam.

Riesenerfolg für den Potsdamer HipHop- und Streetdance-Verein "Cross Level": Am vergangenen Wochenende belegten die jungen HipHop-Tänzer bei den Norddeutschen Meisterschaften der United Dance Organisation Germany (UDO) in Wilhelmshaven vordere Plätze. In der Kategorie "Team U14" startete die Kindergruppe "Lunatics" mit 13 Tänzerinnen und belegte den 3. Platz. Zwar waren alle der Tänzer der Norddeutsche Meisterschaft gleichzeitig auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Das Trainerteam hatte die Teilnahme daran jedoch an die Bedingung geknüpft, dass die Tänzer in Wilhelmshaven unter den besten Drei landen.Die zwölfjährige Kim von den "Lunatics" startete als Solotänzerin und sicherte sich den 2. Platz. Am Nachmittag starteten die "Loony Devils", das Juniorteam der Vereins, in der Kategorie "Team U18". Als sie bei der Siegerehrung für den 1. Platz ausgerufen wurden, war die Freude bei den Mädchen groß. "Wir konnten es einfach nicht glauben", berichtet Trainerin Jennifer Köppe-Zickermann. "Nach so langer und harter Arbeit aller Tänzer und Trainer wurde dies endlich prämiert." Auch wenn in dem Verein das Wir-Gefühl, der Spaß und das ehrenamtliche Engagement im Vordergrund stehen, ist so ein Erfolg wie ein Sahnhäubchen auf dem Kuchen für die HipHop-Tänzer.

Im Verein trainieren keine ausgebildeten bezahlten Tanzlehrer die Gruppen, sondern junge Menschen, die selbst seit Jahren tanzen und sich dadurch die Praxis angeeignet haben. Head-Coach ist Jennifer Köppe-Zickermann, die selbst seit 2004 Tänzerin im Verein ist. Die 29-Jährige trainiert die Kids und Junioren ehrenamtlich neben ihrem Vollzeit-Job als Disponentin sowie Familie und Haushalt. Unterstützt wird sie bei den Kids von ihren Co-Trainerinnen Hanna (14) und Jessi (14), beide Tänzerinnen der "Loony Devils". Beim Training der Junioren "Loony Devils" wird Jenny unterstützt von Jennifer Springer (19) die alles neben ihrer Ausbildung meistert. Aber auch die beiden Betreuer Kirsten und Dennis unterstützen das Team wo sie nur können. Sind bei manchem Training und erst recht bei Auftritten und Wettkämpfen dabei und sorgen für das Wohl und die Betreuung von allen. Auch gibt es eine Gruppe Ü18, die von Tänzer Simon Schäfer trainiert wird. Die "Illuminatics" erkämpften sich erst vor zwei Wochen den 1. Platz beim Barnimer Tanzfestival.

Nun heißt es für die Tänzer: Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Die Deutschen Meisterschaften finden am 7. April in Pforzheim statt.   red/rue

Mehr zum Verein auf www.lunatics-potsdam.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Trotz Lockerung der Besuchsregelung noch strenge Auflagen im EvB
Potsdam

Trotz Lockerung der Besuchsregelung noch strenge Auflagen im EvB

Das Klinikum Ernst von Bergmann lockert zum 4. Juni das Besuchsverbot für Patienten. Ab diesem Tag darf ein festgelegter Besucher pro Patient für eine vorab gebuchte Stunde pro Tag die entsprechende...

Bauernbund zweifelt an Insektenschutzprogramm der Landesregierung
Potsdam

Bauernbund zweifelt an Insektenschutzprogramm der Landesregierung

Die "Freien Bauern Brandenburg" (Bauernbund Brandenburg) zweifeln an der Wirksamkeit des von der Landesregierung geplanten Insektenschutzprogramms. "Wir haben nie behauptet, dass Landwirtschaft...

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren
Teltow

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren

Ab Samstag, 13. Juni kann die Teltower Touristinformation wieder geführte Radtouren anbieten. Nach all den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind das die ersten gemeinsamen Aktivitäten, die...

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni
Potsdam

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni

Die Digitalisierung ist in Brandenburg auch und gerade in Corona-Zeiten in vollem Gange. "Überall im Land gibt es vielversprechende Projekte und Initiativen", so Brandenburgs Digitalbeauftragter,...

Umweltverbände fordern Schutz der Oder
Berlin/Potsdam

Umweltverbände fordern Schutz der Oder

 Zwei Monate nach der Entscheidung der polnischen Behörden zugunsten des Ausbaus der Grenzoder üben Umweltverbände Kritik an der unentschlossenen Haltung der Landes- und Bundesregierung. Der...

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet
Potsdam

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet

 Die Mitmach-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet wieder. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der AOK Nordost ruft Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (B'90/Grüne)...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich
Potdam

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich

Seit Anfang der Woche hat der Verwaltungsstab seine Sitzungen auf zwei Termine pro Woche reduziert. Die Corona-Lage sei stabil und ruhig, deshalb würden die aktuellen Corona-Updates auf der Homepage...