Filmemacher der Zukunft

Filmemacher der Zukunft

Besuch im Tonstudio an der Marlene-Dietrich-Allee: Finanzminister Christian Görke sieht, wohin die Fördergelder fließen. Foto: sg

Teure Technik garnatiert gute Ausbildung / Finanzminister Görke zu Besuch an der Filmuni

Potsdam. Ein Studium an der Filmuniversität Konrad Wolf in Babelsberg ist für viele Videobegeisterte und Medienschaffende weit mehr als eine Berufsausbildung: Es ist eine wahre Berufung, denn die eigenen Ideen mit hochkarätigen Hilfsmitteln und professioneller Unterstützung umsetzen zu können wirkt wie ein Geschenk auf dem oft langen Weg in den Zenith der Filmproduktion.

Die Babelsberger Filmuni ist unter den Ausbildungsinstituten auf diesem Gebiet ganz vorne und führt deshalb jedes Jahr ein strenges künstlerisches Auswahlverfahren durch. Denn die Plätze sind schon wegen der räumlichen Vorgaben begrenzt. In der Regel schafft etwa jeder zehnte Bewerber die Aufnahmeprüfung, fast 700 Studierende hat die Hochschule zurzeit. Es gebe aber noch Potenzial, weiter zu wachsen, betonte Filmuni-Präsidentin Susanne Stürmer gegenüber Finanzminister Christian Görke (Linke) bei dessen Besuch in den Räumen in der Marlene-Dietrich-Allee am Mittwoch.

Bis Anfang 2018 soll der Anbau "Haus 6" fertig sein, dann können sich die Studierenden auf eine neue Mensa und weitere Unterrichtsräume freuen. Im Moment heißt es "Essen und Frieren", denn die derzeitige Cafeteria liegt in der zugigen Lobby. Vor allem braucht die Filmuni aber Mittel für die technische Ausstattung. Denn kaum etwas entwickelt sich so schnell weiter wie die elektronischen Medien. Um für die sich ständig verändernden Anforderungen einer in der Region bedeutenden Branche auf dem neuesten Stand zu bleiben, müssen große Summen investiert werden.

Mit derzeit zehn Bachelor- und zwölf Masterstudiengängen, zu denen immer wieder neue hinzukommen, wie der gerade geschaffene Master in VFX-Technik für digitale Effekte in der Postproduktion, ist die Filmuni eine der erfolgreichsten Hochschulen des Landes. Und sie zieht Studierende aus der ganzen Welt an, die hier die Chance bekommen, von fast allen bei der Filmproduktion relevanten Gewerken an einem Ort zu profitieren.

Finanzminister Görke ist überzeugt, dass die zusätzlichen 100 Millionen Euro die die Landesregierung bis zum Ende der Legislaturperiode in die Hochschulen fließen lässt, gut angelegtes Geld sind. Für den Ausbau der Filmuni gibt es noch einmal 25 Millionen obendrauf. Susanne Stürmer würde sich aber über weitere Investitionen freuen, um das hohe Niveau auf Dauer halten zu können.  sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Masterplan für Begegnungszentrum am Alexanderhaus erstellt
Potsdam

Masterplan für Begegnungszentrum am Alexanderhaus erstellt

Kein geringerer als der britische Stararchitekt David Chipperfield wird die Umstrukturierung des Geländes um das Alexanderhaus in Groß Glienicke planerisch begleiten. Am Dienstag stellten zwei...

Neue Kurzzeitpflege bietet Entlastung für pflegende Angehörige
Potsdam

Neue Kurzzeitpflege bietet Entlastung für pflegende Angehörige

19 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze stehen seit Anfang April auf dem Gelände des Klinikums Ernst-von-Bergmann zur Verfügung und sind bereits nach zwei Wochen zu rund 80 Prozent belegt. Das zeigt, wie...

100 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Land feiern Kindertag mit Woidke
Potsdam

100 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Land feiern Kindertag mit Woidke

100 Mädchen und Jungen aus Brandenburg an der Havel, Crinitz im Landkreis Elbe-Elster, Eberswalde, Lindow (Mark), Spremberg und Wildenbruch bei Potsdam feiern am 31. Mai das traditionelle...

Zeit für Komödien beim sechsten Open-Air-Kinosommer
Teltow/Kleinmachnow/Stahnsdorf

Zeit für Komödien beim sechsten Open-Air-Kinosommer

Der sechste Open-Air-Kinosommer garantiert frische, lebendige Filmkost zum Lachen und Schmunzeln. Zur Auswahl stehen zehn Komödien. Es handelt sich um Produktionen aus Deutschland, Frankreich und...

Polizei warnt vor Abo-Falle in Potsdam
Potsdam

Polizei warnt vor Abo-Falle in Potsdam

Die Polizei warnt aktuell vor einer alten Masche, die wieder ins Leben gerufen wurde. Im August 2016 wollte ein Potsdamer eine Route planen, die er über eine Internet-Suchmaschine gefunden ...

Metaller und Elektro-Fachkräfte für Stahnsdorf gesucht
Stahnsdorf

Metaller und Elektro-Fachkräfte für Stahnsdorf gesucht

Das im Techno Park ansässige Weltmarktunternehmen Endress+Hauser AG feierte am 21. April den symbolischen ersten Spatenstich für seine neue Produktionsstätte an der Quermathe. Aus diesem Anlass waren...

Neue Phase der Baustelle für Jungfernsee-Tramstrecke
Potsdam

Neue Phase der Baustelle für Jungfernsee-Tramstrecke

Vor dem Hintergrund der aktuellen Stadtentwicklung und der gestiegenen Fahrgastzahlen, insbesondere im Potsdamer Norden, verlängert die ViP die Straßenbahn bis Campus Jungfernsee. Jetzt tritt der...

Landeshauptstadt startet vierte Bürgerumfrage „Leben in Potsdam“
Potsdam

Landeshauptstadt startet vierte Bürgerumfrage „Leben in Potsdam“

Die Landeshauptstadt Potsdam startet die vierte kommunale Bürgerumfrage „Leben in Potsdam“. Rund 5.400 zufällig aus dem Melderegister ausgewählte Bürger ab 16 Jahren mit Hauptwohnsitz in Potsdam...

Eine Linde für Pücklers Baummaschine
Potsdam

Eine Linde für Pücklers Baummaschine

Am kommenden Wochenende beginnt im Schloss Babelsberg die große Ausstellung "Pückler. Babelsberg - Der grüne Fürst und die Kaiserin". Bereits im Vorfeld der Schau, die die noch unsanierten Räume des...

Drei Jahre Erfolg für die Wissenschaftsetage
Potsdam

Drei Jahre Erfolg für die Wissenschaftsetage

Das "Schaufenster der Wissenschaft" im Zentrum der Landeshauptstadt hat sich als lebendiger Ort für Ausstellungen, Diskussionen und Netzwerk-Treffen etabliert. 2016 haben rund 20.000 Interessierte an...

ProPotsdam und Stadtwerke loben gemeinsamen Förderwettbewerb aus
Potsdam

ProPotsdam und Stadtwerke loben gemeinsamen Förderwettbewerb aus

Der Förderwettbewerb "Für Potsdam" präsentiert sich in diesem Jahr nicht nur in einem neuen Design, sondern erhält auch tatkräftige Unterstützung. Im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung...

Tierschutzbeauftragter seit Montag im Amt
Potsdam

Tierschutzbeauftragter seit Montag im Amt

Der Tierschutzbeauftragte für das Land Brandenburg, Dr. Stefan Heidrich, hat am Montag sein Amt angetreten. Der 45-jährige Tierarzt leitet die im Justiz- und Verbraucherschutzministerium neu...

Große Hilfe für das Einsatznachsorgeteam der Brandenburger Feuerwehren
Potsdam / Lübbenau

Große Hilfe für das Einsatznachsorgeteam der Brandenburger Feuerwehren

Gute Nachrichten für das Einsatznachsorgeteam Brandenburg und für die Freiwillige Feuerwehr im Lübbenauer Ortsteil Zerkwitz: Das Innenministerium unterstützt deren Arbeit mit gut 17.500 Euro aus...

Petzower Staffelgiebeltürme nach historischem Vorbild wieder errichtet
Werder (Havel)

Petzower Staffelgiebeltürme nach historischem Vorbild wieder errichtet

Er hat sie noch im Original gekannt: Petzows Ortsvorsteher und Ideengeber für den Wiederaufbau der beiden Torbauten, Bernd Hanike, wusste am Freitag einiges zur Geschichte der beiden wegen ihrer...