Heimatverbundenheit durch Trachten

Heimatverbundenheit durch Trachten

Sorbische Trachtengruppe in Lübben. Foto: BP

Liebevolle Pflege des Kulturerbes auch in Brandenburg

Potsdam / Lübben. Trachten sind nach den Worten von Ministerpräsident Dietmar Woidke gelebtes Brauchtum und Ausdruck einer tiefen Heimatverbundenheit.

"Sie erinnern an Geschichte und Herkunft und machen unser Leben reicher", sagte Woidke am Samstag auf dem Deutschen Trachtentag in Lübben. Woidke dankte den Ehrenamtlichen in den Heimat- und Trachtenvereinen, die mit ihrem Engagement "viel für den inneren Zusammenhalt und die Wahrung der Werte in unserer Gesellschaft leisten".

Auch in Brandenburg werde dieses Kulturerbe liebevoll gepflegt. Das werde auch bundesweit wahrgenommen. Es sei ein schönes Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für den ganzen Spreewald, dass nicht nur der Deutsche Trachtentag in Lübben stattfinde, sondern 2019 auch das Deutsche Trachtenfest. "Ich bin mir sicher, dass die Gäste sich hier wohlfühlen und gerne wiederkommen werden", so der Ministerpräsident weiter.

Der Deutsche Trachtentag ist die jährlich stattfindende Bundesdelegiertenversammlung des Deutschen Trachtenverbandes (DTV). Der DTV ist der Zusammenschluss der Landestrachtenverbände. Mit rund einer Million Mitgliedern in etwa 5.000 Vereinen ist er der größte Verband der Volks- und Trachtenkunde sowie der Heimat- und Brauchpflege in Europa. Seit 2006 lobt der DTV die "Tracht des Jahres" aus. Damit werden sehr aktive Vereine und deren Tracht ausgezeichnet.  red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Nachbarschaftstreff „Wendeschleife“ in Drewitz eröffnet
Potsdam

Nachbarschaftstreff „Wendeschleife“ in Drewitz eröffnet

Der strahlende Sonnenschein am Mittwoch gab einen Vorgeschmack darauf, wie es im neuen Nachbarschaftstreff "Wendeschleife" in Drewitz künftig zugehen könnte. Mitarbeiter der Begegnungsstätte Oskar,...

Kinder aus aller Welt malen ihre Heimat
Potsdam

Kinder aus aller Welt malen ihre Heimat

"Kommen und bleiben - Zuhause in Potsdam" lautet der Titel der Ausstellung, die am Mittwoch in der Landeszentrale für politische Bildung eröffnet wurde. Zu sehen sind Kinderbilder aus aller Welt,...

Stadt- und Landesbibliothek feiert Jubiläum mit Kinderwelt
Potsdam

Stadt- und Landesbibliothek feiert Jubiläum mit Kinderwelt

In der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) wurde am Donnerstag die Kinderwelt mit ihren Angeboten für Kinder und Eltern in der wachsenden Stadt präsentiert. Sie bildet den Auftakt einer kleinen...

Berufe zum Anfassen
Geltow

Berufe zum Anfassen

Was macht ein Straßenwärter? Wie wird einem Patienten Blut abgenommen? Und was ist eigentlich ein Zerspanungstechniker? Solche Fragen konnten Schüler aus dem Landkreis in der Woche vor den...

Erste verlängerte Combino-Bahn: Mehr Platz in der Tram
Potsdam

Erste verlängerte Combino-Bahn: Mehr Platz in der Tram

Spätestens im Dezember soll sie regulär zum Alltag gehören: Die neue verlängerte Combino-Straßenbahn kann dann 246 Fahrgäste transportieren statt bisher 175. Auf den Hauptstrecken soll das ein...

Integrations-Sonderpreis für „Buntes Essen“
Potsdam

Integrations-Sonderpreis für „Buntes Essen“

Das Projekt "Buntes Essen"-Begegnung in der Suppenküche hat den Sonderpreis der Pro Potsdam bei der Verleihung des Integrationspreises erhalten. Der Preis zeichnet Bemühungen aus, Menschen miteinander...

Gemeinsam für den Schlaatz
Potsdam

Gemeinsam für den Schlaatz

Wohn- und Arbeitsort soll er werden, der Schlaatz. Und zwar mit ganz neuen Arbeitsformen. Dazu sollen beispielsweise Kleingewerbe in die Erdgeschosse der Wohnhäuser einziehen. Unter dem Motto...

Haßleben: Sieg für Tier- und Umweltschutz
Potsdam / Haßleben

Haßleben: Sieg für Tier- und Umweltschutz

Große Freude bei Natur- und Tierschützern: Am Montagabend hat das Verwaltungsgericht Potsdam nach einer ganztägigen Sitzung die Genehmigung einer Großmastanlage für 37.000 Schweine im uckermärkischen...

Mahnmal gegen Unrecht
Potsdam / Bad Freienwalde

Mahnmal gegen Unrecht

Jahrelang wurden Kinder in dem ehemaligen Gefängniskomplex in Bad Freienwalde untergebracht, während sie auf einen normalen Heimplatz warteten. Das in der Bevölkerung als "Kindergefängnis" bekannt...