Brandenburg hat 72 neue Steuerfachangestellte

Brandenburg hat 72 neue Steuerfachangestellte

So sehen Steuererklärungen heute nur noch vereinzelt aus. In der Regel werden sie mehr und mehr elektronisch abgegeben. Damit alles korrekt abläuft, kümmern sich die Steuerfachangestellten um die Details. Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

18 Ausbildungsplätze konnten im vergangenen Jahr nicht besetzt werden

Potsdam. Im Land Brandenburg haben in diesem Jahr 72 Frauen und Männer erfolgreich die Steuerfachangestellten-Prüfung bestanden. Daniela Trochowski,  Brandenburgs Finanzstaatssekretärin, gratulierte ihnen am Samstag bei einer feierlichen Zeugnisübergabe in Potsdam. Nach dem Abschluss der dreijährigen Ausbildung nehmen Steuerfachangestellte in der Regel die Tätigkeit bei Steuerberaterinnen oder Steuerberatern auf. Die Abschlussprüfung wird einmal im Jahr durch die Steuerberaterkammer Brandenburg abgenommen, die auch die feierliche Zeugnisausgabe ausrichtete.

Finanzstaatssekretärin Trochowski, die als Gastrednerin eingeladen war, ging in ihrer Rede auf die "Kompliziertheit und Schnelllebigkeit des deutschen Steuerrechts" ein. "Allzu oft sind die Steuergesetze von heute schon morgen wieder Steuergeschichte. Und ich befürchte, dass das Steuerrecht auch künftig nicht einfacher werden wird, trotz aller Anstrengungen, die hierzu immer wieder unternommen werden", resümierte Trochowski. Sie rief die 72 neuen Steuerfachangestellten daher auf, sich fortlaufend fortzubilden. "Das Schlagwort vom "lebenslangen Lernen" ist wohl nirgendwo so aktuell wie im Steuerrecht", sagte sie.

Hinsichtlich der Komplexität des Steuerrechts wies die Finanzstaatssekretärin darauf hin, dass Brandenburg sich in den letzten Jahren durch entsprechende Anträge im Bundesrat immer wieder dafür einsetzte, sozial ausgewogene und finanzierbare Möglichkeiten zur Vereinfachung des Steuerrechts zu realisieren.

Daniela Trochowski sagte in ihrer Rede, dass oft der hohe Anspruch an die Steuergerechtigkeit und vor allem die Finanzierbarkeit der Maßnahmen einer Steuervereinfachung entgegenstehe. "Und manchmal sind es schlicht wahltaktische Überlegungen, die eine eigentlich von allen Parteien als richtig erkannte Lösung dann doch scheitern lassen." Brandenburg habe dies jüngst mit seinem Antrag zur Abschaffung der Abgeltungsteuer erfahren müssen, der darauf gerichtet gewesen sei, die bestehende durch "nichts zu rechtfertigende Privilegierung der Bezieher von Kapitalvermögen" zugunsten einer wieder an der persönlichen Leistungsfähigkeit orientierten Besteuerung abzulösen. "Leider hat sich in der entscheidenden Bundesratsabstimmung hierzu keine Mehrheit gefunden, aber das Thema wird nach der Bundestagswahl ganz gewiss wieder in den Fokus rücken", fügte Trochowski hinzu.

Von 96 Auszubildenen, die dieses Jahr im gesamten Land Brandenburg zu den Prüfungen angetretenen waren, konnten 72 die letzte Hürde zum Steuerfachangestellten erfolgreich nehmen. Die Staatssekretärin unterstrich, dass die Rate von 75 Prozent erfolgreich bestandener Prüfungen zeige, wie anspruchsvoll die Ausbildung sei.

Derzeit gibt es im Land Brandenburg mehr als 230 Auszubildende zum Steuerfachangestellten bei 116 Ausbildungsbetrieben. Finanzstaatssekretärin Trochowski wies jedoch darauf hin, dass eine Zahl aufhorchen lasse: 18 Ausbildungsplätze konnten im vergangenen Jahr nicht besetzt werden. red / ls

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Richtfest am Campus Gargarinstraße
Potsdam

Richtfest am Campus Gargarinstraße

Am Standort der neuen Montessori-Gesamtschule in der Gargarinstraße wurde am Dienstag Richtfest gefeiert. Neben Oberbürgermeister Jann Jakobs und Kis-Werkleiter Bernd Richter kam auch ...

Potsdamer essen 1.600 Tonnen Schokolade im Jahr
Potsdam

Potsdamer essen 1.600 Tonnen Schokolade im Jahr

67 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes in Potsdam pro Jahr. Von der Tafel über die Praline bis zum Riegel: 1.600 Tonnen Schokolade aßen die Menschen hier zuletzt rein...

Bürgerbeteiligung: Gegen Lärm durch Schienenverkehr
Potsdam

Bürgerbeteiligung: Gegen Lärm durch Schienenverkehr

Die Landeshauptstadt ruft alle Potsdamer auf, sich an einer Befragung zur Lärmbelästigung durch den Schienenverkehr zu beteiligen. Hierzu erstellt das Eisenbahn-Bundesamt einen Lärmaktionsplan für...

Schulanmeldung startet am 12. Februar
Potsdam

Schulanmeldung startet am 12. Februar

Ab Montag, 12. Februar, können Eltern ihre Kinder an einer der Potsdamer Grundschulen anmelden. In diesem Schuljahr lernen 26.540 Schülerinnen und Schüler an Potsdamer Schulen, insgesamt 1960 Mädchen...

Potsdamer Ernährungsforscher erhält Nachwuchspreis
Potsdam

Potsdamer Ernährungsforscher erhält Nachwuchspreis

Professor Dr. Tim J. Schulz vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) wird am 14. März 2018 mit dem 60.000 Euro dotierten und international renommierten Paul Ehrlich-...

Sechster Internationaler AOK Turbine Hallencup findet am Wochenende statt
Potsdam

Sechster Internationaler AOK Turbine Hallencup findet am Wochenende statt

Am Samstag um 14 Uhr wird der 6. Internationale AOK Turbine Hallencup in der Potsdamer MBS-Arena angepfiffen. Insgesamt acht Damen-Mannschaften treten am Samstag und Sonntag gegeneinander an. Dabei...

RAW-Halle wird Digital Hub
Potsdam

RAW-Halle wird Digital Hub

Der Berliner Projektentwickler Trockland will mit internationalen Investoren einen zentralen Ort der digitalen Transformation auf dem Potsdamer RAW-Gelände errichten. Das neue Zentrum in der Nähe des...

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft
Potsdam

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft

In der wachsenden Stadt muss mehr Geld in die Infrastruktur fließen. Der Haushalt müsse auf Investitionen ausgerichtet werden, sagte Potsdams Baubeigeordneter Bernd Rubelt am Montag vor Journalisten....

Besucherrekord im Naturkundemuseum Potsdam
Potsdam

Besucherrekord im Naturkundemuseum Potsdam

Im vergangenen Jahr haben so viele Menschen das Potsdamer Naturkundemuseum besucht wie noch nie. 26.217 Gäste zählte die Einrichtung. Damit setzt sich der Trend der vergangenen zwei Jahre fort. "Das...

Potsdamer Ruderinnen für Amateursportpreis nominiert
Potsdam

Potsdamer Ruderinnen für Amateursportpreis nominiert

Die Frauen des HavelQueen-Achter sind für den Berliner Amateurpreis 2018 nominiert. Die mannschaft besteht aus zwei Vereinen: dem Ruder-Club-Potsdam und dem Ruder-Club Tegel. "Das ist für uns eine...