Pro Potsdam unter den besten Arbeitgebern in Berlin und Brandenburg

Pro Potsdam unter den besten Arbeitgebern in Berlin und Brandenburg

Potsdams städtische Immobilienholding gehört zu den besten Arbeitgebern in Berlin und Brandenburg. Foto: Pro Potsdam

Bewertung durch ein unabhängiges Institut

Potsdam. Die ProPotsdam zählt zu den besten Arbeitgebern der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Das Immobilienunternehmen ist am Donnerstagabend im Rahmen des Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2017" ausgezeichnet worden und hat das "Great Place to Work® Qualitätssiegel" erhalten.

Die Auszeichnung steht für besondere Leistungen bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und förderlichen Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz mit unserem engagierten Team die Entwicklung der Landeshauptstadt Potsdam mitgestalten zu können. Im Rahmen der Befragung haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem die Bedeutung der eigenen Arbeit für die Landeshauptstadt Potsdam und den Unternehmensverbund ProPotsdam, das umfangreiche soziale Engagement und die ausgezeichneten Arbeitsbedingungen im gemeinsamen Bürogebäude in der Pappelallee wertgeschätzt", sagt ProPotsdam Geschäftsführer Bert Nicke.

"In den vergangenen Jahren haben wir viele neue Mitarbeiter einstellen können. Diese haben wir zu großen Teilen selbst ausgebildet. Die hohe Anzahl von Bewerbungen bei externen Bewerbungsverfahren zeigt, dass die ProPotsdam als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird. Heute haben wir eine engagierte Mannschaft, mit der wir gemeinsam die erfolgreiche Weiterentwicklung der ProPotsdam für die spannenden Themen der Landeshauptstadt Potsdam angehen wollen", so die Leiterin der Personalabteilung, Bianca Künkel.

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeitenden des Unternehmens zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet.

"Great Place to Work®" ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Untersuchung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Institut. Der regionale Arbeitgeberwettbewerb "Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg" fand bereits zum fünften Mal statt. Dachwettbewerb ist der bundesweite Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber".  red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Magdowski in Ruhestand verabschiedet
Potsdam

Magdowski in Ruhestand verabschiedet

Oberbürgermeister Jann Jakobs hat heute die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport der Landeshauptstadt Potsdam, Dr. Iris Jana Magdowski, in den Ruhestand verabschiedet. Im Potsdam Museum...

Von Mehlwürmer-Hundefutter bis zum erfolgreichen 3-D-Studio
Potsdam

Von Mehlwürmer-Hundefutter bis zum erfolgreichen 3-D-Studio

Die Landeshauptstadt Potsdam mit dem Gründerforum Potsdam als regionales Netzwerk hat heute zum zehnten Mal zum Potsdamer GründerTag in die IHK Potsdam eingeladen. Der Tag bietet ein umfangreiches...

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet
Potsdam

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci sind am gestrigen Sonntag mit dem „Sanssouci Prom Concert“ zu Ende gegangen. In den 16 Tagen zuvor spürten über 420 Künstler aus 23 Ländern den Verbindungen...

Täter nach dreifachem schweren Raub gefasst
Potsdam

Täter nach dreifachem schweren Raub gefasst

Am Samstagmorgen, kurz nach 5 Uhr, wurden im Patrizierweg Am Stern unabhängig voneinander drei Personen an drei Tatorten auf offener Straße überfallen. In einem Zeitraum von 11 Minuten wurden...

Beteiligte vereinbaren Vor-Ort-Termine im Konrad-Wolf-Park
Potsdam

Beteiligte vereinbaren Vor-Ort-Termine im Konrad-Wolf-Park

Am 22. Juni trafen sich bei einem Vor-Ort-Termin im Konrad-Wolf-Park in Drewitz Mitarbeitende der Stadtverwaltung Potsdam aus den Bereichen Stadterneuerung und Grünflächen mit Vertretern der...